Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 45

Ölstand auf max abgesenkt, was ist anders

Erstellt von Santo, 13.08.2013, 12:21 Uhr · 44 Antworten · 5.018 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Verdon Beitrag anzeigen
    fralind , nur zum Verständnis, nach Infos meines Händlers steht das Druckstück, Stift oder was auch immer noch nicht zu Verfügung, hast du schon welche eingebaut.?.
    zuerst wurden die Kupplungen auf Anweisung wie wild getauscht ( nebenbei ordentlich Geld damit verdient) und wie sich zeigte brachte das nicht den gewünschten Erfolg.

    jetzt kam ein anderer ( weil bei der Menge an Mängelbeschwerden ) Lösungsansatz auf. Verbaut, und bringt einen auch nicht wirklich weiter.

    man kann nur abwarten was noch kommt ( oder nicht)

  2. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    #22
    Klingt nicht gut...
    Habe Zweifel, dass BMW wirklich ernsthaft an einer LÖSUNG arbeitet.

  3. Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    348

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von fralind Beitrag anzeigen
    zuerst wurden die Kupplungen auf Anweisung wie wild getauscht ( nebenbei ordentlich Geld damit verdient) und wie sich zeigte brachte das nicht den gewünschten Erfolg.

    jetzt kam ein anderer ( weil bei der Menge an Mängelbeschwerden ) Lösungsansatz auf. Verbaut, und bringt einen auch nicht wirklich weiter.

    man kann nur abwarten was noch kommt ( oder nicht)
    Wie bereits gesagt, meiner Meinung nach ist das Problem wohl direkt im Getriebe zu suchen. Ich bin mittlerweile übrigens so weit, das Teil so schnell wie möglich wieder abzustoßen.
    Ich überleg mir jedes mal ob ich jetzt nochmal runterschalte, weil ja eventuell wieder dieses elende Krachen kommen könnte.
    Unbeschwerter Spaß beim Motorradfahren ist irgendwie anders.

  4. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #24
    Ölbadkupplung, hörbare Schaltvorgänge und teilweise klebende Kupplung sind bei der Bauart normal und weit verbreitet. Das ist bei den Japanern auch verbreitet. Meine 650er mit Rotax Einzylinder hat es gemacht, meine Beta mit Szui DR 350 Motor macht es auch und von anderen Motorradfahrern die diverse Hersteller fahren bekomme ich ähnliches zu hören. Nur mal so eingeworfen.

  5. Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    858

    Standard

    #25
    so ist es...und man sollte wissen, dass das "knallen" völlig unbedenklich ist,
    weil keine zahnräder "zusammen knallen" sondern nur die klauen, die dafür ausgelegt sind

    Sechsgang-Schaltklauengetriebe (Motorrad)



    btw....und im übrigen glaub ich nicht, dass die 2014'er
    ein besseres schaltverhalten haben

    bmw kennt das problem spätestens seit den neuen k-modellen ab 2004,
    das problem wurde bei der neukonstruktion der lc ganz sicher mit bedacht...

  6. Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    348

    Standard

    #26
    Und weil das alles sooooo unbedenklich ist werden auch auf Verdacht massenweise Kupplungen getauscht und BMW sucht fieberhaft an einer Lösung.
    Träum weiter, für mich ist dieser Zustand jedenfalls alles andere als befriedigend und wenn sowas Stand der Technik bei Getrieben mit Ölbadkupplung wäre, würde ich niemehr so ein Bike fahren.
    Scheinbar hat es dich auch bei der K1200 nicht kalt gelassen, sonst würdest du wohl nicht irgendwelche "Spezialtricks" wie Anfahren im 2.Gang praktizieren (wobei ich immer noch nicht sicher bin ob das wirklich ernst gemeint war)

  7. Registriert seit
    08.01.2011
    Beiträge
    365

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von vessi Beitrag anzeigen
    so ist es...und man sollte wissen, dass das "knallen" völlig unbedenklich ist,
    weil keine zahnräder "zusammen knallen" sondern nur die klauen, die dafür ausgelegt sind

    Sechsgang-Schaltklauengetriebe (Motorrad)



    btw....und im übrigen glaub ich nicht, dass die 2014'er
    ein besseres schaltverhalten haben

    bmw kennt das problem spätestens seit den neuen k-modellen ab 2004,
    das problem wurde bei der neukonstruktion der lc ganz sicher mit bedacht...
    Ich glaube Triumph, Yamaha, und Honda haben Konstruktionsfehler, die schalten sich nämlich einwandfrei

  8. Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    858

    Standard

    #28
    technisch ist es völlig unbedenklich...
    bmw wird quasi gezwungen was zu tun,
    obwohl die genau wissen, dass es nichts bringt

    und klar stört mich das "knallen" auch, deswegen meine "spezialtricks"
    und damit kann ich gut leben, weil es z.zt einfach keine alternative zu bmw gibt...

    oder wüßtest du eine?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Verdon Beitrag anzeigen
    Ich glaube Triumph, Yamaha, und Honda haben Konstruktionsfehler, die schalten sich nämlich einwandfrei
    die einen haben kette...die anderen einen schweren gedämpfen kardan mit trampelnder hinterachse...

    statt kardan sollte bmw vlt. eine einarmschwinge mit kette verbauen...dann wären die ganzen "probleme" weg...
    würde mich nicht stören...aber andere.....

    - - - Aktualisiert - - -

  9. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von vessi Beitrag anzeigen
    technisch ist es völlig unbedenklich...
    bmw wird quasi gezwungen was zu tun,
    obwohl die genau wissen, dass es nichts bringt

    und klar stört mich das "knallen" auch, deswegen meine "spezialtricks"
    und damit kann ich gut leben, weil es z.zt einfach keine alternative zu bmw gibt...

    oder wüßtest du eine?

    - - - Aktualisiert - - -



    die einen haben kette...die anderen einen schweren gedämpfen kardan mit trampelnder hinterachse...

    statt kardan sollte bmw vlt. eine einarmschwinge mit kette verbauen...dann wären die ganzen "probleme" weg...
    würde mich nicht stören...aber andere.....

    - - - Aktualisiert - - -
    ..da 90% alles GS-fahrer max über eine Wiese des Campingplatzes fahren würde eine Einarmschwinge mit Zahnriemen (wie F800GT) ausreichend sein..und weniger störanfälliger...alternativ kan man ja eine Offroadvariante wie die ADV mit kardan anbieten..

  10. Registriert seit
    12.10.2012
    Beiträge
    1.013

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Verdon Beitrag anzeigen
    Ich glaube Triumph, Yamaha, und Honda haben Konstruktionsfehler, die schalten sich nämlich einwandfrei
    So pauschal würde ich das nicht sagen. Meine Yamaha zeigt das selbe hier beschriebene Klonk... warmes Öl + Schalten in den ersten Gang aus N = Klonk. Manchmal auch beim Schalten in den unteren Gängen.
    Störts mich? Nö...


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ölstand ?????
    Von tommy4you!! im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.08.2011, 20:31
  2. Ölstand
    Von Ralle75 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.04.2011, 20:32
  3. Ölstand
    Von Dorschtie im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.02.2011, 22:13
  4. Ölstand
    Von gsschwab im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.07.2010, 18:57
  5. Ölstand
    Von uweusteffi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 22.12.2009, 16:23