Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Original-Navi-Halter verdeckt DZM

Erstellt von fischimnetz, 09.10.2013, 11:14 Uhr · 23 Antworten · 3.131 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.02.2013
    Beiträge
    1.079

    Standard

    #11
    Alles schön und gut wenn man den drehzahlmesser sehen will!
    Ich bräuchte gar keinen schau da nie drauf!
    Deshalb stört mich das in keinster weise

    Mfg.

  2. Registriert seit
    04.11.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    #12
    Boah eh - Probleme gibt's ...

  3. Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    1.527

    Standard

    #13
    ...die gibt´s gar nicht

  4. thm
    Registriert seit
    06.08.2013
    Beiträge
    173

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von fischimnetz Beitrag anzeigen
    Schon mal zwei Ideen, werde mir das heute Abend gleich mal ansehen. Danke einstweilen, thm und Nolimit!

    @ thm: Könntest Du vielleicht mal ein Foto hier einstellen?

    Grüße

    Bernd
    Hallo Bernd,

    anbei das Foto. Aus gegebenem Anlass sind einige Informationen ausgeblendet, da ich mir die überflüssigen Kommentare einiger Forumsmitglieder ersparen möchte.

    thm

    p1010808_1.jpg

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von vtrig Beitrag anzeigen
    Moin,

    so wollte ich es auch machen, da stößt aber die Scheibe in der unteren Position an den Halter.
    Das gibt dann unschöne Kratzer.

    Oder hast du da eine andere Lösung?

    Gruß
    Henning
    Hallo Henning,

    in der untersten Position gibt es auch bei dieser Lösung Kontaktstellen.

    thm

  5. Registriert seit
    21.12.2008
    Beiträge
    169

    Standard

    #15
    Hallo,
    bei mir (bin aber "nur" 1,90m) hat es gereicht die Löcher im Bügel ein wenig aufzufeilen (nachlackieren nicht vergessen) und mit etwas Druck Richtung Scheibe wieder einzubauen. Dann das Navi etwas tiefer gedreht (Blendwinkel) und jetzt kann ich den DZM fast komplett sehen. Ich brauche den Drehzahlmesser zawr nicht unbedingt, habe ihn aber mitbezahlt und will ihn dann auch sehen
    Peter

  6. thm
    Registriert seit
    06.08.2013
    Beiträge
    173

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von moppedpitter Beitrag anzeigen
    Hallo,
    bei mir (bin aber "nur" 1,90m) hat es gereicht die Löcher im Bügel ein wenig aufzufeilen (nachlackieren nicht vergessen) und mit etwas Druck Richtung Scheibe wieder einzubauen. Dann das Navi etwas tiefer gedreht (Blendwinkel) und jetzt kann ich den DZM fast komplett sehen. Ich brauche den Drehzahlmesser zawr nicht unbedingt, habe ihn aber mitbezahlt und will ihn dann auch sehen
    Peter
    Hallo Peter,

    ich habe nahe an den Originallöchern gebohrt und so ist letztendlich ein Langloch entstanden, d.h. stufenlos verstellbar.

    thm

  7. Registriert seit
    31.07.2013
    Beiträge
    69

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von thm Beitrag anzeigen
    ich habe nahe an den Originallöchern gebohrt und so ist letztendlich ein Langloch entstanden, d.h. stufenlos verstellbar. thm
    Hallo thm,

    danke für das Foto. Ich werde meinen Navi-Halter am Wochenende ebenso bearbeiten. Zuvor noch eine letzte Frage, die sich aus Deinem Foto ergibt: Wie hoch steht Dein Windschild? Stößt der Navigator in seiner veränderten Position an das Windschild, wenn dieses ganz nach oben gestellt ist?

    P.S.: Hier hast Du völlig recht:
    Zitat Zitat von thm
    Aus gegebenem Anlass sind einige Informationen ausgeblendet, da ich mir die überflüssigen Kommentare einiger Forumsmitglieder ersparen möchte.
    Man muss das wohl einfach als Forums-Grundrauschen ertragen. Wie schrieb hier mal jemand so treffend: "Die Mutter der Doofen ist immer schwanger."

    Schöne Grüße

    Bernd

  8. Registriert seit
    04.08.2013
    Beiträge
    304

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von fischimnetz Beitrag anzeigen
    Wie schrieb hier mal jemand so treffend: "Die Mutter der Doofen ist immer schwanger."


  9. thm
    Registriert seit
    06.08.2013
    Beiträge
    173

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von fischimnetz Beitrag anzeigen
    Hallo thm,

    danke für das Foto. Ich werde meinen Navi-Halter am Wochenende ebenso bearbeiten. Zuvor noch eine letzte Frage, die sich aus Deinem Foto ergibt: Wie hoch steht Dein Windschild? Stößt der Navigator in seiner veränderten Position an das Windschild, wenn dieses ganz nach oben gestellt ist?

    P.S.: Hier hast Du völlig recht: Man muss das wohl einfach als Forums-Grundrauschen ertragen. Wie schrieb hier mal jemand so treffend: "Die Mutter der Doofen ist immer schwanger."

    Schöne Grüße

    Bernd
    Hallo Bernd,

    wie in meinem letzten Post (#14) Teil 2 beschrieben, stößt das Windschild nur in der tiefsten Position ganz leicht an den Nav5
    (im Stand).
    Mein Schild ist in der obersten Position und da hast Du reichlich Platz.

    thm

  10. Registriert seit
    21.12.2008
    Beiträge
    169

    Standard

    #20
    Hallo Bernd,
    wenn Du beim Einbau des Bügels das Navi schon drauf hast, kannst Du ihn ja bei runter gekurbelter Scheibe so einstellen, dass Du noch ein paar mm Platz hast. Ich fahre im Sommer gerne mit Scheibe unten.

    Vollkomen OT: Toller Spruch
    Pedter


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.02.2013, 15:55
  2. Suche Original BMW Navi-Stromkabel für Garmin 2610/BMW Navi 3
    Von stoe im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.07.2011, 04:28
  3. original R1200GS Navi Haltebügel / Navi Halter
    Von BinEilig im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.04.2011, 12:41