Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 88

Platzproblem trotz Alu-Boxen inkl. Topcase

Erstellt von tekaeins, 18.03.2015, 13:02 Uhr · 87 Antworten · 9.117 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Andaluz Beitrag anzeigen
    motorradklamotten haste an. wechselwäsche, was zum duschen und was für die beisser, regenzeugs. tshirt zum wegschmeissen - neue kaufen. badehose, jeans, ein paar schlappen, kabelbinder, reifenpannenset, erweiterte werkzeugrolle und kohle/kreditkarte - fertig. und das für jedes moped
    Zitat Zitat von Andaluz Beitrag anzeigen

    passt alles in die hecktasche. nix mit topcase u koffer - ich hasse die dinger.


    Und ich dachte schon, ICH wäre minimalistisch...

    Naja, aber zum campen darf es schon das eine oder andere Teil mehr sein. Würde ich auch alles am liebsten nur in die beiden Koffer stopfen. Geht aber nicht...

  2. Registriert seit
    28.04.2008
    Beiträge
    128

    Standard

    #22
    Vielen Dank für die hilfreichen Antworten!
    Ich werde jetzt nochmal in mich gehen und drüber nachdenken, welche Idee mir am besten gefällt. Die werd ich dann meinem Mädel verkaufen
    Tendenz geht im Moment zu dem Monster-Topcase, da mir das irgendwie mehr Vertrauen erweckt als die Packtaschen.
    Die Kompressionsbeutel sind auf jeden Fall gesetzt.

  3. Registriert seit
    28.04.2008
    Beiträge
    128

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Road's End Beitrag anzeigen
    Uff, meine Ansicht ist ebenfalls, daß Ihr viel zu viele Sachen mitnehmen wollt. Dabei scheints auch, daß Ihr noch nicht mal campen geht. Vielleicht nennst Du mal das Ziel und was Ihr dort so vorhabt. Alternativ würde ich vorschlagen, daß Ihr mal eine Probetour zu zweit über ein paar Tage angeht und nicht gleich als Starttour einen 2-Wochen-Trip nehmt.
    Es ist jedenfalls sehr unspaßig, mit einer schwer be- oder gar überladenen Kiste lange Strecken zu absolvieren und dazu dann jeden Tag mit der Fuhre unterwegs zu sein. Solltet Ihr ein Ziel ansteuern und dann das ganze Gerödel im Zimmer abladen, sieht es auch schon anders aus. Also sag mal, was Ihr so plant.
    Richtig, wir werden nicht campen.
    Unser Ziel ist eine Rundreise durch Südengland.
    Wir waren schon mehrmals auf Motorradreise, jeweils 1-2 Wochen lang. Allerdings mussten wir bisher noch nicht das komplette Gepäck am Motorrad transportieren, sondern es war ein Auto dabei.
    Wir werden vermutlich jeden Tag fahren, aber nicht immer das Gepäck mitschleppen müssen, da wir an verschiedenen Orten 2-3 Tage bleiben. Dann bleibt das ganze Zeug natürlich auf dem Zimmer.

  4. Registriert seit
    13.04.2012
    Beiträge
    221

    Standard

    #24
    Hi,
    also ohne Campen sollte man mit den Alu-Boxen gut auskommen! Mit Campen habe ich auf den Seitenkoffern noch Gepäckrollen, da kommen dann Isomatten, Schlafsäcke und Zelt rein sowie eine Picknickdecke
    Auf den "dünneren" Packsack kommt noch ein dünner für Regenzeug, dickere Handschuhe sowie Plastiktüten um die Stiefel beim überziehen der Regenkombi nicht ausziehen zu müssen.
    Im TC haben wir dann Kochutensilien und Platz für Verpflegung.
    Tankrucksack: Getränke, Foto, Ladestation für Handy und Co

    Bezüglich Gesamtgewicht kommt es natürlich auch auf Fahrer&Sozia an...
    Sitzplatz ist hinten (angeblich) zwischen den Rollen ganz angenehm weil man sich auch mal etwas anlehnen kann...

    Fahren tut die Fuhre dann noch recht gut. Merken tut man es beim Ampelsprint (steigt deutlich leichter) und beim rangieren oder "spontanen Anhalten" da muss man die Füße schnell am Boden haben sonst gibt es kein halten mehr

  5. Registriert seit
    28.04.2008
    Beiträge
    128

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Snowfi Beitrag anzeigen
    Hi,
    also ohne Campen sollte man mit den Alu-Boxen gut auskommen!
    Ich bin sehr froh, daß meine Freundin überhaupt mitfährt und auch bisher ziemlichen Spaß an den vergangenen Motorradtouren hatte. Das möchte ich nicht aufs Spiel setzen, indem ich dazu dränge, auf zuviel zu verzichten. Sie ist da eigentlich gänzlich andere Standards gewöhnt.
    Da nehme ich gern ein schwer beladenes Moped in Kauf.

  6. Registriert seit
    15.03.2014
    Beiträge
    993

    Standard

    #26
    Bei uns ist das platzmässig immer fair verteilt: meine Frau beansprucht die beiden Seitenkoffer und das Toopcase, ich habe den Tankrucksack zur freien Verfügung und die Taschen meiner Jacke.

  7. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.112

    Standard

    #27
    image.jpg Mehr braucht man nicht 14 Tage Spanien / Pyrenäen .

    und Heute ,Haha 2 Zelte weggeworfen ,weil Zeltenist nicht mehr ,nur noch Hotels und Pensionen so wie es kommt Arcorkette und Ibis Standart reicht uns vollkommen aus .

  8. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.606

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von tekaeins Beitrag anzeigen
    Ich bin sehr froh, daß meine Freundin überhaupt mitfährt und auch bisher ziemlichen Spaß an den vergangenen Motorradtouren hatte. Das möchte ich nicht aufs Spiel setzen, indem ich dazu dränge, auf zuviel zu verzichten. Sie ist da eigentlich gänzlich andere Standards gewöhnt.
    Da nehme ich gern ein schwer beladenes Moped in Kauf.
    Ser's,

    das find' ich sehr vernünftig und auch rücksichtsvoll.
    Lieber langsam an das Moppedreisen gewöhnen (lassen) und auch die Erfahrungen machen (lassen) was man - nicht - braucht.

    Versuche nur, bei schwerer Beladung, den Tankrucksack wirklich schwre zu bekommen - die Fahreigenschaften werden es dir danken.

    Liebe Grüße

    Wolfgang

  9. Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    111

    Standard

    #29
    Wenn alles nicht reicht,gibt es eine LÖSUNG(hehe)gs-anh-nger.jpg
    lg.SACRA

  10. Registriert seit
    10.12.2014
    Beiträge
    564

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von tekaeins Beitrag anzeigen
    Hmm, das werde ich auf jeden Fall mal in Betracht ziehen.
    Weitere Option wäre noch das Givi Trekker Outback Topcase. Das Ding ist zwar hässlich, aber riesig und sieht den Original-Alukisten recht ähnlich. Hätte zudem den Vorteil, daß man bei abgestelltem Moped etwas weniger Angst vor Diebstahl haben muß, da abgeschlossen. Die Packsäcke wären ja nur mit Gurten festgezurrt.
    Das Teil bietet für >400€ ganze 58 Liter Volumen.
    Gepäckrollen bekommst du für den Bruchteil des Preises, und mit bis zu 90 Liter Volumen.

    Ich selbst habe diese Tasche.
    Bietet mehr Stauraum als das Trekker Outback-TC und kostet nur ein Zehntel davon. Dazu 100% wasserdicht und durch Signalfarbe noch ein wenig passive Sicherheit.
    Bisher habe ich die Tasche noch nicht einmal auch nur ansatzweise voll gehabt, auch 3 Wochen Kroatien waren absolut kein Problem damit.
    Und das, obwohl ich keine Koffer habe. Gepäckrolle + Tankrucksack = fertig.

    Und wenn ihr euch eh Zimmer nehmt, musst du dir auch im Diebstahl keine großen Gedanken machen. Das Gepäck wird ja dann im Zimmer abgeladen.

    Das Topcase kommt gegen Gepäckrollen einfach nicht an.
    Ich würde aber keinesfalls auf das Topcase noch zusätzlich eine Gepäckrolle binden. Man sollte auch den Schwerpunkt des Moppeds ein wenig im Auge behalten.


 
Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Koffer/Alu-Boxen => 650/Twin
    Von Germed im Forum Zubehör
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.10.2008, 11:42
  2. Tausche Touringkoffer Set (inkl. Topcase) gegen TT Alukoffer
    Von zappapa007 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.09.2007, 09:09
  3. Suche Alu Koffer Satz + Topcase für ADV, Garmin Zumo 500 und Ralley2 anzug in 106
    Von Kleiner Onkel im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.09.2007, 22:20
  4. BOS an ADV und org. Alu-Boxen
    Von Mario_r1150gs_adv im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.06.2006, 20:23
  5. suche Alu-Boxen + Träger für eine F650GS
    Von zwieback im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.05.2006, 20:54