Seite 46 von 54 ErsteErste ... 364445464748 ... LetzteLetzte
Ergebnis 451 bis 460 von 535

Nur positives über die " Wasserboxer ' GS u. ADV.

Erstellt von Sables, 07.08.2014, 13:42 Uhr · 534 Antworten · 51.579 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    6.310

    Standard

    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    ....... gegangen.
    Apropos...

  2. Registriert seit
    31.08.2014
    Beiträge
    12

    Standard

    Servus,

    Ich bin der klassische Wiedereinsteiger. Hab dann sehr viele verschiedene Modelle Probegefahren. Da ich fast nur Alpenpässe fahre, kam also keine Rennmaschine in Frage. Bei den Nacketbikes ist mir meistens das Problem das mir durch die Vorbeugung die Handballen schmerzen ( ohne Weicheicharakter ) . Also blieben mir nur noch Multistrada, V Strom, KTM und GS LC .
    Alle Probegefahren, und zack die GS gekauft. ( Ich schreibe nicht warum die anderen mir nicht gefallen haben, die waren auch toll )
    Heute muss ich sagen, eine wunderbares Motorrad, für mich trotz Größe herrliche zu fahren, in den Pässen eine eigene Liga.
    Ich freu mich immer wenn mir eine andere LC entgegenkommt, mit dem LED Gedöns erkennt man sich und freut sich einfach.
    Also rundum sehr richtig gemacht.
    Servus

  3. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    2.963

    Standard

    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Habe ich in der Hinsicht nicht, da ich keine LC besitze die ich mir schönreden muss.
    Und für Fehler die BMW macht fühle ich mich auch nicht persönlich angegangen.
    Meister, ich habe vollstes Verständnis dafür, dass du dir keine LC kaufen willst weil X-Gründe. Das ist für mich vollkommen in Ordnung. Gleiches gilt auch für TA. Das hat bestimmt jeder hier kapiert. Bin ich mir sicher. Und trotz aller eurer Bedenken, Warnungen und, und, und, will ich mir keine Transalp für 2000 was weiss ich Euro kaufen. Ich will mich auch nicht mit deines oder TAs Masstab messen lassen.
    Meine K50 hat bisher keinen Motorschaden oder sonstige Schäden erlitten. Punkt! Das ist mein Erfahrungsbericht zur Sache. Was erwartet ihr was ich nun machen soll weil eine LC verreckt ist? Ist das überhaupt mein Problem? Nein, mein Problem wird es dann, wenn meine verreckt. Aber was kümmert euch das?

  4. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.002

    Standard

    Zitat Zitat von Capricorn Beitrag anzeigen
    Meister, ich habe vollstes Verständnis dafür, dass du dir keine LC kaufen willst weil X-Gründe. Das ist für mich vollkommen in Ordnung. Gleiches gilt auch für TA. Das hat bestimmt jeder hier kapiert. Bin ich mir sicher. Und trotz aller eurer Bedenken, Warnungen und, und, und, will ich mir keine Transalp für 2000 was weiss ich Euro kaufen. Ich will mich auch nicht mit deines oder TAs Masstab messen lassen.
    Meine K50 hat bisher keinen Motorschaden oder sonstige Schäden erlitten. Punkt! Das ist mein Erfahrungsbericht zur Sache. Was erwartet ihr was ich nun machen soll weil eine LC verreckt ist? Ist das überhaupt mein Problem? Nein, mein Problem wird es dann, wenn meine verreckt. Aber was kümmert euch das?

    Es kümmert mich (noch) nicht, das ist es ja. Anderen geht es bestimmt ähnlich wie mir, sie setzen voraus dass ein Bike funktioniert. Dafür wurde es konstruiert und gebaut. Positiv erwähnen kann man das nach 5...10 Jahren einmal, denn mit entsprechenden km auf der Uhr hat ein Lob auch eine gewisse Aussagekraft. 18 Monate und 5000 km hält auch ein Baumarktroller, das ist keine große Leistung sondern eher Grundvoraussetzung.

    Bei einer Gebrauchtkauf-Beratung ist es auch sinniger potenzielle Mängel zu wissen damit man weiß auf was man sich einlässt.
    Schwachpunkte wiegen nun mal schwerer als die offensichtlichen Vorzüge. Keiner wird bestreiten dass die LC eine super agile und komfortable Reiseenduro ist. Deswegen kaufen sich die meisten das Moped ja auch. Ihr solltet nur mal von dem Stigma weg hier wolle euch jemand persönlich ans Leder nur weil ihr eine LC fahrt.
    Es hilft nur jemanden der ein echtes Problem hat nicht weiter, zu sagen dass zig tausend andere keine Probleme haben.
    Da kann er sich selbst mit 15000 Positivmeldungen nix für kaufen.

  5. Registriert seit
    16.04.2013
    Beiträge
    465

    Standard

    @ vierventilboxer

    wie lange bist du die LC denn gefahren und was ging bei deiner kaputt?

  6. Registriert seit
    09.07.2014
    Beiträge
    181

    Standard

    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Es kümmert mich (noch) nicht, das ist es ja. Anderen geht es bestimmt ähnlich wie mir, sie setzen voraus dass ein Bike funktioniert. Dafür wurde es konstruiert und gebaut. Positiv erwähnen kann man das nach 5...10 Jahren einmal, denn mit entsprechenden km auf der Uhr hat ein Lob auch eine gewisse Aussagekraft. 18 Monate und 5000 km hält auch ein Baumarktroller, das ist keine große Leistung sondern eher Grundvoraussetzung.

    Bei einer Gebrauchtkauf-Beratung ist es auch sinniger potenzielle Mängel zu wissen damit man weiß auf was man sich einlässt.
    Schwachpunkte wiegen nun mal schwerer als die offensichtlichen Vorzüge. Keiner wird bestreiten dass die LC eine super agile und komfortable Reiseenduro ist. Deswegen kaufen sich die meisten das Moped ja auch. Ihr solltet nur mal von dem Stigma weg hier wolle euch jemand persönlich ans Leder nur weil ihr eine LC fahrt.
    Es hilft nur jemanden der ein echtes Problem hat nicht weiter, zu sagen dass zig tausend andere keine Probleme haben.
    Da kann er sich selbst mit 15000 Positivmeldungen nix für kaufen.
    Das was du schreibst ist richtig. Wenn jemand eine Frage zum Gebrauchtkauf hat dann wird er auch über die Unterschiede zur Tü mü, lc usw. aufgeklärt nach bestem Wissen und Gewissen.
    Was hier aber teilweise abläuft ist so dermaßen kindisch das mir die Worte fehlen.
    Da muss man nur in den keyless thread rüber schwenken...
    Der TA Schriftsteller und selbsternannter Motorrad, Technik und reiseexperte trägt beispielsweise aber absolut nichts zu solchen Fragen bei sondern teilt lieber allen interessierten und uninteressierten mit das keyless kagge ist weil er ja neulich sein Handy beim moppedfahren verloren hat...

    Wenn ich selbst keine Erfahrung mit einer Sache hab dann halt ich mich weitgehenst raus. Es ist einfach dreist ständig auf "ich hab gelesen, ich hab gehört" usw. zu verweisen ohne selbst Erfahrungen gesammelt zu haben. Man kann seine Meinung mal sagen und dann muss aber auch mal gut sein.

    Die Leute hier haben gutes Geld für Ihren Traum ausgegeben und da finde ich es nicht vermessen, verkehrt oder unnütz wenn sie diese Begeisterung in den threads jedem erzählen wollen. Ich freu mich nämlich mit weil ich auch bald "dran" bin.

    Wer das nicht will muss die threads ja nicht lesen, aber sogar das ist anscheinend zuviel verlangt....

  7. Registriert seit
    18.03.2012
    Beiträge
    103

    Standard

    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Naja, wenigsten widersprichst du mir nicht in der Hinsicht als dass der Boxer ein V-Motor ist..... das lässt hoffen.

    Jeder Boxermotor ist ein 180º-V, aber nicht jeder 180º-V ist ein Boxer. Hier machen die Hubzapfen (Anzahl, Versatz) den Unterschied.

    Frage mich nur gerade wie viele hier noch kommen wollen. Den Wiki-Link hatte ich doch schon gepostet. Dort wird es erklärt.
    Leider immer noch falsch.
    Vieweg Handbuch Kraftfahrzeugtechnik - Google Books Seite 162 Absatz. 5.1.3.1.1 Es wird klar zwischen Boxer- und V-Motoren unterschieden!

    http://boxermotor.com/boxermotor_technik_prinzip.php


    Aber natürlich hat Wiki recht.......

    Übrigens könnte so bewiesen werden, dass ein Einzylindermotor eine Sonderversion eines Sternmotors ist.
    Jeder Einzyliner ist ein Sternmotor, aber nicht jeder Sternmotor ist ein Einzylinder.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Sternmotor

  8. Registriert seit
    25.10.2013
    Beiträge
    166

    Standard

    Ehrlich gesagt finde ich es teilweise auch lächerlich, was da alles so veranstaltet wird: Braucht man tatsächlich in einem GS-forum einen Thread, der nur Positives über ein Modell zeigen sol, obwohl das Modell noch nicht einmal 2Jahre auf dem Markt ist? Wenn dann konstruktive Kritik kommt, darf die nur einmal wiedergegeben werden, und nur von LC Fahrern?
    Ich finde und meine, dass ein Forum von der Vielfältigkeit der Meinungen lebt. Wenn nur eine Meinung erwünscht ist, braucht man kein Forum. Zudem finde ich, dass es in der Natur der Sache liegt, dass schnell mal negative Dinge gepostet werden, denn oftmals findet man den Einstieg in ein Forum, wenn man ein Problem hat.
    Dass man von Usern in einem Forum nicht allzuviel Fachwissen erwarten darf, sollte wohl jedem klar sein. Andererseits, sollte man die Erwartungshaltung an seine Werkstatt bezüglich der Kompetenz nicht allzu hoch ansetzen, was ich immer wieder bei Markenvertretungen feststellen muss. Ob gut oder nicht gut, muss jeder für sich selbst beantworten. Aber Kompetenz ist nicht immer unbedingt das, was man glaubt zu bekommen, wenn sich jemand gut verkauft
    Und ganz ehrlich meine Meinung: Die LC ist ein tolles Motorrad, aber auch andere Hersteller bauen tollte Motorräder, nur leider bin ich noch keine alternative Großenduro gefahren. Nur in den Himmel loben kann ich sie nicht, dafür hat sie zuviele Mängel, mit denen ich "noch" leben kann. Ob das nächste Bike wieder eine BMW wird, weiß ich nicht, ich werde mir auch mal die Alternativen ansehen.

  9. Registriert seit
    02.04.2014
    Beiträge
    48

    Standard

    Hallo,
    für alle die es interessiert.
    Meine Moped: R1200GS LC 2014
    2.800km Franz. Alpen/Seealpen incl. Anreise (ohne BAB´s) in 7 Tagen. Tachostand derzeit 5.700km.
    Alles prima, keine Probleme, Schaltung manchmal, in Worten manchmal, etwas zäh, ansonsten perfekt.
    Schlechte Straßen, "Rennpisten", kleine Kurven, große Kurven, auch mal 600km Landstraße am Tag.
    Derzeit kenn ich kein Motorrad, das derart vielseitig und perfekt sein soll wie die GS.
    Ich bin sehr zufrieden.
    Beurteilungsgrundlage: 40 Jahr Motorradfahrer am Stück, min. 200.000km erfahren, bestimmt 25 Motorräder.
    Die Begeisterung für Motorrad ist noch immer sehr groß.
    Gruß
    Erny

  10. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    6.310

    Standard

    Update, um das Thema wieder zu holen....
    23000km, selbst in Norwegen bei Regen und Nächte draußen keine Ausfälle. Schaltung und Schaltassistent arbeiten einwandfrei.
    Nur putzen muss ich mal...


 
Seite 46 von 54 ErsteErste ... 364445464748 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bericht über die Reparatur einer Bremspumpe BWM R 1100 GS
    Von Manny im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.04.2014, 10:14
  2. Wann kommt die neue BMW GS 1200 ADV ?
    Von Waschbert im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 06.01.2013, 08:24
  3. Buch über die G/S GS bis zur 1150 Neu
    Von Pitblank im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.02.2011, 18:35
  4. D-Max Bike Bericht über die GS
    Von Rattenfänger im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 17:24
  5. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 10.09.2009, 13:31