Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

RDC meldet sporadisch Fehler für Reifendruck vorne

Erstellt von beagle9677, 11.04.2019, 17:26 Uhr · 13 Antworten · 1.727 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.06.2018
    Beiträge
    19

    Standard RDC meldet sporadisch Fehler für Reifendruck vorne

    #1
    Hallo,

    hatte meine gebraucht gekaufte LC Bj.2013 zum ersten Mal beim Freundlichen zum kostenintensiven "Streichelservice".
    Auf der Heimfahrt fiel mir auf, dass nach wenigen km der vordere Luftdruck fehlte (Striche und Warnanzeige im Display), nach kurzer Zeit kam er wieder.

    So ging das bei zwei weiteren Fahrten. Jetzt hat das zwar sicher nicht direkt was mit dem Service zu tun...aber hat das sonst noch jemand bzw. eine Idee, woran das noch liegen kann?

    Laut Fehlermeldung im RDC Steuergerät hatte der vordere Sensor keine Verbindung zum Steuergerät und laut BMW eigener Informationsmeldung seien das EMV-Störungen und der Kunde sei darüber zu informieren, dass das halt so sein kann. Seltsam nur, daß es die letzten Monate/tausende km nicht vor kam und ich auch keine neue Strecken direkt an Hochspannungsmasten vorbeifuhr.

    Wen es interessiert: ich habe die Sensoren neu anlernen wollen, dabei habe ich festgestellt, daß diese erst im Steuergerät gelöscht und dann erst neu angelernt werden.
    Dazu braucht man aber einen Aktivator, der ein Signal mit 125KHz sendet um die Sensoren aufzuwecken.
    Fahren, Räder drehen oder andere Tricks mit Luft ablassen etc. gehen nicht. Daher leuchtete dann die Warnlampe und das Reifensignal im Display blinkt.

    Bin dann zum Reifenhändler um die Ecke und habe mir diese mit einem VT56 auslesen lassen.
    Der spuckte dann Hex-Werte mit Buchstaben aus (6-stellig), diese können nicht in das Steuergerät eingetragen werden da dieses nur Zahlen zulässt. Wenn man die Hex-Werte aber in Dezimalwerte umrechnet, ergibt dies eine 7-stellige Nummer. Diese eingetragen und mein RDC zeigt den Druck wieder an.

    Nun mal beobachten, was der Sensor macht.
    Die Batterie ist laut VT56 noch "OK" und laut BMW sollte diese ca. 10 Jahre halten.

    img_20190411_141553.jpg

    Ciao
    Heiko

  2. Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    2.898

    Standard

    #2
    Hat meine GSA MY15 auch ab ca. 75tkm regelmässig gemacht!!

    Anzeige -- und nach einiger Zeit die Warnmeldung Luftdruck ausserhalb der Grenzwerte!!

    Sensor neu Angelernt, nach ca. 2 Monaten das SELBE!!

    Laut Diagnosegerät Bat i.O.!

    Neuen Sensor verbaut (hat sich nach ca. 10Km selbst ANGELERNT) und alles ist GUT.

    Bat aus alten Sensor entnommen und Prüfen lassen, nur noch 20% Leistung!!

    LG
    Bertl

  3. Registriert seit
    24.07.2015
    Beiträge
    1.586

    Standard

    #3
    Hallo Heiko,

    falls Du einen günstigen „Aktivator“ suchst https://www.amazon.de/gp/product/B07...?ie=UTF8&psc=1

    Ich habe den von Yefun-EU gekauft.
    Funktioniert prima mit den RDC Sensoren der GS

  4. Registriert seit
    22.10.2013
    Beiträge
    4.833

    Standard

    #4
    Ich würde auch ganz stark auf die Batterie tippen.
    Da sind die Anzeigen wohl nicht ganz so präzise.

  5. Registriert seit
    02.06.2017
    Beiträge
    230

    Standard

    #5
    Hallo
    Nur der vordere Sensor reagiert so empfindlich auf Übertragungsstörungen.
    Die Entfernung bis zur Empfangsantenne ist weiter als beim Hinterrad.
    LG
    Pascher

  6. Registriert seit
    02.06.2017
    Beiträge
    230

    Standard

    #6
    Habe den Sensor vorne erneuert.
    Das Problem mit den Empfangsstörungen blieb.
    LG
    Pascher

  7. Registriert seit
    29.06.2018
    Beiträge
    19

    Standard

    #7
    Hallo,


    Zitat Zitat von GSA1 Beitrag anzeigen
    Hat meine GSA MY15 auch ab ca. 75tkm regelmässig gemacht!!
    Anzeige -- und nach einiger Zeit die Warnmeldung Luftdruck ausserhalb der Grenzwerte!!
    Sensor neu Angelernt, nach ca. 2 Monaten das SELBE!!
    Laut Diagnosegerät Bat i.O.!
    Neuen Sensor verbaut (hat sich nach ca. 10Km selbst ANGELERNT) und alles ist GUT.
    Bat aus alten Sensor entnommen und Prüfen lassen, nur noch 20% Leistung!!

    Danke für die Info. Werde mir auch mal überlegen, ob ich den vorderen Sensor beim nächsten Reifenwechsel mal wechseln soll..aber erstmal werde ich beobachten.


    Allerdings schreibt Pascher ja auch, dass es hier nichts gebracht hat.

    Zitat Zitat von Pascher Beitrag anzeigen
    Nur der vordere Sensor reagiert so empfindlich auf Übertragungsstörungen.
    Die Entfernung bis zur Empfangsantenne ist weiter als beim Hinterrad.

    Das mit dem Empfang stimmt, denn das Steuergerät sitzt ja unter der Sozius-Sitzbank. Der vordere Sensor ist also weiter entfernt.
    Ich weiß jetzt nicht genau, wie weit die Reichweite / Stärke des Sensors bei 433MHz ist.
    Ich werde aber demnächst mal versuchen, mit einem alten DVB-T Stick im SDR Modus mal die Signale aufzeichnen.


    @R1200GSRider:
    Den hab ich mir schon vor ein paar Tagen bestellt...der kommt irgenwann demnächst .


    Ciao
    Heiko

  8. Registriert seit
    19.07.2014
    Beiträge
    594

    Standard

    #8
    Das tritt bei mir auch hin und wieder auf
    Im moment bei der Kälte witziger weise kein einziges mal, mal schauen ob es wieder kommt, wenn es dann wärmer wird.

  9. Registriert seit
    29.06.2018
    Beiträge
    19

    Standard

    #9
    Hallo,

    hm, das wäre aber sehr interessant, warum es bei Kälte weg sein soll.
    Wäre es ein Problem der (Lithium) Knopfzelle, würde diese bei Kälte sicher eher schlechter als besser werden.
    Mir würde auch kein Grund einfallen, warum die Funkübertragung mit 433 MHz bei Kälte besser funktionieren sollte.

    Vielleicht liegt es daran, daß man bei Kälte weniger fährt und sich so die Batterie immer wieder "erholen" kann?

    ciao
    Heiko

  10. Registriert seit
    19.07.2014
    Beiträge
    594

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von beagle9677 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    hm, das wäre aber sehr interessant, warum es bei Kälte weg sein soll.
    Wäre es ein Problem der (Lithium) Knopfzelle, würde diese bei Kälte sicher eher schlechter als besser werden.
    Mir würde auch kein Grund einfallen, warum die Funkübertragung mit 433 MHz bei Kälte besser funktionieren sollte.

    Vielleicht liegt es daran, daß man bei Kälte weniger fährt und sich so die Batterie immer wieder "erholen" kann?

    ciao
    Heiko
    Ich fahr genau gleich weit wie im Sommer unter der Woche.
    Die batterie sollte ja nicht leer sein, da erst 30.000 km drauf und 2 Saisonen alt.
    Und es gab auch nie eine Anzeige deswegen


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R1200GS Blinkerumbau LED- sporadischer Fehler
    Von maxp im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.03.2012, 16:07
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.07.2011, 19:54
  3. Rep.-Satz für Bremssattel vorne??
    Von R80GS93 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.05.2009, 07:56
  4. Metzeler Tourance für GS vorn u. hinten (neu)
    Von pillepalle im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.04.2009, 20:03
  5. Suche TÜV für 17" vorne GS 1150
    Von duke_it im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.04.2007, 19:10