Seite 12 von 23 ErsteErste ... 2101112131422 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 227

Richtiges Schalten mit Schaltautomat

Erstellt von Ralle75, 11.06.2015, 10:18 Uhr · 226 Antworten · 41.527 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.11.2011
    Beiträge
    303

    Standard

    Glaub nicht das dein SA anders arbeitet als meiner...
    Er tut was er soll. Er assisitert, nimmt mir das Kuppeln ab. Es ist keine Automatik
    Super das BMW sowas geniales anbietet...

  2. Registriert seit
    04.06.2015
    Beiträge
    85

    Standard

    Mit besten Grüßen aus der Marketingabteilung ;-)

  3. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.195

    Standard

    Boah ist der SA goil. Habe heute im Bermudadreieck der Schweiz die Acht gemacht. Runtersteppen vor der Kehre und hochschalten danach macht mit dem SA einfach nur Laune. Nie mehr ohne.

    Gruß - Pendeline

  4. Registriert seit
    02.05.2015
    Beiträge
    103

    Standard

    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    klingt für mich, als sei dein assistent ohne funktion.
    Hier muss ich dem Larsi mal echt die Hand reichen.
    Die Aussage , der SA scheint doch ohne Funktion zu sein" finde ich persönlich sehr treffend.

    Auch die Aussage von q-ala finde ich sehr gut, " es ist ein SA und keine Automatik"

    Wie setehe ich zu dem Thema?
    Ich hatte mir überlegt den SA nachzurüsten, liegt bei ca. 400€ meine ich.
    Mein Spezi hat ihn vom Werk aus und bestätigte mir, dat lohnt sich aktuell nicht, er greift auch oft zur Kuplung, besonders in den Gängen 1-3, ab 4 nimmt er den dann her.
    Wenn ich jetzt lese, dass man sich beim Schalten noch Gedanken machen muss, wann und wie, ist das Thema eh hinfällig geworden für mich.
    Das Geld investiere ich lieber in die Touratech Zusatzleuchten.

    Clever gelöst in meinen Augen, hat das CanAm auf seiner Spider.
    Das ist schon eine Hausnummer, erinnert mich an meinen BMW der SMG Getriebe hatte.
    Da kann man von Halbautomatik sprechen, das nenne ich einen SA.
    (die schimpfen es : semi-automatic with reverse)
    Das Ding muss ich unbedingt mal fahren...

    Jetzt bitte nicht gleich wieder verprügeln

  5. Registriert seit
    01.09.2014
    Beiträge
    121

    Standard

    Ich habe ihn nun seit 3 Tagen verbaut. Ich bereue keinen Euro. Alternativ über Leuchten nachzudenken leuchtet mir nicht ein. 😀
    Nutze ihn für alle Gangwechsel und da funktioniert toll. Habe die Kupplung nur zum Anfahren in der Hand.

  6. Registriert seit
    10.06.2015
    Beiträge
    404

    Standard

    Ich habs bei der Probefahrt ausprobiert, lief einwandtfrei.
    Meine GS wirds drin haben, da die so schon beim steht

  7. Registriert seit
    15.11.2009
    Beiträge
    22

    Standard

    Hallo, ich während der 1000er Inspektion meiner 2015er GS die R1200R LC mit SA gefahren.
    Das ist ein SA wie man sich das denkt und wünscht.
    Ich kann mit meiner GS erst ab ca.2200 U/min weich schalten. Alles was drüber ist, ist wie schalten ohne Kupplung (prügeln und schlagen). Raufschalten geht nur mit sportlichen Drehzahlen, am besten ab 3500 U/min. Bummeln geht nicht. Da brech ich mir den Zeh beim raufschalten. Die R1200R geht in allen Lebenslagen weich und schnell. So wünsche ich mir den SA.
    Das sagte ich auch dem Werkstattmeister, woraufhin der meinte: anderes Getriebe, kein vergleich mit der GS zulässig.
    Für mich würde sich nix ändern, der Zustand meiner Schaltbox wird und soll so bleiben
    Nachdem ich am WE einen BMW Motorrad Ingenieur auf dem Berg traf, weiss ich nun warum: die hat ein oder das "lange" Getriebe.
    Das kommt in der GS erst 2016 oder gar erst 2017 und man kennt die Probleme der Kupplung (wandernder Druckpunkt, etc)
    Was ich nicht rausbekam ist, ob das derzeitige Getriebe gegen das neue "lange" Getriebe austauschbar ist.
    Weiss das einer hier?

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.789

    Standard

    Zitat Zitat von Turtlepollux Beitrag anzeigen
    ... Die R1200R geht in allen Lebenslagen weich und schnell. So wünsche ich mir den SA.
    Das sagte ich auch dem Werkstattmeister, woraufhin der meinte: anderes Getriebe, kein vergleich mit der GS zulässig.
    ...
    diese aussage glaube ich erst mal nicht.
    das wäre seit baubeginn der GS das erste mal, dass eine R ein anderes getriebe hat.

    edit:
    schau mal hier RealOEM.com - Teilesuche
    dasselbe getriebe in R, RT und GS

    darf ich deinen werkstattmeister jetzt lügner nennen oder ist er nur schlecht informiert?

  9. Registriert seit
    15.11.2009
    Beiträge
    22

    Standard

    Musst es ja nicht glauben (die GS soll ja auch nachziehen).
    Ich habe zwei Aussagen von zwei "Fachleuten" die sich nicht kennen, und ich hab die R12R gefahren.
    Ein Traum von Motor und Getriebe. Ist eher sportlich, nicht mehr die R's der vergangenen Jahre.
    Das Triebwerk in der GS und das Thema wär hier keines mehr.

  10. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.789

    Standard

    ich brauche nicht glauben, ich weiß.

    und hier noch ein link ...
    RealOEM.com - Teilesuche
    motor und getriebe in R und GS sind dieselben teile.


 
Seite 12 von 23 ErsteErste ... 2101112131422 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ZFE schalten mit Navigator V nicht mehr ab
    Von thghh im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 06.02.2014, 20:06
  2. Besser schalten mit Kugellager....
    Von GStatten im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.04.2009, 17:40
  3. Zusatzscheinwerfer schalten mit BMW-Schalter
    Von GS-Holger im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.06.2008, 13:21
  4. mit zwischengas schalten?
    Von summit im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.06.2008, 18:36
  5. Richtige Cross-Stiefel und wie schalten????
    Von Peter im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 31.10.2005, 20:09