Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 48

Preisnachlass für Vorführmaschine

Erstellt von winnie59, 20.06.2015, 22:02 Uhr · 47 Antworten · 6.558 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    593

    Standard

    #11
    Moin Zusammen,

    vielen Dank für die schnellen Antworten. Genau die gleichen Gedanken habe ich mir auch gemacht. Vergesst mal die gebrauchten Mopeds. Die bekomme ich privat mit Sicherheit gut weg.

    Was ist euere Erfahrung beim Neukauf bzw Vorführer. Wie viel Rabatt ist bei zwei neuen Maschinen drin, wie viel bei den Vorführern?

    LG
    Winfried

  2. Registriert seit
    14.11.2011
    Beiträge
    303

    Standard

    #12
    Niemals nie nicht würd ich einen Vorführer kaufen. Keiner hat sie wirklich lieb gehabt als sie noch jung war... jeder durft mal rüberrutschen. Von denen ist keine auch nur halbwegs nach "Vorschrift" eingefahren.
    OK es gibt Verfechter der harten Tour... aber das ist ein anders Thema.
    Dann schon lieber von Privat. Gibt auch genug "junge" private auf dem Markt.

    Nachlass bei Neukauf (einer Maschine) bewegt sich zwischen 7-10%- Glaub aber nicht das es weiter runtergeht wenn Du zwei nimmst

  3. Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.552

    Standard

    #13
    Moin Winfried,

    mich hätte zunächst interessiert, wieviel dein für die Vorführer möchte und das hätte ich in Vergleich zu mobile etc. gezogen.
    Danach kannst du beurteilen, ob er dir einen guten Handel vorgeschlagen hat.
    Bei Inzahlungnahme ist es auch immer ein Risiko für den Händler, kriegt er sie schnell weg?, bleibt während der Gewärleistung,die er geben muss, alles ganz?

    Ein Kumpel hat beim Kauf einer R12GS K50(Vorführer) für seine R1200R 2008 32tkm 6t€ Inzahlung ausgeschlagen.
    Nach langer Suche priv. kam der Interessent nach der Probefahrt mit blinkender ABS-Lampe zurück. Rep. Steuergerät 1050,-€
    und Moped wurde für 6350,-€ verkauft.

    Gruß Peter

  4. Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    949

    Standard

    #14
    vorführer sind ein risiko, meine (1150) wurde mit 2500km an den vorbesitzer, von dem ich sie gekauft habe, übergeben.
    wenn der preis stimmt, das teil technisch und äusserlich einen guten eindruck macht, eine "garantievereinbarung mit luft" vereinbart ist und ich den händler gut kenne, würde ich es wieder machen.
    vorführer mit knapp 10k wäre mir zu viel...
    ich finde besser an privat verkaufen und von privat/händler kaufen.

  5. Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    593

    Standard

    #15
    Also die normale GS hatte 7500 KM auf der Uhr, 10000 Insp. + neue Reifen nach Wunsch. Die ADV hatte rund 3000 KM. Anschlußgarantie würde ich auch bei einem neuen Moped abschließen. Die hat mir bei meiner jetzigen schon 2 mal den Ar... gerettet und viel Geld gespart. Stichwort undichtes HAG und Foliengeber.

    Langsam bekomme ich das Gefühl, wenn wir schnell was Neues haben wollen ist das Angebot gar nicht so schlecht. Da muss noch etwas nachverhandelt werden, sollte aber im Rahmen sein.

    Da wir aber keinen Druck haben können wir uns leisten noch etwas zu warten. Habe Gerüchte gehört, dass hier in der Gegend demnächst ein neuer Händler/Filiale aufmachen soll. Mal sehen was sich dort so tut. Also ich bin dran und denke, dass wir in 2016 auf jeden fall zwei neue Mopeds in der Garage haben werden. Meine Frau will jetzt auch eine ADV. Argument war, was interessiert mich das Gewicht, schieben musst eh du sie. Beim Fahren merkt man es nicht. Gefallen tut sie ihr einfach besser.

    Das wird ein teuerer Spass .

  6. Registriert seit
    14.11.2011
    Beiträge
    303

    Standard

    #16
    Kann sie das 30 Liter Spritfaß auch noch halten wenn man im Stillstand mal etwas Schräglage hat ?

  7. Registriert seit
    01.04.2013
    Beiträge
    19.516

    Standard

    #17
    ich bin jetzt auch 4 Tage die ADV gefahren. Ich glaube das gibt sich nichts. Wenn die Schräglage bei der normalen LC zu viel ist um sie zu halten, dann ist der Punkt auch bei der ADV überschritten. Ich denke nicht, dass der Punkt bei der ADV schon früher erreicht ist.

    Beide haben den Vorteil, dass durch Ihren tiefen Schwerpunkt sie sich viel schneller wieder gerade aufrichten lassen - das war bei meiner 800 mit dem hohen Schwerpunkt viel schwieriger.

    Und schieben läßt sich die ADV leichter als die LC denn durch die Kofferhalter, kann man besser anpacken

  8. Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    593

    Standard

    #18
    genau diese Erfahrung habe ich auch gemacht. Wenn unsere Zicke (F650) kippt, dann kann auch ich sie nicht mehr halten. Der Boxer mit dem niedrigen Schwerpunkt ist da viel unempfindlicher. Selbst im Gelände kannst du die Boxer kontrolliert auf dem Sturzbügel ablegen, bei der F keine Chance, die liegt um.

    Meine Frau war von der Handlichkeit der LC absolut begeistert. Selbst wenden auf der einer engen Straße ging leichter als mit der F. Ihr hat es Spass gemacht. Meine Chancen die nötigen finanziellen Mittel genehmigt zu bekommen sind gestiegen.

  9. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    #19
    Ohne was Inzahlung zu geben habe ich incl. Koffer u.a. Für ein sogenanntes Dienstfahrzeug mit 5000km, 6 Monate alt, 20% auf Listenpreis erhalten. War wie aus dem Ei gepellt und läuft seit 20000km fehlerfrei.

  10. Registriert seit
    18.05.2009
    Beiträge
    612

    Standard

    #20
    Privatverkauf ist meist auch schwierig da die Leute auch noch Garantie oder Gewährleistung möchten.
    und den Preis massiv runter drücken.

    handel ein guten Preis beim Händler aus für neu und alt und weg damit
    der kann sich besser mit neuen Käufern rumschlagen.

    Gruß


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. was ist denn ein realistischer Preisnachlass für die LC
    Von Steuerspezi im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 15.01.2014, 22:39
  2. Was spricht gegen/für den Kauf einer Vorführmaschine ?
    Von jodu im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.09.2009, 20:54
  3. Forum für die F650GS?
    Von Tobias im Forum Neu hier?
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 31.08.2007, 21:43
  4. Kleiner Tipp für Schottlandreisende
    Von Getriebekiller im Forum Reise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2004, 20:57