Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 79

Pulverbeschichtung am schwarzen Motorblock löst sich bei GSA LC 2014

Erstellt von Chris2001re, 20.07.2015, 15:16 Uhr · 78 Antworten · 12.302 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.185

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Chris2001re Beitrag anzeigen
    ... nach dem der Serviceleiter die Vermutung geäußert hat, ob ich den Schaden mit Dem Stiefel verursacht haben könnte. ....
    Verweise den Serviceleiter mal aufs Forum hier, da kann er ja argumentieren....

    Man, denen ist ja wohl nichts zu peinlich

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #12
    Toura kann das auch wunderbar mit den scharfen Kannten .... und Vorbeandeln tun die auch nicht, warum soll BMW das tun .... die Kisten gehen doch wie geschnitten Brot ...

    übrigens .... die Scheibe Hauptständer rechts rostet wohl auch schon

  3. Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    503

    Standard

    #13
    Wenn ich mich richtig entsinne werden die Zylinder und Motorbloecke in Italien bei Giladorni hergestellt ?
    Das waere dann italienische Qualitaet...;-)))
    Na wenigstens freuen sich die Aktionaere !
    Da hilft dann nur der Lackstift der auf Kosten von BMW dem Kunden ueberreicht werden sollte.
    Denn ein neuer Motor oder Motorgehaeuse waere dann doch etwas weit hergeholt...
    Lackstift und keine grauen Haare wachsen lassen - Gruss

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #14
    Hi
    Zitat Zitat von Chris2001re Beitrag anzeigen
    Mein Händler hat ein Foto gemacht, und will es zu BMW schicken, nach dem der Serviceleiter die Vermutung geäußert hat, ob ich den Schaden mit Dem Stiefel verursacht haben könnte. Ich warte die Reaktion von BMW ab und werden dann sehen was ich mache.
    Auf diese Antwort der NL war ich gefasst. Jetzt kommt die Frage nach dem aggressiven Reinigungsmittel.
    Sagst Du "S100", dann ist das Zeug ungeeignet, Schmierseife wird wohl zu basisch sein, Schmirgelleinen scheidet eh' aus, "nie gereinigt" ist ganz böse, und bei wöchentlicher Reinigung hast Du eben die Stelle bereits durchgescheuert.
    Weil: "Wir hatten dieses Problem bisher noch nicht".

    Ich bin gespannt welche Variante kommt.

    Übrigens: Die 2V waren vollkommen unlackiert und trugen die reine Gussoberfläche zu Tage. Ich kenne keine Einzige die sich in Al-Oxid aufgelöst hat. Auch die nur polierten Felgen der 1100 GS ohne jeglichen Oberflächenschutz von 94-97 lösen sich nicht auf sondern schauen nur sch.... aus.
    gerd

  5. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #15
    Die zukünftige Triple Black wird dann eine Triple Gefleckte ...

  6. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.274

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    Die zukünftige Triple Black wird dann eine Triple Gefleckte ...
    Hi
    wohl eher "Triple Fleck"
    Gruß

  7. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #17
    Mein liebster Satz in der Beantwortung von Garantie / Gewährleistungsfragen der Garantieverantwortlichen ist:


    Stand der Technik

    Kein Garantiefall

  8. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.274

    Standard

    #18
    Hi
    der wichtigste Satz fehlt aber noch.
    Das hatten wir noch nie.
    Gruß

  9. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #19
    Kenn ich auch noch von unserer Honda GB 500. War allerings erst nach ca. 4 Jahren der Fall. Antwort Honda auf eine Kulanzanfrage: wir geben 3 Jahre Gewährleistung und keine Kulanz. Ich habe es dann so gelassen und die Clubman an die BMW Niederlassung Bremen verkauft. Allerings nicht wegen des Lackfehlers, sondern wegen ihrer Größe. Für Personen über 165 cm war sie einfach unfahrbar.

    CU
    Jonni

  10. Registriert seit
    29.08.2014
    Beiträge
    306

    Standard

    #20
    Das hatten wir noch nie.
    habe ich letztens auch gehört, als ich das Loch in der Kardanmanschette bei meiner 10 Monate alten GS moniert habe.
    Ich habe dann auf das Forum verwiesen.....

    Immerhin, meinem Kumpel, der mit seiner LC mit mir in den Seealpen war, und ebenfalls das Loch in der Manschette
    reklamiert hat, wurde von der Niederlassung in DO folgendes gesagt :

    "Wir kennen das Problem, es gibt jetzt eine verbesserte Manschette mit einer Belüftungsbohrung."


 
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ERLEDIGT Original Soziussitz r 1200 Gsa lc 2014
    Von Chris2001re im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.04.2015, 15:38
  2. Tank ausbauen bei der LC 2014 ADV
    Von Jensem im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.09.2014, 12:43
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.07.2014, 15:17
  4. Tacho und Drehzahlmesser 1200 GSA LC 2014
    Von Chris2001re im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.03.2014, 23:14
  5. Sitzbank löst sich auf
    Von DasSchnabeltier im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.08.2005, 16:27