Seite 7 von 10 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 91

R1200GSADV oder S1000XR ? - Vergleichstest !

Erstellt von boxerlust, 21.06.2015, 03:49 Uhr · 90 Antworten · 25.719 Aufrufe

  1. Typ
    Registriert seit
    23.10.2013
    Beiträge
    292

    Standard

    #61
    Hallo Oldenburg

    Interessant, wie unterschiedlich die Geschmäcker sind.

    ...und zu hart war dir die XR nicht?

    LG Gyp.

  2. Registriert seit
    31.08.2012
    Beiträge
    325

    Standard

    #62
    Überhaupt nicht. Wo es richtig buckelig war, schon ein wenig. Bei der Durchschnittsstr. aber nicht und ins Gelände fahre ich nicht. Im Gegenteil - das Fahrwerk ist eine andere Liga.

    Eine Kurve meiner Hausstrecke, die ich sonst sportlich mit ca. 120 nehme, kann ich mit der XR schneller nehmen. Bei 120, also gleicher Geschwindigkeit wie mit meiner 2012'er, hatte ich mich hinterher wie im Blümchenpflückermodus gefühlt.

  3. Registriert seit
    31.08.2012
    Beiträge
    325

    Standard

    #63
    PS: war im Normalmodus und eine Person mit Gepäck (wiege netto ca. 95 KG) unterwegs. Noch nicht einmal auf Komfort.

  4. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    1.501

    Standard

    #64
    Zitat Zitat von boxerlust Beitrag anzeigen
    ...
    Wie ich schon sagte dagegen ist eine MS 1200 wie der MOTORRAD Test auch zeigte vom Motor und Fahrwerk her nur eine Kruecke.
    ...
    Du solltest das Verunglimpfen anderer Marken, insbesondere der Ducati Multistrada einfach lassen. Der Test in der Motorrad zeigt nur wieder eines, dass es ein BMW Blatt ist. Wenn eine vollausgestattet XR gegen eine Standard Multi antritt, ist das ja wohl lächerlich und dann klar, wer die Punkte holt. Trotzdem wird die XR in den Details eher getadelt als gelobt, bockhart, rauher Motor und Vibrationen ohne Ende usw. Klar ist auch, dass ein nicht elektronisch geregeltes Fahrwerk beim Bremsen tiefer in die Gabel eintaucht, dazu kommt ja noch, dass die Multi tourentaugliche 170mm hat und die BMW nur 150mm.
    Und das diese Multikopie besser auf der Bremse sein soll, hat eben auch etwas mit dem elektronischen Fahrwerk zu tun.
    Toll, das ab 8000 bei der XR die Lutzi abgeht, in der Region hat die GS schon alles abgearbeitet und die Multi ist da schon fast fertig, denn da muss man sich wohl ab 6000 ordentlich festhalten.
    Ich bin mir auch sicher, das per Softwareupdate die Kraftstoffspar- und Laufkulturtechnik a la DVT noch optimiert werden kann. Denn dieser Drehmomenteneinbruch zwischen 5 und 6000 ist ja Ducati untypisch und kenne ich zB nur von der GS. Für gewöhnlich hat Ductai immer mit die saubersten Kurven.
    Wer nun auf bockharte 4Zylinderdrehorgel steht, etwas für seine Knochendichte machen möchte und zumeist nur allglatten Asphalt befahren will, kann sich dieses aus vielen Schubladen zusammengewürfelte, unharmonische und in manchen Details altbacken wirkende(Seilzugkupplung) Eisen gern holen.
    Andere fahren lieber weiter ihre GS und ich würde mir lieber die echte Multistrada holen, mit echten 2 Zylinder V und dann aber als S. Weil sie eben die weit hübschere, tenchisch innovativere und eben auch Tourentauglichere ist. Mensch, bei ihr kann man sogar jederzeit Koffer ohne hässliche Träger anbauen.
    Und GS Fahrer, wundert euch doch nicht, wie die XR abgehen kann. Da wo bei der GS nix mehr passiert, fängt die XR erst an. Und Leistung ist nun mal durch nichts zu ersetzen, außer durch mehr Leistung. Und 125PS sind eben einiges weniger als 160PS oder jetzt sogar schon 170PS.
    Naja, wer es brauch. Es frisst nur Reifen und in kurvenreichen Bergregionen bekommst du die Leistung eh nicht auf den Asphalt. Da donnere ich womöglich noch lieber mit eine GSA über noch so ausgebombte Straßen, habe da Megaspaß, falle nicht gleich von der Sitzbank und steige womöglich frisch geföhnt von der Dicken ab.
    So, nun kanns weitergehn...

  5. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.529

    Standard

    #65
    Hmmm... Normalerweise bekommt man hier in die Fr**** wenn man was gegen BMW schreibt....
    Mal was Neues

  6. Registriert seit
    01.04.2015
    Beiträge
    246

    Standard

    #66
    Optisch gefällt mir die XR sehr gut.
    Aber wenn ich hier die verschiedenen Antworten so lese. Kann man die XR überhaupt mit der GS vergleichen? Aus meiner Sicht spricht die XR eine ganz andere Zielgruppe an, eben Multistrada, die 4-Zyl. Fraktion oder einfach die, die es gerne noch ein bisschen sportlicher haben.
    Mein Kollege hat die XR bestellt und ich hoffe, dass ich auch mal fahren darf Bin gespannt, ob sie ihn auf längere Zeit glücklich macht oder ob er im nächsten Jahr wieder GS fährt

    gruss
    Robi

  7. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.530

    Standard

    #67
    Ich habe seit 2006 BMW R1200GS Adventure gefahren. 2014 dann eine LCA und nach einem Unfall ne 2015er.

    Jetzt fahre ich XR.

    Ich hatte schon lange nicht mehr so viel Spaß am Motorrad fahren wie mit der.

    Das ganze theoretische Geschwafel und Vergleichen von irgendwelchen Mess- und Leistungswerten berührt mich überhaupt nicht.

    Redet und schreibt Euch das Modell gut oder schlecht, ich bin begeistert.

    Die Multistrada ist mMn wegen der völlig anderen Motorcharakteristik eine ganz andere Sorte Motorrad, macht aber auch viel Spaß. Bin zwar nur die normale ohne S gefahren und dann auch noch das 14er Modell, hätte die aber nie gegen meine LCA getauscht, das war nämlich auch ein prima Mopped. Die XR hats mir aber angetan, aus meiner Sicht alles richtig gemacht.

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #68
    Das ist ja wohl selbstverständlich, dass man sich für seine Kaufentscheidung nicht rechtfertigen muss...

    Deshalb: Viel Spatz mit deiner XR (und wehe, du überholst mich mal damit )!

  9. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.530

    Standard

    #69
    Zitat Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
    Das ist ja wohl selbstverständlich, dass man sich für seine Kaufentscheidung nicht rechtfertigen muss...

    Deshalb: Viel Spatz mit deiner XR (und wehe, du überholst mich mal damit )!
    Am Wochenende in Garmisch, überholen nur in der Schlange vor der Paulaner-Tränke ... sonst komm ich selten ins gelobte Land der Bajuwaren und Gelbfüßler.

  10. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    1.501

    Standard

    #70
    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    Ich habe seit 2006 BMW R1200GS Adventure gefahren. 2014 dann eine LCA und nach einem Unfall ne 2015er.

    Jetzt fahre ich XR.

    Ich hatte schon lange nicht mehr so viel Spaß am Motorrad fahren wie mit der...
    Das zeigt mir nur, dass du vorher einfach für deinen Typ und Fahrstil das falsche Motorrad gefahren bist. Aber schön, dass du nun in der XR dein Bike gefunden hast. Viel Spaß damit

    Generell sollte man aber tunlichst vermeiden, die XR mit einer GS zu vergleichen, erst recht mit einer GSA. Auch wenn man, auf selbiger sitzend, denkt, man hätte den Lenker der GS in den Händen.


 
Seite 7 von 10 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erfahrung mit BMW Jacken Savanna2 oder Ralley 2?
    Von piet855 im Forum Bekleidung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.04.2007, 07:46
  2. suche 1100 GS oder 1150 GS (schon gefunden)
    Von macbeth im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.08.2004, 19:03
  3. Erdbeben beim Schalten - oder wie zähme ich das Getriebe ?
    Von Qblau im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.08.2004, 21:17
  4. R 1150 GS oder R 1200 GS
    Von Samun im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.06.2004, 23:48
  5. KTM F650 oder Husqvarna F650 ?
    Von MP im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.05.2004, 10:50