Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 97

Rückruf-Aktion

Erstellt von Totalisator, 02.08.2013, 10:44 Uhr · 96 Antworten · 16.666 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.03.2010
    Beiträge
    190

    Standard

    #51
    @catch:
    Das ist ja krass, so kenne ich das allerdings nicht.

    Wie hier schon bemerkt, ist mein Eindruck, es wird besser mit zunehmeder Laufleistung.
    Möglich, dass die Kupplungslamellen etwas Luft bekommen durch den normalen Verschleiß.

    Aber selbst dann man muß präzise schalten. Nachlässigkeit quittiert die Kuh mit Krachen.
    Das war schon bei der K25 so.

    Und BMW kann's besser, das steht fest. Die Werkstatt-Bikes die ich in der Vergangenheit hatte (600GS, 800GS,K1300, K1600), waren alleamt besser zu schalten, als meine 1200GSen. Nur die K1300 ging etwas schwer und hat moderat geknackt.
    Ich frage mich, was die Jungs in Bayern (angeblich) sieben Jahre entwickelt haben?

    Meine Yamaha kennt das so auch nicht, obwohl Getriebe und Kupplung satte 150Nm/3000min-1 des Langhubers stemmen müssen und deshalb noch rustikaler gebaut sind.

    Ölstand:
    Ist auch bei meiner LC deutlich zu hoch, Schauglas komplett voll.
    Das kann durchaus einen Einfuß auf die Kupplungsfunktion haben (Überfüllung meiner MT führte zum Rutschen der Kupplung)

    @Leo:
    Und der motor macht einen "klick" im leerlauf (nicht konstant).
    Beobachte ich auch. Das ist aber ein Verbrennungsgeräusch (klingeln) vom extremen Magerlauf, kein Kupplungs/Getriebe-Problem. Denke mal, das ist bedeutungslos im Leerlauf. Ich werd mal testweise Super 98 versuchen, ob es dann weggeht.

    Der Run zu BMW und dei neuen Modelle haben offenbar Werk und Händler an ihre Belastungsgrenze gebracht, weshalb man allgemein Beanstandungen erstmal auf die lange Bank schiebt.
    Diese Erkenntnis macht es leider nicht besser. Immerhin: Man bekommt noch was zu kaufen. Wie ich dagegen von der KTM Adventure höre, kriegt man schon lange nix mehr. Kontingent verkauft. Basta.

  2. Registriert seit
    04.11.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    #52
    Zitat Zitat von catch Beitrag anzeigen
    wie würdest du es "empfinden" wenn du auf einmal feststellst, dass der zweite Gang gar nicht mehr rein geht und unter ohrenbetäubenden Zahnradreiben so vor sich poltert und du erst anhalten, den Bock ausschalten und in Neutral schalten musst, um einen neuen Anlauf zu starten den zweiten Gang rein zu kriegen??
    Genau wie Du. Es ging mir aber gar nicht um Dein offensichtlich tatsächlich vorhandenes technisches Problem, sondern darum, dass die Schaltschläge (was Du beschreibst sind keine Schaltschläge, das ist ein unbrauchbares Getriebe) von einigen Leuten als inakzeptables Problem gesehen werden, während sich andere nicht daran stören ...

  3. Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    1.526

    Standard

    #53
    Ohne jemanden persönlich anhgehen zu wollen. Das ich anhalten muss um einen zweiten Versuch zu starten den 2. Gang einzulegen kann ich fast nicht glauben. Wenn dem wirklich so ist, sollte das Fehlerbild ja reproduzierbar sein. Wenn dann keine Werkstatt handelt, verstehe ich das nicht und kann es auch fast nicht glauben.

    Sorry, mein Mitgefühl an jeden den das betrifft. Meine Empfindung ist, dass evtl schon etwas übertrieben wird bei dem Thema.

    Ich bin gespannt wie sich meine neue LC nächste Woche schalten läst wenn ich sie abhole. Eins ist aber sicher. Wenn ich anhalten muss um den Leerlauf zu finden, um dann anschließend einen zweiten Versuch zu starten den 2. Gang rein zu bekommen. Dann geht das Bike aber Ruck Zuck zu einem Sachverständigen der ein Gutachten erstellt und anschließend kümmert sich der Rechtschutz darum.

    Wenn hier einige solch üble reproduzierbare Fehler haben frage ich mich wieso keiner handelt?? Nur jammern bringt da keine Besserung.

  4. Registriert seit
    17.05.2013
    Beiträge
    551

    Standard

    #54
    Zitat Zitat von catch Beitrag anzeigen
    Stimmt!
    Ich sage es mal so, wie würdest du es "empfinden" wenn du auf einmal feststellst, dass der zweite Gang gar nicht mehr rein geht und unter ohrenbetäubenden Zahnradreiben so vor sich poltert und du erst anhalten, den Bock ausschalten und in Neutral schalten musst, um einen neuen Anlauf zu starten den zweiten Gang rein zu kriegen??
    ich würde dann nicht groß herum lamentieren, sondern das Motorrad mit der Bitte um Reperatur bei meinem Händler auf den Hof stellen. Wenn das Schaltverhalten nachvollziehbar macht er sicherlich keine Probleme. Ist es für andere nicht nachvollziehbar, würde ich mir Gedanken über meine Fahrweise machen!

  5. Registriert seit
    08.07.2012
    Beiträge
    45

    Standard

    #55
    Habe heute nochmals beim nachgefragt. Ich bekomme ein neues Kupplungsdruckstück ( sieht aus wie einen Bolzen der ca. 6 bis 8 cm lang und ca. 6 bis 7 mm dick ist). Dieses soll bewirken, dass die Kupplung besser trennt, jedoch nicht, dass die Schaltung wie bei der alten GS k25 funktioniert. Leider bekomme ich mein Q erst am Freitag, weil noch andere Garantiesachen bei meiner zu erledigen sind.....

    Der Freundliche und der Garantiechef haben mir nochmals ausdrücklich versichert, dass es durch das Ölbad am Schaltgeräusch im Vergleich zur K25 nicht viel ändern wird!

    Werde dann am Freitag berichten, ob sich am Schalten was geändert hat!

    Servus

    Rainer

  6. Registriert seit
    08.01.2011
    Beiträge
    365

    Standard

    #56
    Zitat Zitat von Rainer22 Beitrag anzeigen
    Habe heute nochmals beim nachgefragt. Ich bekomme ein neues Kupplungsdruckstück ( sieht aus wie einen Bolzen der ca. 6 bis 8 cm lang und ca. 6 bis 7 mm dick ist). Dieses soll bewirken, dass die Kupplung besser trennt, jedoch nicht, dass die Schaltung wie bei der alten GS k25 funktioniert. Leider bekomme ich mein Q erst am Freitag, weil noch andere Garantiesachen bei meiner zu erledigen sind.....

    Der Freundliche und der Garantiechef haben mir nochmals ausdrücklich versichert, dass es durch das Ölbad am Schaltgeräusch im Vergleich zur K25 nicht viel ändern wird!

    Werde dann am Freitag berichten, ob sich am Schalten was geändert hat!

    Servus

    Rainer
    Wenn sich nichts ändert, warum machen sie es dann bei deiner Maschine?.

  7. Registriert seit
    08.07.2012
    Beiträge
    45

    Standard

    #57
    Gute Frage nächste Frage. Ich denke mal ich bin ein Versuchskannichen oder so! Nein Spass bei Seite. BMW weis, dass was getan werden muss und sie tun auch was! Habe heute auch eine riesen Beschwerde an BMW los gelassen und mich über die Art und Weise beschwert. Mal schauen was zurück kommt. Vielleicht sollten sich viel mehr einmal an höher Stelle beschweren!

  8. Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    1.526

    Standard

    #58
    Erwarte nicht, dass allzu viel zurück kommt!! Eine Schneeflocke macht noch keinen Winter.

    Ich arbeite seit mehr als 25 Jahren in der Automobilindustrie ;-)

  9. Registriert seit
    04.11.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    #59
    96237? Ebersdorf ....

  10. catch Gast

    Standard

    #60
    Zitat Zitat von Huck Beitrag anzeigen
    @catch

    Dann scheint es wohl an Deiner LC sich nicht nur um Schaltschläge zu handeln.

    Was sagt denn die Werkstatt dazu, welche weitere Vorgehensweise habt Ihr verabredet? Hast Du eine schriftliche Mängelanzeige eingereicht...? Wie äußert sich BMW? Betreibst Du schon aktiv die Wandlung?

    Berichte doch mal Deinen Fall und die bisherige Abwicklung. Vielleicht geht es anderen ja ähnlich und BMW wird mal wach...
    Ich habe offiziell reklamiert. Das wurde schriftlich verfasst und nach BMW geschickt.
    Beim BMW Händler bat man mich sichtlich berührt, um noch etwas in Geduld. Man wäre dabei bald ein Lösung anbieten zu können.

    Die Nummer mit dem zweiten Gang hatte ich ausserdem ein einziges mal, nicht mehr aber auch nicht weniger. Einmal ist schon zu viel.

    Als ich vor 2 Monaten das erste Mal beim Händler war, um zu reklamieren, hörte ich auch den Spruch "Stand der Technik", da der Meister nach einer 15 minütigen Probefahrt keine Schaltprobleme feststellen konnte. Ich bin fast hinten rüber gekippt als der mir das brühwarm erklärte und mir das Prinzip der Nasskupplung gleich hinterher schicken wollte. Ich habe das dann deutlich abgekürzt ohne unhöflich zu werden.

    Ich werde nun warten bis die angekündigte "Besserung" eingebaut wurde. Dann habe ich mich in Geduld gefasst, mich höflich, sachlich und zurückhaltend verhalten und somit meinen Teil dazu beigetragen eine gütliche Lösung zu ermöglichen. Ändert sich nix, werde ich eine Wandlung direkt über juristischen Beistand beantragen. Ein Freund von mir ist Jurist und in diesen Gewässern zu hause. Ich bin sowas von sauer.......
    Sollte die LC mit der "Besserung" endlich 18.000€ Niveau erreicht haben, werde ich sie mit guten Gewissen verkaufen können. Ich will keine BMW mehr. Auch wenn eine LC mit guter Schaltung ein absolut super Moped ist; die derzeitigen miesen Erfahrungen mit diesem Hersteller werde ich sicher nicht noch mal ertragen wollen.
    Alles ist gut wenn mal was in die Hose geht, aber immer diese Versuche von "erstmal Abwimmeln" und dieses unangemessen lange Hinhalten bis BMW eine für sich erträgliche Lösung gefunden hat und nicht mal mit den Kunden spricht. Das kann doch nicht so ein Problem sein!
    Ich bin im Vergleich zu BMW Ingenieuren ein Laie, aber wieso gibt es LC's die super schalten und andere wiederum nicht. Da muss "in den Guten" also etwas anderes eingebaut sein! Dann sollen die uns "Schaltopfern" doch unverzüglich die Teile einbauen, die in einer funktionierenden LC drin sind. Die machen es aber nicht aus was weiß ich für Gründen. Kosten? Die hatte ich auch!
    Meine Werkstatt ist ausserdem auf meiner Seite. Denen ist das glaubhaft sehr unangenehm. Man merkt, dass die es ehrlich meinen und bemühen sich meine schlechte Laune zu lindern!


 
Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Aktion scharf am WE
    Von mu850 im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.04.2011, 14:36
  2. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.07.2010, 13:19
  3. Gabel-Aktion
    Von Andreasmc im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.04.2008, 10:14
  4. aktion gabelklappern
    Von motsahib im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 07.04.2008, 07:46