Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 91

R1200GSADV oder S1000XR ? - Vergleichstest !

Erstellt von boxerlust, 21.06.2015, 03:49 Uhr · 90 Antworten · 25.717 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.12.2014
    Beiträge
    363

    Standard

    #51
    S1000XR? Wasn das? Ein neues Topcase?

  2. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #52
    Zitat Zitat von Kuh3 Beitrag anzeigen
    S1000XR? Wasn das? Ein neues Topcase?
    Versuchst Du gerade lustig zu sein?

  3. Typ
    Registriert seit
    23.10.2013
    Beiträge
    292

    Standard

    #53
    Hallo Zusammen

    Ich konnte heute die S1000XR für 3 Stunden fahren. Es ist meine erste Erfahrung mit einem leistungsstarken Vierzylinder und vieles wovon ich Euch berichten möchte, war von vorne weg klar. Nur dass es für mich so eindeutig ausfiel, war schon eine kleine Überraschung: Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand, der eine GS schätzt, auf dieses Moped umsteigen möchte. Aber von vorne:

    Aufsitzen: Der Sitz ist verdammt hoch (Ich bin 176)! Macht nichts, ist ja nur zum Probefahren. Mann, die Maschine fühlt sich deutlich leichter an als meine GS (mit Motorschutzbügel und 3 Koffer, die ich ständig drauf habe).

    Starten: Unspektakulärer und leiser als die GS.

    Losfahren: Seilzugkupplung. Die benötigte Handkraft ist etwas größer als bei der LC. Ich würde sie aber immer noch als leichtgängig bezeichnen. Auf den ersten Kilometern fällt auf, dass man mehr über dem Vorderrad sitzt. Ich fand das angenehm und direkt.

    Fahren: Sie fährt sich grandios stabil. Tolle Bremsen. Alles sehr vertrauenserweckend. Also Gas geben. Was ist los? Das Gas steht an und es tut sich kaum etwas! OK. PS-starke Vierzylinder brauchen Drehzahl. Aber wenn ich den Schub haben möchte, den ich von meiner GS gewohnt bin, heult der Motor mit über 6000 Touren. Das ist nicht so mein Ding. Gut: Ab 8000/min geht dann richtig die Post ab, aber nur deshalb weil man 2-3 Gänge tiefer unterwegs ist. Das hat mich jetzt nicht sehr beeindruckt. Wenn ich bummle und dann überholen möchte, drehe ich bei der GS einfach auf, bei der XR muss ich mehr als 2 Gänge runterschalten, dass überholen Spaß macht. Da bin ich klar der GS-Typ.

    Die Spreitung der Gänge ist recht klein und - aus meiner Sicht - ist der 6.Gang viel zu kurz übersetzt. Dafür kann man den auch mit 30kmh gut fahren.

    Die Spurstabilität und der Geradeauslauf sind beeindruckend. Da ist die GS nervöser. Dafür lässt sich die GS (auch mit meinen 3 Koffer) ein wenig leichter einlenken und sie fühlt sich beim Abwinkeln handlicher an.

    Das Fahrwerk ist sehr, sehr hart. Für die sportliche Fahrweise (sofern man bei dem, was ich mir zugetraut habe, überhaupt von sportlich sprechen kann) ist das gut und man bekommt klare Rückmeldung vom Vorderrad. Auf sehr rumpeligen Strecken hat es mich aber derart durchgebeutelt, dass ich Details der Fahrbahnoberfläche nicht mehr gut sehen konnte. Insbesondere das Federbein überträgt so ziemlich alles über die recht harte Sitzbank ungefiltert auf die Bandscheiben. Ein Tourenmotorrad ist das sicher nicht.

    Was mich am meisten enttäuschte, sind die permanenten Vibrationen des Motors. Nach 20 Minuten waren Daumen und Zeigefinger meiner Gashand taub (die anderen Finger liegen über dem Bremshebel).

    Am Ende wusste ich, was ich an meiner GS schätze! Wenn ich wechseln muss, dann nur um soviel, dass ich sie sofort gegen eine neue GS eintauschen kann.

    An der XR hat mir gefallen:

    1.) Man kann sie eigentlich ab Standgas fahren.
    2.) Im 6.Gang bei 160kmh den Hahn aufdrehen - das ist geil, da kann meine GS nicht mit.
    3.) Runterschalten mit dem SA Pro ist harmonischer als bei meiner GS (da merkt man den Gangwechsel gar nicht)
    4.) Kurven fährt sie wie auf Schienen.

    An der XR hat mir nicht gefallen (das typenbedingte, im Vergleich zur GS niedrige Drehmoment bei niedrigen Drehzahlen lasse ich hier bewusst aus):

    1.) Deutliche Motorvibrationen (auch schon bei 3000/min), am Lenker und am Sitz spürbar.
    2.) Viel zu hartes Fahrwerk für ein Alltagsmodell.
    3.) 2 Gänge zu wenig bzw. 6. Gang zu kurz
    4.) Navi nicht absperrbar.
    5.) Raufschalten mit dem SA Pro bei niedriger und mittlerer Drehzahl geht nicht so knackig wie bei meiner GS. Die Zugunterbrechung war deutlich länger (die XR war aber noch sehr neu, das gibt sich vielleicht).

    LG Typ.

  4. Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    503

    Standard

    #54
    Ist schon lustig wie das Empfindungsvermoegen auseinandergeht.
    Ich empfinde ueberhaupt keine stoerenden Vibrationen und der Durchzug der XR ist auch viel besser als beim Boxer.3,5 Sek kuerzer von 40-180!Wenn man die Drehzahl bei 7000 haelt geht das Teil einfach nur wie die Pest.Da hat der Boxer schon Schnappatmung und gibt bei 8000u/min auf.Auch braucht die XR weniger Kraft um schnell abzuwinkeln.
    Ich bin fast 2 Meter gross und fuer mich ist das Teil saubequem.
    Ich wuerde sagen LC-Boxer Fahrer warden nur Bemaekeln dass die Kupplung Maennerhaende benoetigt und das die Schaltanzeige nur optisch aber nicht akustisch die Gaenge anzeigt...;-)))
    Trotzdem bin ich immer noch Boxerlust.Den Boxer mit seiner passive Sicherheit,Kardan und TL schaetze ich immer noch sehr!
    Doch bitte das Ganze mit mehr Power !
    Auf die Dauer hilft nur Power - Gruss

  5. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.529

    Standard

    #55
    Interessant, letzte Woche habe ich meinen Händler auf die nächste XR Lieferung angesprochen und er signalisierte mir direkt, dass ein 'Cruisen' wie mit der GS nicht so gegeben sei weil die doch deutliche Vibrationen bei 120kmh haben soll...

  6. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #56
    Die Spiegel vibrieren so stark, dass nur verschwommene Bilder zu sehen sind.

  7. Registriert seit
    13.02.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    #57
    Da gibts von TT und Wunderl... Demnächst gummimotoraufhängungen gegen Vibrationen für billig €

    MFG.

  8. Registriert seit
    31.08.2012
    Beiträge
    324

    Standard

    #58
    Also ich bin das Teil auch gefahren. War unglaublich - kann mir schon vorstellen, dass man damit jede LC, auch in den Bergen, stehen lässt (bei gleichem Fahrkönnen). Man muss nur 1-2 Gänge niedriger fahren. Aus der Kurve raus wird der Boxer noch einen Ticken vorne sein. Aber eine kurze Gerade nach der Kurve wird der XR reichen.

    Der Schaltassi funktioniert super. Die Kupplung wird nur noch zum Anfahren und Anhalten benötigt. Toll fürs bequeme Fahren und falls es einen mal packt. Für mich neben dem Motor und dem genialen Fahrwerk das Kaufargument.

    Aus meiner Sicht kann die XR fast alles besser als die LC. Ich selber fahre eine 2012' er GS. Habe allerdings den "Fehler" gemacht, nach der XR auch noch einmal die LC zu probieren. Kam mir "lahm" und "wabbelig" vor (so, bin bereit für die nun folgende Steinigung) - was natürlich nicht stimmen kann, aber so habe ich es empfunden.

    Aber - wo Sonne ist, ist auch Schatten!!!

    Die Farben gehen mal gar nicht!! Ferner sind da noch die Vibrationen (mir ist aber nichts eingeschlafen) und die Kette. Weiss jemand, ob es hier schon einen Öler gibt, der passt? Lt. meinem noch keine Lösung da.

    Schlussendlich steht meine Triple Black zum Verkauf . Ich bin begeistert, da für mich die Vorteile überwiegen. Falls also einer Interesse hat...

  9. Typ
    Registriert seit
    23.10.2013
    Beiträge
    292

    Standard

    #59
    Zitat Zitat von Heidekutscher Beitrag anzeigen
    Die Spiegel vibrieren so stark, dass nur verschwommene Bilder zu sehen sind.
    Das ist mir nicht aufgefallen.
    LG Typ.

  10. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.529

    Standard

    #60
    Zitat Zitat von moppede Beitrag anzeigen
    Da gibts von TT und Wunderl... Demnächst gummimotoraufhängungen gegen Vibrationen für billig €

    MFG.
    Ja, für den Mercedes GT S von AMG (~135000€) gibt es auch andere Federn für 475€...

    Mercedes-AMG GT S: Mehr Dynamik für den PS-Supersportler - N24.de


 
Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erfahrung mit BMW Jacken Savanna2 oder Ralley 2?
    Von piet855 im Forum Bekleidung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.04.2007, 07:46
  2. suche 1100 GS oder 1150 GS (schon gefunden)
    Von macbeth im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.08.2004, 19:03
  3. Erdbeben beim Schalten - oder wie zähme ich das Getriebe ?
    Von Qblau im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.08.2004, 21:17
  4. R 1150 GS oder R 1200 GS
    Von Samun im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.06.2004, 23:48
  5. KTM F650 oder Husqvarna F650 ?
    Von MP im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.05.2004, 10:50