Seite 10 von 13 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 121

Reifenverschleiß

Erstellt von B_P, 26.05.2013, 19:41 Uhr · 120 Antworten · 23.227 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #91
    Zitat Zitat von Maxell63 Beitrag anzeigen
    ...
    Das mit dem Reifen einfahren hat einen ganz anderen Hintergrund. Man sollte neue Reifen erst mal nicht ran nahmen, einmal aufwärmen und dann wieder abkühlen lassen. Dann halten sie länger. ...
    moin,

    geht das evtl etwas konkreter?

    reifen beim ersten mal sachte warmfahren, zwar schräg aber ohne viel druck?
    dann wieder abkühlen lassen?
    streckenlänge egal? 10km, 50km, 100km?

    klingt für mich zwar irgendwie nach voodoo, aber wenn voodoo nix kostet bin ich geneigt, das auch zu probieren.

  2. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard

    #92
    das hat "Spark" ganz richtig beschrieben. Es findet ein Nachvulkanisierung" statt, bei der sich die chemische Zusammensetzung des Gummis noch mal ändert. Die Streckenlänge ist nicht wirklich wichtig. Er sollte sollte eben richtig warm werden, ohne den Reifen zu quälen und dann ganz abkühlen lassen. Nach meiner Erfahrung hält der Reifen dann ca 20% länger.... aber das ist ein Bauchgefühl...

    Beschreibt Bridgestone z bps hier:
    Einfahren von neuen Reifen

  3. Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    232

    Standard

    #93
    Die neuen Reifen schlicht und einfach einmal richtig warm fahren bevor man sie rannimmt, sie halten deswegn nicht länger aber man legt sich nicht hin.

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #94
    danke

    bridgestone spricht in dem link allerdings von nur von erreichen der vollen haftfähigkeit, nicht von lebensdauer.
    mal sehen, ob ich mich beim nächsten reifenwechsel so lange zusammenreissen kann ...

    conti zb macht werbung damit, dass deren reifen dank der rauhen oberfläche (traction skin) eine extrem kurze einfahrzeit hätten.
    Continental Motorradreifen.-..Traction Skin

  5. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #95
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    danke

    bridgestone spricht in dem link allerdings von nur von erreichen der vollen haftfähigkeit, nicht von lebensdauer.
    mal sehen, ob ich mich beim nächsten reifenwechsel so lange zusammenreissen kann ...

    conti zb macht werbung damit, dass deren reifen dank der rauhen oberfläche (traction skin) eine extrem kurze einfahrzeit hätten.
    Continental Motorradreifen*-**Traction Skin
    ...Die Fachleute sprachen von einer Verfestigung der molekularen Laufflächenstruktur durch Nachvulkanisierung des gesamten Reifenaufbaues durch die bei Walkung entstehenden mechanischen und thermischen Einflüsse.....hört sich doch logisch an

  6. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #96
    ich finde das zwar durchaus interessant und es war auch neu für mich, aber Bridgestone selber schreibt von der Nachvulkanisierung in der Zusammenfassung nichts mehr, auch wenn es im Text oben drüber zumindest so angesprochen wird, dass man den Rückschluss ziehen könnte, wenn man wollte. Man fragt sich auch, ob das für Rennreifen nicht gilt

    Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass das Einfahren der Reifen mehreren Zwecken dient:

    • Der Reifen muss sich auf die Felge setzen.
    • Die verschiedenen Komponenten des Reifens (Karkasse, Laufstreifen usw.) müssen sich aufeinander einspielen.
    • Neue Reifen haben eine glatte Lauffläche, die für den bestmöglichen Grip erst „aufgerauht“ werden muss.
    • Der Fahrer kann sich allmählich an die neuen Reifen gewöhnen und dementsprechend fahren.

  7. Registriert seit
    12.10.2012
    Beiträge
    1.015

    Standard

    #97
    So als Nicht-Reifenentwickler, Laienfahrer.... für mich hören sich die Themen wie Nachvernetzen, Nachvulkanisieren, längere Laufzeit nach "härterwerden" der Mischung an. Daher stellt sich mir die Frage: "Will ich das? Brauche ich so einen Holzreifen?"
    Die größere Haltbarkeit muss doch zu Lasten von irgendetwas gehen. Oder irre ich mal wieder?

  8. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #98
    also, ich könnte mir vorstellen, dass der Hersteller dem Reifen ab Werk einfgach die Eigenschaften verpasst, die gewollt sind um das Produkt so zu machen, wie es sein soll. Dass man den fuschneuen Reifen nicht sofort wie einen eingefahrenen behandelt, sollte jedem klar sein, aber ein "vor Gebrauch schüttlen" o.ä. kann ich mir eigentlich auch nicht vorstellen. Evtl. sind das so Ansagen, die gerüchteweise gestreut werden, um den dummen Durchschnittsuser dazu zu bringen, nicht schon auf dem Hof des Reifenhändlers auf die Fresse zu fliegen. Ein erstmaliges Durchwärmen des Reifens lässt evtl. Reste von Trennmitteln verfliegen, die die Haftung herabsetzen könnten. Ich fahre etwas Slalom, steigere dann die Schräglage und das Gas und dann ist der auch fertig für den Gebrauch

  9. Registriert seit
    15.01.2009
    Beiträge
    288

    Standard

    #99
    Und ich vergesse regelmässig nach dem Reifenwechseln spätestens nach 20 km, dass ich neue Reifen drauf hab - damit hat sich das Einfahren dann erledigt (dem Alter und nachlassender Rechenleistung des Hirns sei Dank...)

    Ich werd übrigens Reifentester, hab schon den dritten Satz auf der LC...

    Grüsse
    Stefan

  10. Registriert seit
    20.05.2013
    Beiträge
    9

    Standard

    Hi Stefan,
    sag mal wieviele Km hast Du denn schon drauf und welchen Reifen?
    Gruß Ralf


 
Seite 10 von 13 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Reifenverschleiß im Bezug auf Profiltiefe
    Von adler5 im Forum Reifen
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 17.05.2013, 18:45
  2. Reifenverschleiß Soziusbetrieb
    Von Boxer-Tom im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.10.2012, 20:35
  3. Reifenverschleiß
    Von Hannes im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 07:01
  4. Reifenverschleiß Adv
    Von Georg im Forum Reifen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.06.2006, 22:23