Seite 1 von 23 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 227

Richtiges Schalten mit Schaltautomat

Erstellt von Ralle75, 11.06.2015, 10:18 Uhr · 226 Antworten · 41.458 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    181

    Standard Richtiges Schalten mit Schaltautomat

    #1
    Hallo Gemeinde,

    fahre seit 3 Wochen eine 1200 GS LC mit Schaltautomat.

    Hatte bis dato keine Erfahrung damit, wie auch.

    Bei der Probefahrt damalts eine schöne Sache. Jedoch merkte ich schnell
    bei meiner eigenen LC, gerade in den ersten drei Gängen, dass der
    Schaltautomat sehr drehzahlabhängig mal ruppig, mal sanft arbeitet.
    Und dies leider aber auch nicht konstant.

    Frage an euch:

    Wann schaltet ihr runter, wie sind eure Erfahrungen. Auch was die Gasstellung
    angeht, beim hoch- und runterschalten ?

    Ich muss da noch in manchen Situationen Erfahrung sammeln.
    Meine Kuh springt manchmal wie ein wild gewordener Bock

    Kommt es dabei auch auf den Motorölstand an (Schauglas) ?

    Danke euch

    Gruß
    Ralle

  2. Registriert seit
    08.02.2015
    Beiträge
    21

    Standard

    #2
    Hallo Ralle75,

    warum so ungeduldig?....gib dir einfach etwas Zeit dich an die neue Technik zu gewöhnen.

    Ich selbst fahre seit diesem Fühjahr die LC mit Schaltautomat.

    Meine Erfahrung ist, das dass Vorhandensein des Schaltautomats nicht von der Nutzung der Kupplung befreit. Mein Schaltautomat funktioniert beim Hochschalten einwandfrei, wenn die Q am Gas hängt. Beim Runterschalten darf dabei kein (Gas-) Zug anliegen.

    Beim Hoch- oder Runterschalten im Bummelbetrieb ist es besser die Kuplung zu nutzen. So berherzige ich das, und es macht mir nach kurzer Eingewöhnung sogar richtig freude.

    Viel Spass mit deiner GS
    LG
    Thomas

  3. Registriert seit
    09.10.2012
    Beiträge
    398

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Waldiwilli Beitrag anzeigen
    Hallo Ralle75,

    warum so ungeduldig?....gib dir einfach etwas Zeit dich an die neue Technik zu gewöhnen.

    Ich selbst fahre seit diesem Fühjahr die LC mit Schaltautomat.

    Meine Erfahrung ist, das dass Vorhandensein des Schaltautomats nicht von der Nutzung der Kupplung befreit. Mein Schaltautomat funktioniert beim Hochschalten einwandfrei, wenn die Q am Gas hängt. Beim Runterschalten darf dabei kein (Gas-) Zug anliegen.

    Beim Hoch- oder Runterschalten im Bummelbetrieb ist es besser die Kuplung zu nutzen. So berherzige ich das, und es macht mir nach kurzer Eingewöhnung sogar richtig freude.

    Viel Spass mit deiner GS
    LG
    Thomas
    So habe ich es auf der Probefahrt mit der neuen ADV auch empfunden, ist der Hahn bzw. Poti gespannt klappts wunderbar. Im Bummelbetrieb eher ruppig und nicht zu empfehlen. Beim Runterschalten sollte das Gas geschlossen sein, so die Empfehlung des Händlers.

  4. Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    348

    Standard

    #4
    Es ist eben kein "Schaltautomat" wie du schreibst, sondern ein sogenannter "Schaltassistent". Wenn ich mir aber vor jedem Schaltvorgang überlegen muß, ob ich jetzt den Kupplungshebel benutze, oder eher nicht, dann frage ich mich ob die Bezeichnung "Schaltverkomplizierer" es nicht treffender bezeichnen würde

  5. Registriert seit
    28.03.2010
    Beiträge
    213

    Standard

    #5
    Mal ehrlich, wer beim Fahren viel überlegen muss braucht den Schaltassistenten nicht. Der SA kommt aus dem Motorsport und so sollte er auch genutzt werden.

    Gruß M.!

  6. Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    181

    Standard

    #6
    Kommt es dabei auch auf den Motorölstand an (Schauglas) ?


  7. Registriert seit
    28.03.2010
    Beiträge
    213

    Standard

    #7
    Hm, bei dir steht noch die 800er als Modell, musst du sicherlich noch ändern.

    Zum Ölstand, da soll es eine Empfehlung geben, ca 0,2l weniger als eigentlich möglich. Am besten fragst du deinen Schrauber oder bei der BMW Technik Hotline anrufen und dann weißt du es ganz genau, also wirklich ganz genau aus erster Hand quasi.
    Hab ich zu einem ähnlichen Thema auch schon gemacht, kann ich nur empfehlen.

    Gruß M.!

  8. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.529

    Standard

    #8
    0.2 weniger als möglich?....

    Dann muss ich das bei mir mal prüfen und korrigieren, da habe ich definitiv mehr drin...

  9. X-Moderator
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.469

    Standard

    #9
    Ja. Der Ölstand hat Auswirkungen auf die Schaltbarkeit mit und ohne SA.

    Wie sieht denn der Ölstand bei dir aus? Bewährt hat sich zwischen Schauglas halb voll und der Öl-Check-Meldung im Display.

  10. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.529

    Standard

    #10
    Wenn ich so wenig wie möglich habe, habe ich nix. Wenn ich dann noch was abgeben soll, wird es echt knapp mit meinen Ressourcen....

    Ich bin viel zu faul zum jammern, alles okay.


 
Seite 1 von 23 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ZFE schalten mit Navigator V nicht mehr ab
    Von thghh im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 06.02.2014, 20:06
  2. Besser schalten mit Kugellager....
    Von GStatten im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.04.2009, 17:40
  3. Zusatzscheinwerfer schalten mit BMW-Schalter
    Von GS-Holger im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.06.2008, 13:21
  4. mit zwischengas schalten?
    Von summit im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.06.2008, 18:36
  5. Richtige Cross-Stiefel und wie schalten????
    Von Peter im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 31.10.2005, 20:09