Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 52

Schäden beim Umfaller

Erstellt von gstommy68, 23.08.2013, 22:41 Uhr · 51 Antworten · 12.422 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #11
    Hallo,
    ich finde es okay hier über Stürze zu sprechen. Sowas passiert jedem mal und manchmal ist es auch saublöd gelaufen, dass man sich den Po ab ärgert.

    Endlich auch ein Thema das sich wieder mit was "Praktischem" beschäftigt. Wenn es auch nicht K50 speziell ist und andere GSModelltreiber interessieren wird.

    Mich würden Fotos der Schäden interessieren. Da kann man ein bisschen abschätzen wie heftig es ist wenn die Kuh kippt oder rutscht.

    Ich überlege noch die Montage des Wunderbügels, der mir neben dem orig. von BMW optisch am schönsten erscheint.

  2. Registriert seit
    21.05.2013
    Beiträge
    1.193

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von LaCy-boGSer Beitrag anzeigen
    Hallo,

    mir ist sie umgefallen, als ich Sie zum Abstellen rangieren mußte und ein Loch im Boden übersehen habe.

    - den Original Motorschutzbügel hat es etwas verkratzt und verbogen -
    ...
    Das kommt daher, dass der Original-Schutzbügel nur 3 Aufnahmepunkte hat. Beim Tourachtech-Bügel ist zusätzlich oben links bzw. rechts noch ein Aufnahmepunkt, der die Stabilität erheblich verbessern dürfte.

  3. Officer Gast

    Standard

    #13
    Ebenso beim Bügel von SW-Motech.
    Mal ab von der Schutzfunktion können die Bügel aber nochwas;
    Verdammt gut aussehen!!!

    Gruss
    Yalle

  4. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von gstommy68 Beitrag anzeigen
    Nö, die Schutzbügelmachen das was sie machen sollen, sie nehmen die kinetsche Energie auf und verformen sich, bevor sich irgendetwas an de Maschine verformt.

    gstomy68
    Genau so ist es. War schon bei den alten GSen so: Sturzbügel nicht zu fest am Rahmen anziehen, sonst kriegt der auch was ab und das ist *drastisch* teurer als ein seine Aufgabe erfüllender Sturzbügel...

    Und warum soll man sich hier nicht austauschen über seine Erfahrungen??? Es gibt gute und weniger gute Schutzvorrichtungen, und wie hieß es schon in meiner Kindheit: Wer nicht fragt bleibt dumm. Peinlich ist nicht die Frage, sondern dazu unpassende Bemerkungen zu machen.

    Ein Sturz oder Umkipper kann jedem passieren außer denen, die das Mopped nur zum Polieren und Eisessen rausholen

  5. Registriert seit
    28.10.2005
    Beiträge
    105

    Standard

    #15
    Hatte ich schon mal woanders geschrieben.......

    Mir ist meine auch umgefallen. Hätte zu. Pinkeln angehalten und sehe gerade noch wie sich der Bock neigt. Gehe davon aus, dass ich den Seitenständer nicht richtig ausgeklappt hatte. Glaube der hat ne andere Kinematik wie bei meiner Letzten (2006er). Noch hin und und auffangen versucht, aber außer Aua am Knie nix erreicht.

    Wie bei Dir, Touratech Blech ordentlich verbogen, Ventildeckel mit Kratzer. Hab zu Hause ne halbe Stunde gebogen und probiert, bis das Touatechteil wieder ordentlich dranging. Wollte eigentlich den Bügel sparen, hatte ich ihn bei der 2006er GS über 100000km doch nicht gebraucht.

    Danach war klar, es muss ein Bügel dran. Hab den von Wunderlich. Der passt zusätzlich zu den Touratechschützern, und man bekommt die Touratechteile sogar ohne Sturzbügelabbau ab. Etwas fummelst, aber geht. Soviel ich weiß geht zum Ventile einstellen die Haube auch bei angebauten Wunderlichbügel ab. Das war für mich das entscheidende Kaufargument.

    Ob die Kombi jetzt besser ist? Wir werden sehen, schmeiße sie nicht extra hin....


    Und noch ganz generell, Kratzer oder Verbogen, alles unwichtig. Ventildeckel dicht ist das, worauf es ankommt, insbesondere wenn man gerade am A. d. W. ist, so wie ich vor 3 Tagen mit meinem Platten. Aber das ist eine andere Geschichte, eher was für RDC.

  6. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von schipper Beitrag anzeigen
    Hatte ich schon mal woanders geschrieben.......

    Mir ist meine auch umgefallen. Hätte zu. Pinkeln angehalten und sehe gerade noch wie sich der Bock neigt. Gehe davon aus, dass ich den Seitenständer nicht richtig ausgeklappt hatte. Glaube der hat ne andere Kinematik wie bei meiner Letzten (2006er). Noch hin und und auffangen versucht, aber außer Aua am Knie nix erreicht.

    ...
    Also mit dem Seitenständer meiner LC stehe ich irgendwie auch auf Kriegsfuß...

    Hatte jetzt schon zweimal das Erlebnis, dass das Drecksteil beim Abkippen der Maschine plötzlich Feierabend hatte und nicht mehr anwesend war...

    Konnte die LC zwar in beiden Fällen noch vor dem Bodenkontakt abfangen, aber noch einmal brauch ich das nicht...

    Ist mir in sechszehn Jahren GS noch nie passiert...

    Muss mich wohl umgewöhnen...

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.470

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Huck Beitrag anzeigen
    Also mit dem Seitenständer meiner LC stehe ich irgendwie auch auf Kriegsfuß...

    Hatte jetzt schon zweimal das Erlebnis, dass das Drecksteil beim Abkippen der Maschine plötzlich Feierabend hatte und nicht mehr anwesend war...

    Konnte die LC zwar in beiden Fällen noch vor dem Bodenkontakt abfangen, aber noch einmal brauch ich das nicht...

    Ist mir in sechszehn Jahren GS noch nie passiert...

    Muss mich wohl umgewöhnen...
    Mein Seitenständer funzt genauso wie der alte. Steht immerBombenfest sofern der Untergrund tauglich ist. Ich kann keine Änderung der Funktionalität gegenüber der Vorgängerin ausmachen.

  8. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    #18
    Du willst doch nicht etwa sagen, dass es an mir liegen könnte...

  9. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #19
    Das Thema hatten wir schon mal aufgegriffen:
    Beitrag # 155 http://www.gs-forum.eu/r-1200-gs-lc-...2/index16.html

    Gruß
    Dirk

  10. Registriert seit
    11.05.2005
    Beiträge
    341

    Standard

    #20
    Ist mir in sechszehn Jahren GS noch nie passiert
    20 Wochen > 1.000 Beiträge.

    Schülerprojekt?


 
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Crash mit 20km/h. Mögliche Schäden?
    Von rain in may im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.04.2011, 11:23
  2. Schäden nach Zusammenprall mit einem Reh
    Von Dietmar im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 23.05.2007, 08:45
  3. Topcase-Schäden
    Von Alf15 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.03.2007, 20:42
  4. Topcase Schäden, auch Alu TC der Adv
    Von Spätzünder im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.01.2007, 01:23
  5. Umfaller - und nun?
    Von michadort im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 24.08.2006, 00:35