Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31

Richtiger Füllstand für Motorenöl

Erstellt von SteffenWU, 22.10.2015, 17:37 Uhr · 30 Antworten · 4.961 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #11
    Ich bin bewußt mal zu einer NL gegangen, weil der örtliche nie Zeit hatte, sich mal intensiv und vielleicht auch abschließend um immer wieder kehrende Dinge zu kümmern. Das hat die NL allerdings im ersten Anlauf mit Nachdruck getan!

  2. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von SteffenWU Beitrag anzeigen
    Also wenn ich das Handbuch richtig verstehe, muss die Q auf dem Hauptständer stehen und dann muss das Öl innerhalb des Kreises im Ölschauglas sein. Oder?
    Nach dem letzten 10000er Service ist soviel Öl drin, dass das Ölschauglas komplett voll ist. Das ist wohl zuviel.
    Wieviel stand denn auf der Rechnung ? Wenn 4,5 Liten draufstanden, dann sind es 0,5 zuviel ... mit 3,9 fährt man am besten.

  3. Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    906

    Standard

    #13
    also, offizielle max motorölmenge ist 4 liter bis zum max kreis, zwischen min und max soll lt bmw. 1 liter sein, also sollten so wie in ba beschrieben, füllstand mitte circa 3,5 liter sein.
    obwohl ich vorsichtig bin, ob der motor bei ölwechsel mit filter wirklich sein ganzes öl zurückgibt.
    ???
    ich hatte ja bereits in 2013 eine k50, bei der es maximale diskussionen zur schaltbarkeit gab, dabei hatten wir ein besonderes phänomen:
    zum einbau des neuen druckstiftes wurde öl abgelassen, stirndeckel, kompl. kupplung, ölfilter demontiert. k50 blieb über nacht so auf der bühne stehen.
    zusammenbau am nächsten tag, 3,9 liter aufgefüllt, stand eben unter max, nach probefahrt, schauglas bis anschlag voll.
    gebietsleiter kommt will probefahren, aber nur mit füllstand zwischen min max mitte, k50 in die werkstatt, 0,75 liter abgelassen, füllstand ok, probefahrt.
    danach nochmal in die werkstatt zur überprüfung, ölablassschraube u filter gemontiert, 3,3 liter aufgefangen
    das waren dann schonmal 4,05 liter, also 0,15 liter mehr als morgens aufgefüllt wurden, dann wurde die q mehrvach auf jede seite gelegt und jeweils nocheinmal abgelassen.
    zu unserer verwunderung holten wir nocheinmal 0,6 liter aus dem motor, es waren also circa 4,6 liter im motor, obwohl der motor eine ganze nacht offen gestanden hat und nur 3,9 liter neu aufgefüllt wurde.
    also stellt sich die frage, ob die werkstätten wirklich schlampig sind oder öl im motor verbleibt, was dann zu diesen "überfüllungen führen würde.
    interessant ist dabei auch noch, dass mir der gebietsleiter nach der rücklieferung meiner k50 - sie war eine woche in münchen zur technischen überprüfung - mitteilte, dass mein motorrad zukünftig nur nach schauglas befüllt werden muss, nicht nach füllmengenvorgabe.
    bmw hat sich dazu auf keine weiteren diskussionen eingelassen.
    wat nu???

  4. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.529

    Standard

    #14
    Ich erinnere mich...

  5. Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    1.526

    Standard

    #15
    dafür ist das schauglas da. 3 liter rein, kurz warten, schauen. wieder was rein, kurz warten, schauen. und so bis es passt. braucht man dafür eine anleitung?? oder gar ne aussage aus münchen??

  6. Registriert seit
    15.06.2014
    Beiträge
    409

    Standard

    #16
    es gibt eben welche, die sind zu blöd, einen Eimer Wasser umzukippen



    oder Öl nachzufüllen



    und einige davon (nicht ALLE!!!!!) nennen sich "Zweiradmechaniker im Glaspalast" ...........

  7. Registriert seit
    24.07.2015
    Beiträge
    675

    Standard

    #17
    genau aus diesem Grund steht auch in der Serviceanleitung was von 3,5 Liter nachfüllen, Motor laufen lassen und dann ggf. Öl bis zum max. Pegel im Schauglas nachfüllen.
    Meine Werkstatt war auch so blöd und hat komplett 4 L reingekippt. Schauglas war auch komplett voll.
    Nachdem ich 0,3L abgelassen hatte war der Ölstand im Schauglas auf Maximum.

  8. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    3.378

    Standard

    #18
    Kurz zur Erinnerung.


    Übrigens... über die Suche findet diesen Thread hier kein Mensch mehr, durch das Doppel-r im Titel.

  9. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.529

    Standard

    #19
    Gut so, es gibt genug andere....

  10. Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    129

    Standard

    #20
    Hi! Ich lehse und lache nur Und das alles pasiert bei BMW im Werkstadt?


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der richtige Ort für mein TT Rider II
    Von Blaubär1 im Forum Navigation
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.07.2010, 19:23
  2. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.02.2009, 17:45
  3. Richtiger Tacho für die R 80 G/S (Bj. 83)
    Von Atha. im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.02.2008, 10:43
  4. richtige zündkerzen für r80gs
    Von wernerdann im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.05.2007, 23:04
  5. Richtige Stelle für Nebelscheinwerfer-Schalter?!
    Von h-michael ( R 1150 GS ) im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.09.2006, 21:24