Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 47

Rhythmische Vibrationen Getriebe/Kardan/Endantrieb?

Erstellt von Kai Liminook, 19.07.2014, 15:11 Uhr · 46 Antworten · 7.370 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.12.2010
    Beiträge
    39

    Unglücklich Rhythmische Vibrationen Getriebe/Kardan/Endantrieb?

    #1
    Hallo

    bei meiner R 1200 GS EZ. 2013 treten häufig rhythmische Schwingungen auf, vermutlich aus dem Antrieb. Am deutlichsten spürbar im 4. Gang bei 50 km/h, bei Belastung (Berg hoch) stärker als auf der Ebene, im Schiebebetrieb fast nicht spürbar.

    Auf langen Strecken nervt das ordentlich, die Vibrationen übertragen sich über Fußrasten und Sitzbank. Vom Reifen kommt es übrigens nicht, ich habe jetzt auf einen Straßenreifen gewechselt - es brachte keinen Unterschied.

    Kennt das jemand hier?

    Gruß Kai

  2. Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    231

    Standard

    #2
    Beladung richtig eingestellt? Federvorspannung bei nicht-ESA bzw. Helm(e)/Koffersymbol bei ESA.

  3. Registriert seit
    01.12.2010
    Beiträge
    39

    Standard

    #3
    Ja, die Vibrationen treten bei allen Beladungseinstellungen und Fahrmodi auf (Dyn.-ESA)

  4. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #4
    es ist zumindest nichts, über das Du Dir Sorgen machen müsstest, weil es sehr häufig ist und folgenlos. Meine Megamoto hatte das sehr stark, die 07er GS auch

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #5
    meine 1150 und 1200 haben das auch.

    ich finde es bemerkenswert, dass BMW es geschafft hat, diese eigenschaft bei einem komplett neu konstruierten und völlig anders aufgebauten motor/getriebe zu erhalten.


  6. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #6
    Das sind Resonanzschwingungen aus dem Antriebsstrang. Deshalb treten diese Schwingungen auch nur bei bestimmten Drehzahlen auf und nicht über das gesamte Drehzahlband. Musst Du halt früher schalten oder das Moped verkaufen.

    Gruß,
    maxquer

  7. Registriert seit
    04.02.2014
    Beiträge
    36

    Standard

    #7
    Ist es vielleicht das berühmt berüchtigte Konstantfahrruckeln?

    Hört sich für mich so an.

    Hoher Gang, niedrige Drehzahl. Lambdasonde muss viel mehr arbeiten, als im mittlern,höheren Drehzahlbereich.

    Ist ne Vermutung.

  8. Registriert seit
    01.12.2010
    Beiträge
    39

    Standard

    #8
    KFR ist es definitiv nicht. Gemischaufbereitung sicher auch nicht. Es fühlt sich so an als wenn Zahnräder mal rau, mal butterweich laufen würden, und das wechselt im 4. Gang bei 50 km/h ca. zwei- bis dreimal pro Sekunde. Bei höheren Drehzahlen ist es auch zu spüren, nur lange nicht so deutlich. Das habe ich an keiner 1200er bis 2012 je gehabt.

  9. Registriert seit
    04.02.2014
    Beiträge
    36

    Standard

    #9
    Hi Kai,

    nun, schlage vor mal zum Händler zu fahren, lt. Beschreibung hört sich das so an (Zahnräder mal rau...) , als wäre im Getriebe was faul.

    Muss nicht gleich ein Getriebeschaden sein, weil es immer wieder zu lesen ist.

    Woher weißt du, dass es nicht das Gemisch ist?

    Konntest du die Einspritzventile testen? Wie?

    Weist du, ob die Lambasonde richtig arbeitet?, Wie konntest du das festellen?

    Konstanffahrtruckeln ist nicht immer gleich schlüssig zu finden.
    (Und in gewissem Maße auch gefordert für die Hersteller, und vom Fahrer unbeliebt.)
    (Euro Normen-Schadstoffausstoß)

    Durch deine Fahrweise, im hohen Gang und sehr niedriger Drz, wäre es naheliegend, vorher wurde nichts über "raue klingende"
    Zahnräder erwähnt. :_)

    Welche Drz hast du im welchen Gang? Genau angeben.

    Sind außen irgendwelche Flüssigkeiten am Motorrad festzustellen?

    Antriebsstrang, Gebtriebe-Motoreinheit?

    Ist der Ölstand im Bereich lt. Betriebshandbuch?

    Kann eine Kleinigkeit sein, aber auch nicht.

  10. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    3.377

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Kai Liminook Beitrag anzeigen
    ...rhythmische Schwingungen ... im 4. Gang bei 50 km/h... Auf langen Strecken nervt das...
    Auf langen Strecken musst du einfach schneller fahren.

    (Sorry, bin ja schon wieder ruhig. )


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Getriebe, Kardan und Spezialwerkzeug..
    Von auslandsgermane im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 10:39
  2. Getriebe oder Endantrieb?
    Von Yspertaler im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.04.2009, 21:18
  3. Gummi-Flansch (Getriebe - Kardan) 06er R1200GS
    Von Marc - Australia im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.02.2009, 09:03
  4. Enduro Kardan: Endantrieb
    Von HP2Sascha im Forum HP2-Technik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.10.2008, 23:07
  5. Getriebe und Endantrieb Ölwechsel
    Von Getriebekiller im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.06.2005, 20:36