Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 82

Probleme mit BMW R1200GS BJ 2014 / BMW verhält sich alles andere als kundenfreundlich

Erstellt von GAW-BMWR120GS, 01.03.2015, 21:48 Uhr · 81 Antworten · 22.565 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.03.2015
    Beiträge
    2

    Böse Probleme mit BMW R1200GS BJ 2014 / BMW verhält sich alles andere als kundenfreundlich

    #1
    WAS IST LOS MIT BMW-MOTORRAD????

    Ich habe 03/2014 eine neue BMW R1200 GS gekauft und gleich von Anfang an Probleme gehabt.

    1) Mehrere Werkstattbesuche
    - Defekter Schalter START/STOP - bei der 3. Ausfahrt
    - diverse Warnanzeigen

    2) Getriebeprobleme
    Beim Hinauf-Schalten vom 2. auf den 3. Gang bzw. vom 3. auf den 4. Gang kann es vorkommen, dass jeweils der niedrigere Gang eingerastet bleibt. Dies hat bereits des Öfteren zu kritischen Situationen, vor allem beim Beschleunigen im Zuge eines Überholvorganges geführt.
    Weiters lassen sich die Gänge teilweise beim Herunterschalten nicht exakt einlegen und sind entsprechende Geräusche damit verbunden.

    3) Probleme mit BMW Kundenservice - BMW verschleppt die Dinge bzw. interessiert sich nicht für das Kundenproblem

    Ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass eine rasche Behebung der Mängel kein Problem darstellen sollte.

    Leider wurde ich eines Besseren belehrt und die Behebung wurde von Seite BMW über die vergangenen vier Monate hinweg verschleppt. Bis dato gab es von Seite BMW nur leere Versprechungen auf Kosten unserer Geduld.

    - Scheinbar zählt bei BMW nur die Umsatzsteigerung sowie die Gewinnmaximierung
    - BMW-Kunden läßt man daneben im Regen stehen

    Für mich ist diese Vorgangsweise von Seite BMW sehr fragwürdig und unseriös.

  2. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #2
    Ich hoffe es geht dir nun besser da du dies hier loswerden konntest. Herzlich willkommen im Forum.
    Übrigens gibt es für die GS ab 2013 hier eine eigene Rubrik in die dein Geschreibsel besser gepasst hätte.

    Viel Spaß.

  3. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.168

    Standard

    #3
    Servus Chris.

  4. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    Servus Chris.
    Ja, ist wieder ein "tolles" Fake Erster Beitrag und gleich die üblichen pauschalen Vorwürfe in Richtung Hersteller.

  5. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #5
    Klar wenn in mehreren Zeitschriftentests hintereinander etwas kaputt geht sind es alles Einzelfälle, wenn jemand schlechte Erfahrungen gemacht hat ist er ein Fake aber wenn jemand nach einem Jahr und nur 1100 km und damit noch innerhalb der Garantiezeit die Haltbarkeit seines Neufahrzeuges lobt, weil er in dieser Zeit nur einmal in die Werkstatt musste, dann ist alles normal

    Warum hört man änliche Geschichten immer wieder? Hier wirklich humorvoll beschrieben und daher lohnenswert zu lesen: Boulevard of Broken BMW Dreams - ADVrider

  6. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.858

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Klar wenn in mehreren Zeitschriftentests hintereinander etwas kaputt geht sind es Einzelfälle, wenn jemand schlechte Erfahrungen gemacht hat ist er ein Fake aber wenn jemand nach einem Jahr und nur 1100 km und damit noch innerhalb der Garantiezeit die Haltbarkeit seines Neufahrzeuges lobt, weil er in dieser Zeit nur einmal in die Werkstatt musste, dann ist alles normal

    Warum hört man änliche Geschichten immer wieder? Hier wirklich humorvoll beschrieben und daher lohnenswert zu lesen: Boulevard of Broken BMW Dreams - ADVrider
    geh doch sterben, wie wärs ?

  7. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #7
    @ ta-rider

    Es geht mir nicht darum, dass BMWs nicht kaputt gehen oder nicht adäquat oder wie gewünscht reagieren, denn selbstverständlich kommt beides leider vor. Stutzig machen mich nur immer solche Vorwürfe von mangelnder Kundenorientierung wegen Gewinnmaximierung etc. und das alles im allerersten Beitrag.

  8. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    4.682

    Standard

    #8
    Der Eröffnungsbeitrag erklärt sich in den letzten drei Wörtern doch selbst ...

    Gruß Thomas

  9. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.273

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von GAW-BMWR120GS Beitrag anzeigen
    Beim Hinauf-Schalten vom 2. auf den 3. Gang bzw. vom 3. auf den 4. Gang kann es vorkommen, dass jeweils der niedrigere Gang eingerastet bleibt. Dies hat bereits des Öfteren zu kritischen Situationen, vor allem beim Beschleunigen im Zuge eines Überholvorganges geführt.
    Hallo
    wenn man beim Überholen noch Zeit zum schalten hat, ist es eher ein Vorbeifahren.
    Beim schlechten Schalten bin ich aber bei dir.
    Gruß

  10. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #10
    ...hat a Gschmäckle...

    Dann noch in Bezug auf meinen Post, bei dem ich ihm ggü die Behauptung aufgestellt habe, BMW sei entgegen seiner Darstellung sehr wohl kulant...

    Kurz darauf dieser Fred.

    Beim TAler wird/ist das wohl schon manisch...

    Irgendwie krank das Ganze.


 
Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete BMW R1200GS Bj. 2004 mit Kreuzspeichenrädern
    Von försterr im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.10.2013, 00:21
  2. Suche BMW R1200GS Bj.2012 Kahedo Sitzbank mit Soziussitz
    Von Grizu im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.08.2013, 18:25
  3. Biete R 1200 GS (+ Adventure) BMW R1200GS BJ: 01/2008 12300km Gelaufen
    Von Dua-00 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 26.11.2010, 12:24
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.05.2010, 21:40
  5. Suche Tacho von BMW R1200GS , Bj 2005
    Von Kasinger GSfahrer im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 18:37