Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 45

Qualität?

Erstellt von schoko20004, 08.09.2015, 10:51 Uhr · 44 Antworten · 6.420 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.11.2012
    Beiträge
    130

    Standard

    #11
    Hallo!
    Also,bevor ich meine GS gekauft habe, wurde alles was es gibt gelesen.BMW -Motorrad Zeitschrift abonniert,...
    Laut Aussagen von BMW wurde ab 2014 eine andere Pumpe verwendet.
    Bin alles Probegefahren in dieser Klasse.Da war BMW eben das beste.Aber zu meinem Problem,habe nun eine KTM 1290 Adventure bekommen,ohne Extrakosten.Da KTM und BMW-Händler.
    LG Markus

  2. Registriert seit
    19.09.2009
    Beiträge
    139

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von schoko20004 Beitrag anzeigen
    Hallo!
    Also,bevor ich meine GS gekauft habe, wurde alles was es gibt gelesen.BMW -Motorrad Zeitschrift abonniert,...
    Laut Aussagen von BMW wurde ab 2014 eine andere Pumpe verwendet.
    Bin alles Probegefahren in dieser Klasse.Da war BMW eben das beste.Aber zu meinem Problem,habe nun eine KTM 1290 Adventure bekommen,ohne Extrakosten.Da KTM und BMW-Händler.
    LG Markus
    Dann ist doch Gott sei Dank alles gut..

  3. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.520

    Standard

    #13
    Köln?

  4. Registriert seit
    06.12.2012
    Beiträge
    117

    Standard

    #14
    Qualität ist doch wenn ich mich noch recht an meiner Ausbildung erinnere „Übereinstimmung von Leistungen mit Ansprüchen“ Sicherlich gibt es dort viele Definitionen im Zeitalter der DIN ISO 9000 bla bla bla
    Vom allgemeinen Sprachgebrauch fällt mir noch ein:

    Qualität ist wenn der Kunde zurück kommt und nicht das Produkt
    Qualität beginnt im Kopf
    Quality is a never ending story
    und das wichtigste 100%-ige Qualität ist nicht wirklich erreichbar!

  5. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    3.364

    Standard

    #15
    Qualität ist, wenn man trotzdem lacht.

  6. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von schoko20004 Beitrag anzeigen
    Hallo!
    Also,bevor ich meine GS gekauft habe, wurde alles was es gibt gelesen.BMW -Motorrad Zeitschrift abonniert,...
    Laut Aussagen von BMW wurde ab 2014 eine andere Pumpe verwendet.
    Bin alles Probegefahren in dieser Klasse.Da war BMW eben das beste.Aber zu meinem Problem,habe nun eine KTM 1290 Adventure bekommen,ohne Extrakosten.Da KTM und BMW-Händler.
    LG Markus
    Klasse, da wird man geerdet. Für eine Woche als Leihmoped sicher okay, eine KTM für die Straße würde ich mir allerdings nie anschaffen. Vom Regen in die Traufe sozusagen....
    Ich bin auf deinen Erfahrungsbericht gespannt.

  7. Registriert seit
    23.07.2008
    Beiträge
    2.486

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    ...eine KTM für die Straße würde ich mir allerdings nie anschaffen...
    Och... so ne kleine SUMO fürs GSen verblasen... Warum denn nicht?

  8. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von KaTeeM is a schee... Beitrag anzeigen
    Och... so ne kleine SUMO fürs GSen verblasen... Warum denn nicht?
    Für jemanden der auf knüppelharte Sitzbänke und viele Vibrationen steht, zugleich kein Problem damit hat nach 6...8 Satz verblasenen Reifen auch den Kolben zu tauschen, der macht mit einer SuMo aus Mattighofen nichts verkehrt.
    In Summe ist sie aber nur als Zweitbike interessant, dabei im Unterhalt jedoch mindestens so teuer wie ein BMW Boxer.
    Im Segment "Eintopf mit Stolle" ist KTM nach wie vor eine Bank, hierfür kann man die Maschinen gebrauchen.
    Für den Bereich Touring käme mir nie ein Töff aus AT in die Garage.

  9. Registriert seit
    03.09.2015
    Beiträge
    48

    Standard

    #19
    Also ich hatte ne 990 Adventure, die Sitzbank war besser als bei der 800GS. Und zum touren war die auch sehr gut zu gebrauchen!

    Hat im Spassmodus nur a bissl viel verbraucht und damit dann eine kurze Reichweite gehabt

    Und das die hintere Bremse zu beginn nicht gescheit funktioniert hat, die Wasserpumpe getauscht werden musste, die Kupplung mal komplett ausfiel ist heute ja "Stand der Technik"

    Von den Wartungskosten will ich gar nicht reden, da standen auch mal 800€ drauf

    Also schoko2004, ich weis ja nicht welches Modell Du da bekommst, genieße sie einfach! Pass aber auf, ich finde bei den KTMs ist das verlangen immer mehr Gas zu geben extrem ausgeprägt

  10. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    #20
    ".....und das wichtigste 100%-ige Qualität ist nicht wirklich erreichbar!"
    Wenn Du Qualität durch Fehlerfreiheit ersetzt stimme ich ich Dir zu.
    Ansonsten gibt es im Qulitätswesen der Firmen Abteilungen "Qualitätsplanung" oder ähnlich und die beschäftigen sich nicht damit 100% Fehlerfreiheit zu erreichen sondern planen Ausfallraten und berechnen geplante Lebensdauer von Teilen. Und wenn die Planung mit der Ist-Fehlerrate übereinstimmt ist das 100% Qualität.


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.04.2008, 14:33
  2. Probesitzen war schonmal gut. Aber die Qualität?
    Von Aurangzeb im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.02.2008, 12:59
  3. Qualität fängt mit Kuh an...
    Von Peter blau im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.10.2007, 16:22
  4. Qualität und Kosten
    Von JEFA im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 04.08.2007, 12:38
  5. Felge der ADV 07,schlechte Qualität?
    Von vfranco im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 14.06.2007, 00:25