Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 84

Schaltassistent bei niedertouriger Fahrweise sinnvoll?

Erstellt von mauri, 15.07.2016, 10:20 Uhr · 83 Antworten · 13.586 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.02.2016
    Beiträge
    220

    Standard

    #21
    Wenn ich so bei jeweils ca. 4000 U/min - also von ausgedreht weit entfernt - den nächsten Gang einlege mit dem Schaltassi find ich das schon ziemlich dufte. Bei ausreichend geöffneter Drosselklappe geht das bei meiner GS auch wirklich geschmeidig. Geschmeidig eben wie erwähnt ab ca. 3500 U/min. Drunter gehts auch, aber eben nicht so geschmeidig, als dass ich da nicht doch die Kupplung benutzen würde.
    Ich habe aber auch schon Unterschiede zwischen einzelnen LCs festgestellt, jedoch nicht gravierend.

    Das Raufschalten ist für mich mit dem Schaltassistenten auch nicht das Entscheidende, sondern das Runterschalten. Das funktioniert bei mir unabhängig von der Drehzahl erstklassig, egal ob zügige oder schleichende Fahrweise. Nur sollte man beachten, dass man das Gas komplett zumacht, wie hier im Thread schon erwähnt wurde. Vor der Kurve ohne Kupplung zwei Gänge runter zappen oder das selbe auf Schotter oder nasser Fahrbahn quasi ohne Zugkraftunterbrechung find ich ein echt geiles Feature.
    Natürlich ginge es auch ohne, schließlich fahren die anderen Moppeds auch ohne Schaltassistent, aber mit ist es sehr komfortabel und entspannt.

    Auf den ersten etwa 500km dachte ich, dass ich den Schaltassistenten nicht mehr bestellen würde. Inzwischen käme mir keine BMW ohne den Schaltassistenten Pro mehr ins Haus, weil ich mich über die Hilfe beim Runterschalten wirklich freuen kann.
    Einschränken muss ich vielleicht, dass ich zwischen erstem und zweitem Gang grundsätzlich die Kupplung verwende, egal ob hoch oder runter. Ab zweitem Gang aufwärts benutze ich nur noch den Schaltassistenten, zumindest sobald die Drosselklappe etwas geöffnet ist. Beim Dahinrollen, also zur reinen Drehzahlsenkung ohne Beschleunigung, schalte ich wieder mit Kupplung. Runterschalten läuft bis in den zweiten grundsätzlich mit Schaltassistent.

  2. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.282

    Standard

    #22
    Ich schalte zu 99% mit dem SA, unabhängig von der Drehzahl oder ob hoch oder runter.

    Allerdings denke ich, dass Capricorn mit dem Punkt, dass er dafür nicht 'gedacht' ist, richtig liegt und wenn man erwartet, dass es ein Automatik Ersatz ist, dann könnte man sehr enttäuscht werden.

    Es ist in jedem Fall aktiv ein deutlicher Schaltimpuls an den Hebel beim linken Fuß zu geben.
    Es ist kein 'kleiner Knopf' und der Schaltvorgang an sich wird nicht durch eine Automatik oder so übernommen.

    Das bedarf einer 'Erfahrung', dich sich nach meiner 'Erfahrung' dadurch einstellt, dass man es einfach macht und macht und macht.

    Wer da eine 7 Gang Schaltautomatik aus nem 5er BMW erwartet oder erhofft, damit es mal nicht ruckelt oder die Sozia nicht geschüttelt wird, wird vmtl enttäuscht und sollte sich, wenn das ein Anspruch ist, mal die African Twin zur Probefahrt leihen oder weiter ohne SA das geschmeidige Schalten üben.

    Alternativ gibt es natürlich die etwas anders aussehenden 2 Räder mit kleinerem Reifen Durchmesser, aber da grüßt keiner mehr...
    Aprillia hat da eine mit 850ccm...

  3. Registriert seit
    29.02.2016
    Beiträge
    220

    Standard

    #23
    Da geb ich Dir völlig Recht. Schaltassistent ist eher SMG der ersten Generation als verschliffenes Automatikgetriebe.

  4. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.312

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von oerst Beitrag anzeigen
    Nö, der Assistent schaltet bei mir weder hoch noch runter... Und die Kupplung betätigt er schon mal gar nicht!
    scherzkeks................ ich hatte geschrieben ohne die kupplung betätigen zu müssen

    ich schalte damit hoch und runter egal welche drehzahl ich gerade stehen habe, ab dem 2. gang muss bei mir der SA seine arbeit verrichten, und hierbei schalte ich (wenn ich nicht gerade im racemodus unterwegs bin) relativ früh, also mit niedriger drehzahl die nächsten gänge. wichtig ist das der antriebsstrang beim hochschalten auf zug ist, und beim runterschalten das gas immer komplett geschlossen ist.

  5. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    1.414

    Standard

    #25
    Der SA ist zum Hoch- und Runterschalten ohne Zuhilfenahme der Kupplung gedacht PUNKT
    Warum sollte er nun beim Schalten bei niederen Touren sinnfrei sein? Wenn er das kann, ist es eben genauso geil.
    Das er es auf der GS eher schlechter als auf der XR kann, mag wohl weniger am Assi liegen.

  6. Registriert seit
    27.09.2015
    Beiträge
    604

    Standard

    #26
    Heute habe ich bei einer kleinen Runde dank der hier geposteten Erfahrungen mal etwas mehr Vertrauen in die Technik entwickelt.
    Der SA geht inzwischen (nach dem SW-Update) auch runter deutlich besser als am Anfang. Ob im Drehzahlbereich ~2500 oder richtig auf Zug war dabei egal.


  7. Registriert seit
    05.04.2016
    Beiträge
    23

    Standard

    #27
    Ich musste mich daran gewöhnen und finde ihn bei niedriger Drehzahl ebenfalls sehr gut. Runter Gashahn zu, sonst schaltet er nicht und rauf muss der Gashahn mindestens etwas geöffnet sein sonst weigert er sich auch. Ich möchte manchmal hochschalten weil ich einen ruhigeren Lauf haben möchte ohne zu beschleunigen. Das geht ohne Gas zu geben nicht. Der SA schaltet einfach nicht. Da muss bei mir die Kupplung ran. Vielleicht fahre ich einfach komisch. BJ 2016

  8. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.282

    Standard

    #28
    Habe selber schon bei Gas am Anzug vom 4. In den 3. geschaltet, keine Probleme

  9. Registriert seit
    05.04.2016
    Beiträge
    23

    Standard

    #29
    Interessant, bei mir geht es nicht

  10. Registriert seit
    13.09.2014
    Beiträge
    98

    Standard

    #30
    Moin Richi,

    ich hab das heute extra für dich auf fast 400 km immer mal wieder ausprobiert, weil ich den SA dafür noch nie benutzt hatte: Ja, auch im niedrigen Drehzahlbereich fluppt meiner (… aber da gibt es wohl eine Serienstreuung…) wie Butter!

    Ralle


 
Seite 3 von 9 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ölgeruch bei zügiger Fahrweise GS 1200 Bj.2011
    Von 6t10k im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.06.2012, 19:54
  2. Sinnvolles bei Tonnlein
    Von Baumbart im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.06.2010, 09:31
  3. Wartungsnotwendigkeit bzw. sinnvoller Service bei R1150GS
    Von jodu im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.06.2009, 22:45
  4. ADAC Mitgliedschaft bei Neufahrzeugen sinnvoll?
    Von scubafat im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 17:18
  5. Motorrad-Klamotten bei Aldi-Süd
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.03.2004, 09:40