Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 94

R1200RS vs R1200GSADV vs S1000XR - 3 BMW Sportourer im Vergleich.

Erstellt von boxerlust, 15.07.2015, 22:08 Uhr · 93 Antworten · 15.742 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    503

    Standard R1200RS vs R1200GSADV vs S1000XR - 3 BMW Sportourer im Vergleich.

    #1
    Hurra.Endlich gibt es wieder einen BMW Sportourer mit Boxermotor.Fast 10 lange Jahre mussten wir auf die R1200RS warten.Endlich ist es so weit.Frueher fuhr ich R1100S was bis auf den etwas mueden und vibrierenden Motor meine Lieblings-BMW war.5exy und praktisch.Vom Spass auf dem Kringel bis zur jaehrlichen Tour deckte sie dass ganze Motorradspektrum fast perfekt ab.Spaeter kaufte ich mir eine R1200S da die R1200ST so haesslich war.Die R12S war zwar etwas leichter und schneller aber leider nicht mehr so praktisch wie die R11S.Also wurde sie wieder verkauft.
    Die HP2-S war zwar schoen und edel und fuer einen luftgekuehlten Boxer auch schnell,so schnell immerhin wie eine japanische 600er,aber leider vom Preis und Einsatzweck her viel zu extrem.So etwas mit groesserem Tank,2 Personensitz,H-Staender und festen Taschen,davon traeume ich auch heute noch !
    Doch nun zur neuen R1200RS.Ein Boxer fuer Leute wie mich die einen sportlichen als auch praktischen Boxer wollen und nach der R1100S vielleicht R1200R oder R1200GS gefahren sind...und von einer R1200RS getraeumt haben...
    Optisch ganz ansehlich wenn auch nicht zum Niederknieen schoen wie anno 1998 die R1100S.
    Eigentlich eine R1200R-LC mit gutem Windschutz was als Kompliment zu werten ist.Etwas handlicher als die GSADV und etwas dynamischer bedingt durch 30 Kilo weniger Gewicht.Der Motor geht auch gut doch ab 7000U/min fehlt ihm etwas Power um etwas Stimmung in die Bude zu bringen.
    Zu Zeiten von Superbikes die pro PS nur 1 Kilo zu schleppen haben haut einen ein 250 Kilo wiegendes Motorrad das 125PS hat,also pro PS 2 Kilo zu schleppen hat,natuerlich nicht mehr vom Hocker.Auch der Drehzahlmesser haette besser ablesbar sein sollen und die Lenkerstummel verstellbar sein den man sitzt doch etwas zu komfortabel/aufrecht fuer einen SPORTourer.
    Vor 10 Jahren haetten wir uns danach die Finger geleckt.Doch heute wuerde man sagen,ein gutes Motorrad,ganz nett aber bitte auf 1300cc aufbohren mit 150PS um das Ganze etwas aufregender zu machen!
    Wenn die 150PS einer etwaigen S Version vorbehalten werden sollen dann bitte den H-Staender und Taschen nicht vergessen liebe Leute bei BMW den Sportwins aus Italien haben heute schon fast 200PS...
    Dasselbe gilt natuerlich auch fuer die schwerere GS-ADV mit den 150PS!Der Unterschied zur RS ist eigentlich nur der 12 Liter groessere Tank und die praktischen Aluminiumkoffer.
    Und natuerlich der TL.Die ESA Gabel funktioniert auf glatten,ebenem Asphalt sehr gut.
    Rueckmeldung oder fehlende Rueckmeldung ist natuerlich voelliger Unsinn.Man vertraut den heutigen gut haftenden Reifen.
    Wenn man aber hart bremsen muss oder wenn Buckel in's Spiel kommen hat der TL Vorteile.
    Der Telelever taucht nicht ab und buegelt alle Buckel sauber weg und haelt das Vorderad am Boden.
    Die Gabel verhaertet sich oder geht gar auf Block.Das Vorderrad verliert Grip und das ABS macht auf.Nicht so gut wie TL.
    Ob RS oder GSADV ist also eine persoenliche Entscheidung.Etwas dynamischer in Handling und Beschleunigung oder etwas praktischer mit groesseen Koffern und Tank und etwas schneller/sicherer auf buckeligen Pisten oder Notbremsungen das ist hier die Frage.
    Kommen wir zur S1000XR.Mit Gabel,4 Zylinder und Kette die "unbmwigste" BMW und fuer mich trotzdem die zur Zeit beste BMW oder gar das zur Zeit beste Motorrad ueberhaupt.Die Deutsche Antwort auf die Rappelkiste aus Italien...
    Kein Adventuretourer wie vo BMW beworben sondern das praktische Superbike.
    Das Teil macht einfach nur Spass.Handlicher als die KTM1190/1290 und trotzdem auch noch bockstabil bei 260 Tacho mit Koffern waehrend die KTM ab 160 wie ein Laemmerschwanz wackelt.Im Vergleich dazu auch noch mehr Power im Beschleunigung und Durchzug.Die Kombination von Motor und handlich/stabilem Fahrwerk macht einfach nur Spass!
    Kette ist natuerlich...Boxerfahrer warden auch die akustische Schaltkontrolle vermissen und sich Wundern dass andere Fahrzeuge im Rueckspiegel so schnell kleiner werden...
    Den TL vermisse ich etwas obwohl die laengere XR Gabel wenigstens nicht auf Block geht in Dynamic was perfekt zum schnellen Fahren ist.Wem sie zu hart ist faehrt nicht schnell genug oder einfach auch Road stellen.
    BMW sollte nur schleunigst den billigen unverstellbaren Kupplungshebel,die unabschliessbare Navihalterung,ungeschuetzen Kuehler,die Farbe Rabenschwarz anbieten und ueber einen sauberen Zahnriemenantrieb als Modellpflege nachdenken.Ansonsten 1 A die XR !
    So geil wie die XR vom Motor und Fahrwerk und dazu auch noch praktisch und komfortabel ist werde ich wenn der 1300cc/150PS Boxer kommt wieder meinem Namen alle Ehre machen !
    Denn Kardan und abstehende Boxerohren sind im Falle eines Falles schon feine Sachen...
    Schoene Gruesse

  2. Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    503

    Standard

    #2
    Im Uebrigen denke ich dass die R1300GSADV,R1300XR und R1300HP2 zum MJ 2018 kommen werden.Mit Vorderrad-TC und 150PS !
    Die Triple Black gibt es dieses Jahr.2017 wird es die ADV in Triple Black geben und dann kommt was wirklich Neues.
    So war's schon bei den luftgekuehlten Boxern...
    Zumal es den 1290 Ueberherzog bald auch mit Verkleidung und Koffern a la XR geben wird.
    BMW muss beim Boxer groessere Kaliber auffahren um nicht von suedlich der Alpen ueberrollt zu werden den nicht jeder mag aggressive 4 Zylinder oder 2 Zylinder mit Kette und Gabel !

  3. Registriert seit
    17.05.2013
    Beiträge
    551

    Standard

    #3
    Was sagt uns der Äpfel / Birnen Vergleich von Leuten die offensichtlich noch nie größere Touren mit wechselndem On-/Offroadanteil gemacht haben!?
    Ja genau, nämlich nichts!! 😎

  4. Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    503

    Standard

    #4
    Toef hier ging es um einen Vergleich der BMW Sportourer in den Geschmacksrichtungen Sportourer (RS),Abenteuertourer (GSADV) und praktisches Superbike (S-XR) und natuerlich auf festem Tarmac !
    Wenn Du abseits der Strassen unterwegs sein willst da gewinnt die GS natuerlich haushoch.Auch wenn BMW hoffentlich eine leichtere GS wie die HP-2 aber dismal mit grossem Tank und optionalen Alukoffern bringen wird als quasi Afrika Twin mit Boxermotor und Kardan.
    Auf buckeligen Asphalt hat die GS natuerlich dank TL auch Vorteile.
    Der grosse Tank und das praktische Gepaeck sind auch Pluspunkte wie der RT Komfort.Ist immer noch das beste Motorrad der Welt fuer Den der auf 150PS verzichten kann und die akustische Schaltkontrolle aber nicht...;-)))
    Die R1200RS ist wie vormals die R1100S wieder ein echter BMW Sporttourer mit Boxermotor der handlich und drehmomentstark ist.Nicht schlecht aussieht und praktisch ist.Ein gutes Motorrad doch 150PS sollen anno 2015 schon sein besonders bei 250 Kilo Gewicht.
    Der TL fehlt leider wie bei der R auch was auf buckeligem Tarmac fuer Nachteile sorgt doch den Testern der "Fachpresse" die ach so wichtige "Rueckmeldung" gibt...;-)))
    Uund die S-XR ist der Anti-Prius oder auf Deutsch ein Hybrid der Spass macht.Das Beste aus S1000RR und R1200GS zu einem Motorrad vereint.So etwas hat es bis jetzt noch nicht gegeben!
    Fehlt nur der Boxermotor,Kardan und TL.....R1300XR !

  5. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    1.501

    Standard

    #5
    Mensch, und wenn sie dann noch so ansehnlich und innovativ wie die "Rappelkisten" aus Italien würden, dann wäre BMW wohl langsam verdient eine Motorradmacht. Aber sie können ihr Spießertum einfach nicht ablegen.

  6. Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    1.398

    Standard

    #6
    Lol

    Und wieder ein Fahrbericht ohne wirklich gefahren zu sein. Klasse!

  7. Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    84

    Standard

    #7
    Glaube wir wissen jetzt dass Du TL Fan bist.

  8. Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    503

    Standard

    #8
    @Bitchone;der Spiesser oder auch nicht sitzt AUF dem Motorrad...
    Und Fortschritt bei Ducati?
    Selbst den Desmo-Ventiltrieb haben sie nicht erfunden und von Mercedes-Benz geklaut...
    BMW hat mit der XR Ducati gezeigt wie ein praktisches Superbike aussieht.
    Mal sehen ob naechstes Jahr die 1299 Panistrada mit Kettenantrieb zur Nockenwelle und Zahnriemenantrieb zum Hinterrad kommt...;-)
    Dann koennte ich meine Meinung Aendern - Gruss

  9. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    1.501

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von boxerlust Beitrag anzeigen
    @Bitchone;der Spiesser oder auch nicht sitzt AUF dem Motorrad...
    Und Fortschritt bei Ducati?
    Selbst den Desmo-Ventiltrieb haben sie nicht erfunden und von Mercedes-Benz geklaut...
    BMW hat mit der XR Ducati gezeigt wie ein praktisches Superbike aussieht.
    Mal sehen ob naechstes Jahr die 1299 Panistrada mit Kettenantrieb zur Nockenwelle und Zahnriemenantrieb zum Hinterrad kommt...;-)
    Dann koennte ich meine Meinung Aendern - Gruss
    Hab mich fast nass gemacht...
    Was sind denn deiner Meinung nach z.B. nun auch Nockenwellenversteller im Motorrad, vollfarbige TFT Dashboards mit Bluetooth Anbindung zur Unterstützung noch kommender Funktionen oder auch beleuchtete Schalterarmaturen?
    Die XR hat die alten Armaturen der GS und eine Tachoeinheit, die schon manche Reiskocher in den 90ern hatten.
    Die äußerst ansehnlichen Kofferträger mal nicht zu vergessen.
    Und zum Glück will die Multi kein praktisches Superbike sein. Sondern ein sportliches Tourenbike, bei dem einen nicht gleich die Plomben auf schlechteren Straßen rausfallen.
    Wenn du mit deinen fast 2m Doofheit einfach zu groß für die zarte Diva bist, ist es leider dein Problem. Du solltest deine Antipathie der italienischen Marke gegenüber einfach nicht ständig kundtun.
    Nimm dir einfach eine GS, bringe diese mit Auspuffanlage und Powercommander auf fast 150PS, naja, wird wohl noch etwas mehr erforderlich sein, dafür gibt es aber Spezialisten, und lasse dir das Fahrwerk ordentlich anpassen. Dann hättest du jetzt schon das Gerät, was du suchst, unbedingt brauchst und müsstest nicht erst bis Anno Suppengrün warten. Schön mit TL und Kardan. Ach, nen 17" Satz kann man ja auch noch verbauen.
    Auf der GS sieht son Riesenbaby auch nicht so verloren aus.
    Wünsche schönes Loch im Hemde... Spaß muss machen...

  10. Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    503

    Standard

    #10
    Andreas,Nockenversteller hatte schon die 1400GTR von Kawasaki der dort genau so wenig funktioniert wie an der neuen MS...;-)))
    Beleuchtete Schalterarmaturen brauche ich auch nicht weil ich noch gute Augen habe und ein TFT Dashboard brauche ich auch nicht weil ich kein I-Phone auf 2 Raedern fahren moechte.Ich stehe auf klassische Rundinstrumente samt Gang- und Spritanzeige !Mehr brauche ich nicht.Gut ein navi ist in einer Grosstadt praktisch!
    Und optisch schoen ist eine MS auch nicht.
    Seit der 850LeMans und spaeter der 916 ist aus Italien nichts Schoenes mehr gekommen !
    Aber das wird VW jetzt schon richten...LOL Auch die Qualitaet...;-)))
    Wie auch immer ich will Euch Ducatisti nicht den Spass nehmen aber die groessten Spiesser fahren Heute Ducati und Harley !
    Zur GS mit 150PS mit 17 Zoll da sind wir einer Meinung !Die muss kommen als Alternative zur MS und 1290 GT !
    Schoene Gruesse


 
Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R1200GSADV oder S1000XR ? - Vergleichstest !
    Von boxerlust im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 02.07.2015, 16:56
  2. Kaufentscheidung GS vs. R vs. RS
    Von Brisch im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.05.2015, 10:25
  3. BMW Navigator V vs IV vs Garmin zumo LM350
    Von sugus im Forum Navigation
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.03.2014, 18:09
  4. Daltec vs. Unsinn vs. Motomove vs. Haser
    Von EintrachtLöwe im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.02.2013, 15:36
  5. Andere BMW-Modelle im Vergleich zur GS
    Von AMGaida im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 20.02.2008, 21:42