Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 41

R 1200 GS LC ohne ESA

Erstellt von speedster, 09.08.2015, 17:03 Uhr · 40 Antworten · 7.410 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    41

    Standard

    #21
    Oops, in der first mail steht R1200GS LC, die gibts nur mit dynamic ESA.

  2. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.531

    Standard

    #22
    Zum Thema LED-Licht würde ich auch gerne etwas sagen. Ich hatte ne 2006er ADV, da habe ich einen Xenon-Brenner eingebaut, da mir das Standard-Licht nicht gefallen hat. Das Xenon war Klasse, wenn man die Zusatzscheinwerfer angemacht hat, sind die fast gar nicht aufgefallen. Ab 2014 hatte ich eine LCA mit LED-Licht, das hat mir sehr gut gefallen und war fast genauso gut, dafür aber 100% legal.

    Jetzt habe ich eine XR, da gibts kein LED-Licht ab Werk, zumindest noch nicht. Leider. Ich war letztes Wochenende beim Alpenmarathon und durfte dann 3 LCs mit LED hinterherfahren. Gottseidank, sonst wäre ich wohl immer noch unterwegs. Die XR hat eher ein Nachttischlämpchen für Kinder, die Angst im Dunkeln haben, ewig breit und ein flaches Lichtband mit niedriger Helligkeit.

    Sollte es die XR mal mit LED geben, werde ich notfalls Bocksprünge veranstalten um das umzubauen, bis dahin werde ich mal versuchen, den Xenon-Brenner wieder einzubauen. Leider wird das die Form des Reflektors nicht verändern und der doofe Lichtkegel bleibt.

    Also LED ist für die LC erhältlich und mMn ein absolut sinnvolles Feature.

    Was das DynamicESA angeht, das funktioniert in der LC (und auch in der XR) sehr gut. Vermutlich wird aber auch da ein personalisiertes Nachrüstfahrwerk mit feiner und progressiv ansprechenden Federn ein Gewinn sein. Wenn das Standardfahrwerk die Latte schon ziemlich hoch legt und wie bereits schon von anderen erwähnt ein wichtiger Aspekt beim Wiederverkauf ist.

  3. Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    970

    Standard

    #23
    Moin,
    die vergangen Jahre bin ich mit meiner 1100er GS mit Wilberts Federbeinen gefahren. Nach dem Motto: Grundeinstellung "Ich und Gepäck" hats meist gepasst. Auch auf den wenigen km ohne Gepäck in der Homezone.
    Meine neue 1200er GS hat WESA Dynamic und es passt noch besser.
    Bei einer Zwischenstation sind die Koffer & das Rackpack ab und mit einem Knopfdruck das Fahrwerk justiert.
    Und zwischendurch stelle ich halt, je nach Straßenqualität, fix von Soft oder Normal auf Hard um. I. d. R. passt es dann immer.

  4. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #24
    meine erfahrung, meinung bezgl. esa (aktuelle version) - eine feine sache oder sagen wir ein "muss" für jene fahrer die öfters zu zweit oder auf unterschiedlichem terrain unterwegs sind, sich weder mit der fahrwerkstechnik auseinandersetzen wollen und lieber knöpfchen drücken als rädchen drehen oder eine federvorspg. p´handrad einstellen.
    bleibt also nur noch das verkaufsargument ........ich glaube das hält sich in grenzen, das was ich beim neukauf einspare also ohne esa bekomme ich halt beim wiederverkauf weniger.

    bin ich eher der sportlich orientierte fahrer, mein bevorzugtes gebiet ist hauptsächlich die straße, dann würde ich klar zu einem nachrüstfahrwerk Öhlins/Wilbers ect. tentieren da hier die individuelle einstellung (gewicht/fahrweise/usw.) um einiges besser letztendlich zum fahrer passt (auch wenn sich das esa in verschieden positionen einstellen lässt) als ein esa aus dem bmw regal.

    ein wichtiger punkt bezgl. nachrüstfahrwerk, selbst ein hightech FW für 2500-3000,.€ bringt nix wenn es nicht sauber auf meine bedürfnisse eingestellt wurde, dies sollte beim kauf halt auch immer mit berücksichtigt werden da ich hier event. noch ein paar € in die hand nehmen muss.

  5. Registriert seit
    12.10.2012
    Beiträge
    1.016

    Standard

    #25
    Wenn jemand von ESA und an den Knöpfen spielen spricht, dann habe ich immer das Gefühl als würde er das "dyn" unterschlagen/ignorieren.

  6. Registriert seit
    10.12.2014
    Beiträge
    564

    Standard

    #26
    Klar, wer es nie hatte, wird es auch nie vermissen.
    Wer das Dynamic(!)ESA einmal hatte, wird wohl nur schwerlich wieder auf eine GS umsteigen wollen, die dies nicht hat.

    Ich finde es einfach super praktisch, dass ich während der Fahrt mit 2 Klicks die Grundabstimmung verändern kann. Dazu justiert das DynamicESA dann selbstständig je nach Untergrund, etc. nach.
    Und meiner Meinung nach funktioniert das System spitzenmässig.

    Ist (Dynamic-)ESA Nötig? Nein.
    Genau so wenig wie eine 12er GS an sich wirklich nötig ist.


    Zitat Zitat von kliber64 Beitrag anzeigen
    Brauchen tut den ganzen Schnickschnack von ESA und Co keiner so richtig, insbesondere der Schaltassi, LED-Licht und KeylessRide ist aus meiner Sicht sowas von überflüssig
    Der voll-LED-Scheinwerfer war für mich mit einer der Hauptgründe, eine GS zu kaufen.
    Die Lichtausbeute ist im Vergleich zu herkömmlichen Halogenfunzeln einfach genial.
    Auch die Sichtbarkeit bei Regen / Nebel / Schnee ist um Klassen besser als bei dem Standard-Scheinwerfer.

    Schönwetterfahrer, die nur tagsüber fahren, haben dafür natürlich kein Verständnis. Logisch.

  7. Registriert seit
    12.10.2012
    Beiträge
    1.016

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Flo12GS Beitrag anzeigen
    ...
    Schönwetterfahrer, die nur tagsüber fahren, haben dafür natürlich kein Verständnis. Logisch.
    Genau deshalb habe ich auch "nur" den Standard-Scheinwerfer mit LED-TFL.
    Auf das dyn ESA würde ich aber nie verzichten wollen - und da weder auf das "dyn" noch auf das "ESA"!

  8. Registriert seit
    12.02.2010
    Beiträge
    970

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von Flo12GS Beitrag anzeigen
    Klar, wer es nie hatte, wird es auch nie vermissen.
    Wer das Dynamic(!)ESA einmal hatte, wird wohl nur schwerlich wieder auf eine GS umsteigen wollen, die dies nicht hat.
    Nö, das empfinde ich nicht so. Gerne nutze ich meine R1100GS "ohne alles" zum fahren pur.
    Allerdings sollte man ein Fahrzeug ohne diese Helferlein auch beherrschen, was ich bei dem Nachwuchs gelegentlich bezweifle.
    Zitat Zitat von Flo12GS Beitrag anzeigen
    Schönwetterfahrer, die nur tagsüber fahren, haben dafür natürlich kein Verständnis. Logisch.
    Hmhm...die meisten Schlechtwetterfahrten, im und nicht mit Schnee, habe ich gemacht da war H4 ein Gottesgeschenk.

  9. Registriert seit
    10.12.2014
    Beiträge
    564

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von q.treiber Beitrag anzeigen
    Nö, das empfinde ich nicht so. Gerne nutze ich meine R1100GS "ohne alles" zum fahren pur.
    Allerdings sollte man ein Fahrzeug ohne diese Helferlein auch beherrschen, was ich bei dem Nachwuchs gelegentlich bezweifle.

    Hmhm...die meisten Schlechtwetterfahrten, im und nicht mit Schnee, habe ich gemacht da war H4 ein Gottesgeschenk.
    Naja, "fahren pur" hat auch seine Reize. Beim Hauptmotorrad darf es aber durchaus schon das ein oder andere Schmankerl der modernen Technik geben. Oder würdest du gerne das Fahrwerk deiner 11er in der LC haben?

    H4 ist auch ein Gottesgeschenk. Wenn man das mit Karbidlampen vergleicht..

  10. Registriert seit
    16.11.2013
    Beiträge
    17

    Standard

    #30
    Logisch nur mit ESA. Hatte bei meiner luftgekühlten 1200er GS ein Wilbersfahrwerk. Es hat super funktioniert, aber kein Vergleich zum Dyn. ESA. Ich würde sogar sagen das es ein sicherheitsgewinn ist, vergleichbar mit ABS. Darauf würde auch keiner verzichten obwohl es die wenigsten jemals gebraucht haben (Gott sei Dank). Und zum Wiederverkauf, es ist fast unmöglich eine nackte GS zu verkaufen, außer über den Preis.


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1200 GS Kupplung ohne Druck nach Hohergeschwindigkeit
    Von FUBAR im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 24.05.2016, 22:23
  2. Wann bekommt ihr eure 1200 GS LC ausgeliefert?
    Von eihill im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 868
    Letzter Beitrag: 04.08.2013, 11:56
  3. 2014 R 1200 GS LC Tripple Black
    Von Gast im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 16.10.2012, 11:55
  4. R 1200 GS Adventure ABS, ESA, ASC, RDC
    Von SirCharlie im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.04.2012, 17:37
  5. Biete R 1200 GS (+ Adventure) R 1200 GS Adventure mit ESA
    Von hallala im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.11.2011, 09:05