Seite 118 von 150 ErsteErste ... 1868108116117118119120128 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.171 bis 1.180 von 1500

Schaltassistent an der GS LC

Erstellt von uhjeen, 20.04.2013, 20:04 Uhr · 1.499 Antworten · 234.966 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.04.2013
    Beiträge
    465

    Standard

    Zitat Zitat von Neo111 Beitrag anzeigen
    Ich hatte an meiner k1300s den SA und als ich mir die GSA bestellt hatte war das das erste Extra welches ich zu bestellt hatte
    wenn man sich erst einmal daran gewöhnt hat ist es einfach nur g..l
    vor allem da jetzt ja auch das Runterschalten super funktioniert
    Warum meinst du wohl daß ich diesen Thread gestartet habe

  2. Registriert seit
    22.06.2014
    Beiträge
    8

    Standard

    Moin,

    auch ich hatte an meiner K1300S und K1300R den Schaltasssitent ab Werk verbaut. Hat mich beim Durchbeschleunigen stets glücklich gemacht! Einfach geil, wie der kurz verzögert und dann weiter beschleunigt hat, wobei der kurz "eingefrorene" Staudruck im Abgassystem beim Wiedereinsetzen des Abgasstroms dieses "Plop" hören ließ! Gänsehaut pur!

    Jetzt habe ich seit 2 Wochen eine 2014er GS LC und habe mir den Schaltassistent Pro nachrüsten lassen. Ich persönlich bin enttäuscht vom Schaltgefühl und auch von den relativ HOHEN KRÄFTEN, die nötig sind, um den Schaltimpuls einzuleiten. Jedenfalls wird das Ziel, beim Hochschalten Ruhe in die Fuhre zu bekommen, teils verfehlt. Hinzu kommt noch, dass der Assistent beim Schaltvorgang nicht kurz verzögert, sondern den nächsten Gang so DIREKT `reinwirft, als wäre man vorher schon in dem höheren Gang gefahren. Mein Ding ist das nicht.

    Die hohen Kräfte, die notwendig sind, verleiden einem das Schalten mit dem Assistenten zusätzlich. Dies wurde auch in MOTORRAD 13/2014 auf Seite 40/42 von den Testern angemerkt; zwar an einer RT, aber der SA für die GS ist baugleich und folgt dem gleichen Funktionsprinzip. Das Funktionsprinzip des Schaltassistenten der K- und der GS-Reihe ist - nach Rückfrage beim Freundlichen - allerdings auch verschieden und folgt anderen physikalischen Grundsätzen. Klar, dass muss es ja auch, denn mit dem SA der K-Reihe kann man nicht runterschalten.

    Also, ich für meinen Teil werde den Schaltassistenten wieder demontieren lassen.

    Ich genieße es auch, mit der GS eben NICHT im obertourigen Bereich die Gänge durchzuknüppeln, sondern eher schon bei 5` oder 6` unter Teillast zu schalten und DANN die Brause voll aufzudrehen... - um dann im Volllastbereich meinem Akrapovic zu "lauschen"! ;-)

    Salut,

    Arnoldo

  3. Registriert seit
    13.02.2013
    Beiträge
    1.078

    Standard

    Na hab ich ein Glück --- Ich kann an meiner 2013 keinen nachrüsten

    mfg.

  4. Registriert seit
    15.01.2012
    Beiträge
    150

    Standard

    Na ich habe erstmal reklamiert. Mal sehen, was die Nachbesserung bringt. Wie beschrieben kann es auch bei mir so nicht bleiben.

    Ibew

  5. Registriert seit
    30.03.2014
    Beiträge
    171

    Standard

    Zitat Zitat von moppede Beitrag anzeigen
    Na hab ich ein Glück --- Ich kann an meiner 2013 keinen nachrüsten
    Das ist die Gnade der späten Geburt, oder so ähnlich.

  6. Registriert seit
    16.04.2013
    Beiträge
    465

    Standard

    @ Arnoldo

    warst du schon mal in der Werkstatt?

    Ich habe ne K1300S und ne LC in der Garage, ich empfinde die LC als noch gelungener als die K was den schaltassistenten anbelangt! Mein Bruder übrigends auch, der hat seine K gegen die GS-LC getauscht

    gruß

    marc

  7. Registriert seit
    22.06.2014
    Beiträge
    8

    Standard

    @ Marc

    Klar war ich in der Werkstatt, aber die - nachvollziehbare - Erklärung ist, dass der SA an der GS eben anders arbeitet: schwergängiger und direkter! Wie heißt es doch stets beim Freundlichen: "Serienstand". Da ist natürlich viel subjektives Empfinden dabei, ganz klar und für mich muss so ein Ding einfach schön leichtgängig sein.

    In den nächsten Tagen habe ich den Werkstatt-Termin zur Demontage des SA und lasse mir bei der Gelegenheit gleich den Schalthebel tiefer setzen, denn die Schaltwege bei der GS LC sind sooo lang, dass ich den Fuß stets weit nach oben ziehen muss und das sorgt manchmal für ärgerliche Verschalter.

    Ich denke, dass es dann gut ist.

    Salut,

    Arnoldo

    PS Wie kann ich hier im FORUM mein Profilbild ändern...? ;-)

  8. Registriert seit
    15.02.2008
    Beiträge
    79

    Standard

    Hallo,

    hast du ein anderes Motorrad als ich?

  9. marvin59 Gast

    Standard

    ich kann mich nur einigen vorschreibern anschließen.
    der SA ist geil und funktioniert ohne probleme und bei jeder drehzahl.
    im kalten zustand drehe ich meine nicht über 3000 U/min und schalte ab dem ersten gang mit dem SA.
    das gleiche gilt beim runterschalten und das ohne probleme bis in den ersten.
    ich will ihn nicht mehr missen!!!!!

  10. Registriert seit
    15.01.2012
    Beiträge
    150

    Standard

    Zitat Zitat von marvin59 Beitrag anzeigen
    ich kann mich nur einigen vorschreibern anschließen.
    der SA ist geil und funktioniert ohne probleme und bei jeder drehzahl.
    im kalten zustand drehe ich meine nicht über 3000 U/min und schalte ab dem ersten gang mit dem SA.
    das gleiche glit beim runterschalten und das ohne probleme bis in den ersten.
    ich will ihn nicht mehr missen!!!!!
    Deswegen gebe ich meine Hoffnung nicht auf!
    Erstmal ist Nachbessern dran, aber einfache Versuche haben alle nichts gebracht.
    Rucken beim Hochschalten ist ja nur sehr unschön, Beschleunigen beim Runterschalten mit dem SA vor der Kurve ist der Hammer: Adrenalin pur

    Ibew


 

Ähnliche Themen

  1. HP2 Megamoto Schaltassistent
    Von MU_5 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.01.2010, 14:19