Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Risse an der Tanköffnung!

Erstellt von madlu1100, 19.08.2016, 10:03 Uhr · 15 Antworten · 1.851 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    180

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von WorldEater Beitrag anzeigen
    Ist das nun eine LC oder eine Luftgekühlte?
    Salve,
    es steht ja schon in Deiner Signatur!
    In welcher Rubrik steht das Thema?

  2. Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    180

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Andreasmc Beitrag anzeigen
    Kommt aus dem Riss überhaupt Benzin raus? Sieht mir nicht danach aus.
    Gruß Andreas
    Salve
    So wie Ich das sehe kommt da kein Sprit raus, ich denke das Kunststoff ist nicht richtig zusammen geflossen in der Herstellung! Die Gewindeblöcke sind von innen gut eingeschlossen bzw. dicht! Sollte sich einer Fragen wie man das sehen kann, man nehme eine kleine LED Taschenlampe und einen Lötspiegel (ist wie ein Zahnarztspiegel )! Aber irgendwann kann daraus mehr werden und dann bekommt man es nicht mehr ersetzt! Hatte schon an der letzten luftgekühlten das Problem, daß sich die Gewindeblöcke irgendwann drehten beim festschrauben des Tankdeckels.

  3. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    4.535

    Standard

    #13
    Die Gewindehülsen sind sehr gut vergossen, ich habe selber an meiner TÜ die Teile auch beansprucht bei Tankwechseln, Montage von Quick-Lock-Adaptern usw.

    Wenn man die runddreht, hat man mit MASSIV zuviel Drehmo gearbeitet. Das sind M5-Schräubkes, die werden mit 2-8 (i.d.R. 4-6) Nm angezogen, je nach Schraubenfestigkeit.

    Das halten die Hülsen (ohne Runddrehen) dreimal!

  4. Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    180

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    Die Gewindehülsen sind sehr gut vergossen, ich habe selber an meiner TÜ die Teile auch beansprucht bei Tankwechseln, Montage von Quick-Lock-Adaptern usw.

    Wenn man die runddreht, hat man mit MASSIV zuviel Drehmo gearbeitet. Das sind M5-Schräubkes, die werden mit 2-8 (i.d.R. 4-6) Nm angezogen, je nach Schraubenfestigkeit.

    Das halten die Hülsen (ohne Runddrehen) dreimal!
    Salve,

    4,5NM um genau zu sein! Was aber nichts heißen soll, da gibt Toleranzen, Mitarbeiter die bei der Produktion nicht bei der Sache sind und den Fehler nicht sehen, Mitarbeiter die beim Zusammenbauen das nicht sehen und sogar in der Prüfung wirds übersehen!! Und erzähle Mir jetzt nicht das ginge oder gibts nicht, aus jahrelanger Erfahrung als Auditorprüfer ( hierbei werden gefetigte Produkte aus dem Lager entnommen und komplett durchgeprüft ) hab ich hier schon Sachen gesehen, da verliert man den Glauben!!

  5. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.237

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von madlu1100 Beitrag anzeigen
    Salve,

    4,5NM um genau zu sein! Was aber nichts heißen soll, da gibt Toleranzen, Mitarbeiter die bei der Produktion nicht bei der Sache sind und den Fehler nicht sehen, Mitarbeiter die beim Zusammenbauen das nicht sehen und sogar in der Prüfung wirds übersehen!! Und erzähle Mir jetzt nicht das ginge oder gibts nicht, aus jahrelanger Erfahrung als Auditorprüfer ( hierbei werden gefetigte Produkte aus dem Lager entnommen und komplett durchgeprüft ) hab ich hier schon Sachen gesehen, da verliert man den Glauben!!
    Und vieviel der Prüfungen (in %) waren völlig in Ordnung? Vermute >99%.

  6. Registriert seit
    27.04.2005
    Beiträge
    180

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Henryt Beitrag anzeigen
    Und vieviel der Prüfungen (in %) waren völlig in Ordnung? Vermute >99%.
    Salve,
    eigentlich unwichtig wieviel gut oder schlecht, Fakt ist dass immer wieder Dinge vorkommen die nicht vorkommen sollten! Und wenn die Messungeinsatz 100% sauber und fest Sitzen, denke ich Mal, daß eher das Gewinde in der Messingbuchse überdreht bevor sie im eingegossenen Kunststoff rumdreht!


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.06.2005, 08:27
  2. Geräusche an der Windschutzscheibe bei 12er GS
    Von blue6 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.04.2005, 16:34
  3. Navi an der 1200er
    Von winni im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.03.2005, 14:04
  4. wer hat ein GPS an der Q ?
    Von thilo im Forum Navigation
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.06.2004, 17:56
  5. Speichen Rosten an der GS 1150
    Von Carly im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.06.2004, 14:02