Seite 3 von 13 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 127

RDC - Welcher Wert ist richtig????

Erstellt von guenterson, 13.04.2015, 20:15 Uhr · 126 Antworten · 9.714 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.529

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von IamI Beitrag anzeigen
    Ich habe gehört (allerdings ist das nicht wirklich bestätigt), dass im RDC-Sensor neben dem Druck auch die Temperatur gemessen wird.

    Diesem Gerücht steht die, durch Augenschein bestätigte, Tatsache entgegen, dass bei warmgefahrenen Reifen das RDC 0,1 bar mehr anzeit, als in kaltem Zustand.
    Falsch herum, ersteres ist die Tatsache, zweites das Gerücht.

    Beim Fahren sitzen auf dem Mopped 100kg mehr Fleisch, durch die der (Gegen)Druck im Reifen erhöht wird. Die Temperatur wird umgerechnet.

  2. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.530

    Standard

    #22
    Wow, so hab ich das noch gar nicht gesehen: Das RDC als verkappte Waage!

    Stimmt eigentlich und ich muss mich schämen, dass ich da noch nicht dran gedacht habe. Je übergewichtiger, desto mehr Differenz. Da bin ich ja froh, dass das Gerät nur eine Nachkommastelle anzeigt.

    Andererseits müsste der Druck beim frisch montierten Reifen steigen, wenn man den dann ans Motorrad montiert. Irgendwo ist da wieder ne Physik-Falle ...

  3. Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    1.521

    Standard

    #23
    Irgendwie führen wir die Diskussion über den Sinn und die Funktionsweise des RDC an BMW Motorrädern immer wieder von vorn. Insbesondere die Temperaturkompensation der Messwerte wird wiederholt angezweifelt. Dabei ist sie absolute Voraussetzung für ein sinnvolles Funktionieren der Anzeige, wenn man die extremen Temperaturunterschiede im Inneren eines Motorradreifens bedenkt, die während einer Fahrt auftreten können. Diese würden zu großen Abweichungen im Anzeigewert bzw. der Überwachung der implementierten Druckalarmgrenzen führen und den Wert des Systems zum billigen Spielzeug degradieren.
    Daher erlaube ich mir zum wiederholten Mal, den entsprechenden Abschnitt aus den Technik-FAQ von der BMW Homepage hierher zu kopieren.

    Technik FAQs


    Reifendruck-Control RDC


    • Funktion

    In den Reifen befindet sich jeweils ein Sensor, der die Lufttemperatur und den Fülldruck im Reifeninneren misst und an das Steuergerät sendet. Die Sensoren sind mit einem Fliehkraftregler ausgestattet, der die Übertragung der Messwerte erst ab einer Geschwindigkeit von ca. 30 km/h freigibt. Vor dem erstmaligen Empfang des Reifenfülldrucks wird im Display für jeden Reifen „--" angezeigt. Nach Fahrzeugstillstand übertragen die Sensoren noch für ca. 15 Minuten die gemessenen Werte. Das Steuergerät kann vier Sensoren verwalten, somit können zwei Radsätze mit RDC-Sensoren gefahren werden.


    • Temperaturkompensation


    Der Reifenfülldruck ist temperaturabhängig: er nimmt bei steigender Reifentemperatur zu bzw. sinkt bei abnehmender Reifentemperatur. Die Reifentemperatur hängt ab von der Umgebungstemperatur sowie von der Fahrweise und der Fahrtdauer. Die Reifenfülldrücke werden im Multifunktionsdisplay temperaturkompensiert dargestellt, sie beziehen sich auf eine Reifentemperatur von 20 °C. In den Fülldruckprüfgeräten an den Tankstellen findet keine Temperaturkompensation statt, der gemessene Reifenfülldruck ist abhängig von der Reifentemperatur. Dadurch werden die dort angezeigten Werte in den meisten Fällen nicht mit denen im Multifunktionsdisplay angezeigten Werten übereinstimmen.


    • Fülldruckanpassung

    Vergleichen Sie den RDC-Wert im Multifunktionsdisplay mit dem Wert auf der Umschlagrückseite Ihrer Betriebsanleitung. Die Abweichung der beiden Werte voneinander muss mit dem Luftdruckprüfgerät an der Tankstelle ausgeglichen werden.
    Beispiel: Die Betriebsanleitung schreibt einen Reifenfülldruck von 2,5 bar vor.
    Im Multifunktionsdisplay werden 2,3 bar angezeigt, es fehlen daher zum vorgeschriebenen Wert 0,2 bar. Sollte das Prüfgerät an der Tankstelle nur 2,4 bar anzeigen, muss der Luftdruck also um 0,2 bar (auf 2,6 bar) erhöht werden, um den vorgeschriebenen Reifenfülldruck von 2,5 bar herzustellen.

    http://www.bmw-motorrad.de/de/de/index.html?content=http://www.bmw-motorrad.de/de/de/individual/contact_new/contact_faq_reifendruck.html

  4. Registriert seit
    17.09.2011
    Beiträge
    770

    Standard

    #24
    Hallo Holger,

    das kannst Du noch hundert mal kopieren – es wird wenig nützen.

    Es gibt Freunde des RDC, die glauben der RDC-Anzeige. Dazu gehöre ich.
    Und es gibt Gegner des RDC, die glauben dem RDC eben nicht.

    Gruß Rolf

  5. Registriert seit
    01.04.2015
    Beiträge
    47

    Standard

    #25
    Hallo Holger, das mit dem kopieren stimmt, es ändert nichts aber wie schon beschrieben bleiben die Gasgesetze gültig. Druck × Volumen ÷ Temperatur ergibt immer einen konstanten Wert. Verändere einen der drei Werte, verändern sich auch die beiden anderen bis die Konstante wieder stimmt. Alleine deshalb ist eine Druckanzeige immer auf eine Referenztemperatur bezogen um überhaupt vergleichen zu können. Dasselbe gilt doch auch bei den auf Meereshöhe korrigierten Luftdruckwerten der Wetterfrösche - korrigiert mit Temperatur und Luftdruck um zwischen zwei Orten auch vergleichen zu können. Und zu guter Letzt gibt es dann noch den Messwertfehler jedes Gerätes, welcher immer vorhanden ist und Auswirkungen zeigt. Also eine Abweichung von 0.1 bar nach dem Erwärmen der Reifen ist eher die Summe der Rechen- bzw. Messfehler des gesamten Systems. Und ausserdem glaube ich das solche Abweichungen am ehesten in der Moto GP eine Auswirkung haben LG

  6. Registriert seit
    01.04.2015
    Beiträge
    47

    Standard

    #26
    Sorry nicht Hallo Holger sondern Hallo ROLF

  7. 005LzI Gast

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Lofi Beitrag anzeigen

    1. Schon mal was von den Gasgesetzen gehört?

    2. Der Luftdruck (Meereshöhe) die
    3. Temperatur und das
    4. Volumen (Reifeninhalt) haben sehr wohl einen Einfluss auf das Ergebnis.
    Zu1: Ja!

    Zu2: Den Luftdruck haben wir ja überall, wenn wir welche dabei haben oder sich welche in unserer Umgebung befindet. Grundsätzlich betrachtet ist der Luftdruck auf Meereshöhe in freier Umgebung (also nicht im Reifen z.B.) höher als der oben auf dem Berg oder auf der Mittelstation. Da ist er nämlich niedriger als auf Meereshöhe. Nehmen wir einen Luftballon mit Luft, mit unter Wasser, steigt der Luftdruck im Ballon um ein bar pro 10 Meter Tiefe. Das ganze alles bei konstanter Temperatur.
    Das bedeutet wenn ich nun ein Motorrad-Rad mit irgendeinem inneren Luftdruck, also der Druck im Reifen (sagen wir 2,5 bar) bei gleichbleibender Temperatur umherfahre, Berg auf und Berg ab (im Kofferraum eines Autos z.B.) bleibt der Druck immer konstant 2,5 bar, da sich das Volumen des Reifens nicht ändert und die Temperatur ja auch nicht, da hatten wir vereinbart diese gleich zu lassen. (P*V/T=constant)

    Zu3: Die Entscheidende Größe (die erste welche wirklich in einer Abhängigkeit steht zu dem was wir tun mit dem Motorrad: Fahren), ist die Temperatur (T). Es ist die absolute Temperatur (°K). Diese erhält man indem man zur bekannten Temperatur (°C) 273 hinzuzählt. Und das Verhältnis dieser absoluten Temperatur steht in direktem Verhältnis zum Druck. 293°K zu 313°K sind ca. 7%, d.h. bei einer Temperaturerhöhung von 20°C haben wir eine um ca. 7% höheren Luftdruck - dieser wird auch vom Drucksensor im Reifen gemessen - angezeigt bekommen wir aber den temperaturkorrigierten Wert.

    Zu4: Das Volumen im Reifen sehe ich mal als Konstante. Allerdings wäre es richtig wenn sich das Reifenvolumen verdoppeln würde würde der Druck im Reifen halbiert, bei gleicher Temperatur natürlich.


    Ach du jeh, Pascal wartet, wir essen zeitig.

  8. Registriert seit
    06.12.2012
    Beiträge
    117

    Standard

    #28
    Puh! Schande über mein Haupt. Da habe ich Jahrzehnte lang ohne großes Technisches Wissen den Luftdruck in meinen Reifen gefüllt. Aber im ernst. Sicherlich sind die vielen Erklärungen richtig. Aber was haben wir zu Zeiten ohne RDC gemacht. An der Tanke gefahren den Luftdruck aufgefüllt und gut wars. Nun wo wir den Wertevergleicht Luftdruckmessgerät und RDC haben kommen die Fragen auf. Füllt den Druck nach dem RDC auf und fertig.

  9. Registriert seit
    01.04.2015
    Beiträge
    47

    Standard

    #29
    Ahh, da kommen nun die Taucher durch!
    Zu 2 und 4: das Volumen änder sich bei einem Reifen nur dann nicht wenn dieser aus Stahl wäre.
    Und zu 3: Habe ich etwas anderes behauptet? Eine Verdoppelung der Temperatur (273 K × 2 = 546 K) bedeutet eine Verdoppelung des Druckes bei konstantem VOLUMEN. Gummireifen dürften hier nicht wirklich als konstant gelten. Und wenn schon mit gewaltigen Zahlen und Einheiten jongliert wird, dann gibt es keine ○K

    Also wie bereits sagte die Summe der Mess- bzw. Rechenfehler des gesamten Systems ergeben die Abweichung beiden korrigierten Werten

  10. 005LzI Gast

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Lofi Beitrag anzeigen
    Ahh, da kommen nun die Taucher durch!
    1: Zu 2 und 4: das Volumen änder sich bei einem Reifen nur dann nicht wenn dieser aus Stahl wäre.
    2: Und zu 3: Habe ich etwas anderes behauptet? Eine Verdoppelung der Temperatur (273 K × 2 = 546 K) bedeutet eine Verdoppelung des Druckes bei konstantem VOLUMEN. Gummireifen dürften hier nicht wirklich als konstant gelten.
    3: Und wenn schon mit gewaltigen Zahlen und Einheiten jongliert wird, dann gibt es keine ○K

    Also wie bereits sagte die Summe der Mess- bzw. Rechenfehler des gesamten Systems ergeben die Abweichung beiden korrigierten Werten
    Zu1: ich hab auch immer schon befürchtet, wenn der Berg nur hoch genug ist beginnt irgendwann der Gummi des Reifens am Rahmen zu schaben.

    Zu2: ich habe noch nie gesagt, dass andere nicht auch schon mal das Gleiche sagen wie ich. Kommt drauf an wo ich bin, ist das sogar die Mehrheit.

    zu3: ich bin vor 1967 zur Schule gegangen.


 
Seite 3 von 13 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.03.2013, 19:26
  2. Welcher Gummi ist der Richtige ??
    Von endurolino im Forum Reifen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.09.2012, 13:44
  3. RDC: Soll-Werte veränderbar?
    Von Herzhase im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.07.2009, 12:24
  4. Welcher Stecker ist das?
    Von aho911 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.03.2009, 22:04
  5. was mein Baby wert ist?
    Von jetmag im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.09.2008, 20:38