Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 49

R1200GS Adventure aus Litauen?

Erstellt von Varuna01, 16.08.2016, 11:02 Uhr · 48 Antworten · 6.250 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    1.207

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von lillo Beitrag anzeigen
    Für mich macht es erstmal einen seriösen Eindruck. Ist ein BMW Vertragshändler und das Serviceheft ist auch vom Vertragshändler gestempelt. Eine genaue Kontrolle sollte natürlich auch bei einem deutschen Händler erfolgen !
    Vom Vertragshändler wäre ja gut. Da könnte man nachfragen/nachsehen,
    ob und wie es den in real wirklich gibt.
    Man könnte bei BMW nachfragen, wie der Vertrieb in Litauen funktioniert.

  2. Registriert seit
    13.12.2009
    Beiträge
    569

    Standard

    #12
    ?

  3. Registriert seit
    24.08.2015
    Beiträge
    32

    Standard

    #13
    Ich würde auf gar keinen Fall versuchen, die zu kaufen, denn das Risiko verarscht zu werden ist viel zu groß. Generell würde ich nur ein Bike kaufen, dass ich mir angesehen und probegefahren habe.
    Bei meinem letzten Motorrad Verkauf habe ich auch ein Angebot von einem Betrüger bekommen, der von mir nur komplette Daten (inclusive Fahrgestellnummer!) und Bilder abziehen wollte, um mein Bike dann unter seinem Namen zu verkaufen. Der potentielle Käufer, der dann auf das Angebot des Betrügers einsteigt, hätte dann alle Unterlagen von meinem Bike bekommen und dem Betrüger in gutem Glauben wahrscheinlich zumindest eine Anzahlung gemacht. Das Bike hätte er aber nie zu sehen bekommen, denn das stand ja weiterhin in meiner Garage. Bei mir wäre dann irgendwann die Polizei aufgelaufen und hätte gefragt, warum ich mein Motorrad verkaufe und dann nicht liefere...

    Deshalb Hände weg bei allem was aus Litauen, Tschechien etc. kommt.

    Gruß
    Szipper

  4. Registriert seit
    08.07.2009
    Beiträge
    745

    Standard

    #14
    Moin Moin,
    WENN dies Angebot doch soooo günstig ist, dann lohnt es sich doch auch auf jeden Fall fix hinzureisen und um sich die "Büchse" vor Ort zu besichtigen.
    Falls das Angebot niGS ist, dann hat man nicht viel verloren, falls alles ok ist, kaufen und nach Hause fahren........

  5. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.464

    Standard

    #15
    Litauen....

    Wieviel günstiger ist es als bei einem Deutscher Händler in erreichbarer Entfernung (die Provinzlhändler bei uns machen auch schon mal gute Tarife), wo man das Moped gleich mitnehmen kann. (oder liefert der Litauer gegen Barzahlung umsonst vor der Haustür ab?)

    Wieviel weniger erzielt man beim Verkauf, wenn man damit rüberkommt (zwangsläufig beim vorzeigen der Papiere), eine Maschine, die mal aus Litauen kam, anzubieten.

    Für mich ergibt sich aus dieser Fragestellung kein Preisvorteil für dieses "Schätzken"

  6. Registriert seit
    16.06.2014
    Beiträge
    22

    Standard

    #16
    Danke Euch für die vielen Tipps. Werde mir meine Gedanken machen

  7. Registriert seit
    20.08.2014
    Beiträge
    17

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Varuna01 Beitrag anzeigen
    Bin ja kräftig am Suchen und sehe gerade diese Anzeige:

    Händler "Krasta Auto" in Vilnius

    Bj. 05/2016, 4.500 km drauf
    Alle Pakete, inkl. Bügel und Navigator V

    für "nur" 16.500 €

    Das ist extrem günstig. Zu günstig um wahr zu sein????

    Was meint ihr?
    Ich habe die Anzeige aber als Privatanzeige gewertet (Motorrad wurde demgemäß bei diesem Händler ursprünglich gekauft)… und außerdem sieht das Datum im Serviceheft auch komisch aus - oder schreiben die dort als erstes das Jahr (16.05.10 ??)

  8. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.228

    Standard

    #18
    Mir fällt zu dem Thread nur ein Spruch ein:

    "Gier frisst Hirn!"

    Gruß,
    maxquer

  9. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.464

    Standard

    #19
    Wieso?

    Er hat doch das Hirn eingeschaltet, die Aktionspotentiale zu den Fingerspitzen weitergeleitet und hat die Geschichte hier ins Forum geklimpert, um Meinungen zu erhalten.

    Hätte er gleich in freudiger Erwartung über Western Union den vollen Kaufbetrag überwiesen, wäre Gier frisst Hirn korrekt.

  10. Registriert seit
    16.08.2009
    Beiträge
    244

    Standard

    #20
    Wenn ich das so lese habe ich den Eindruck, das außerhalb von Deutschland allerorts nur Banditen, Betrüger, Ganoven und wer weiß was leben.

    Litauen hat vermutich/vielleicht eine höhere Kriminalitätsrate als D - nur gibt es da ebenso wie hier seriöse Privatleute und Geschäftsmänner. Nicht umsonst unterhält ja BMW zahlreiche Filialen in dem Land - und es werden wohl auch einige teure Fahrzeuge da verkauft. Und das Angebot kommt ja offenbar von einer offiziellen BMW Vertretung (http://www.krasta-auto.lt/ )

    Von daher würde ich sagen - Vorsicht ja, aber generell deshalb sofort ablehnen oder gleich mit "oh Gott, tu das blos nicht" reagieren finde ich auch falsch.

    Ich kenne die Neupreise von Motorrädern in Litauen nicht - aber das ganze Geschäft von "Reimporten" basiert ja auf den unterschiedlichen Verkaufspreisen in den verschiedenen Ländern. Warum soll also eine junge 1200GS nicht auch völlig seriös in Litauen billiger zu bekommen sein? Natürlich muss man klären, wie eine Abwicklung seriös von statten gehen kann (also nichts mit Western Union und dubiosen Treuhändern)

    Ob man es dann wirklich macht (für eine Ersparnis von vielleicht 1000€) - das muss jeder selbst entscheiden.

    Gruß, Peter


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rost an Sturzbügel??? R1200GS Adventure
    Von megue im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.05.2006, 10:36
  2. Original-Edelstahl-Gepäckbrücke von R1200GS Adventure
    Von Ojo im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.05.2006, 20:51
  3. Gerüchte zur BMW R1200GS Adventure
    Von MP im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 30.10.2005, 19:41
  4. ... und noch eine R1200GS, diesmal aus Lippstadt
    Von Dietmar im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.01.2005, 07:06