Seite 145 von 150 ErsteErste ... 4595135143144145146147 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.441 bis 1.450 von 1500

Schaltassistent an der GS LC

Erstellt von uhjeen, 20.04.2013, 20:04 Uhr · 1.499 Antworten · 234.829 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.03.2015
    Beiträge
    240

    Standard

    Nicht so schlimm! Manchmal bin ich da großzügig und antworte ungefragt!
    (abgesehen davon, daß auch ich von "Zwischengas" rede, weil´s einfacher und verständlicher ist, als "eine kurzzeitige Erhöhung des Motormoments")

  2. Registriert seit
    20.03.2015
    Beiträge
    240

    Standard

    Abgesehen davon: Beim Thema "Halbwahrheiten" gebe ich dir sogar Recht, aber bei Begrifflichkeiten sollte man nicht von jedem Forumsmitglied Ingenieursniveau verlangen, und auch mal "fünf gerade sein lassen".

  3. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.526

    Standard

    Du bist noch 'neu hier'.

  4. 005LzI Gast

    Standard Zwischengas im "Automatikbetrieb"

    Zitat Zitat von Moppedsebi Beitrag anzeigen
    Abgesehen davon: Beim Thema "Halbwahrheiten" gebe ich dir sogar Recht, aber bei Begrifflichkeiten sollte man nicht von jedem Forumsmitglied Ingenieursniveau verlangen, und auch mal "fünf gerade sein lassen".

    Wer hält eigentlich den der Gas gibt im Zaum. Wer garantiert Dir, dass er nicht mit Dir und Deinem Gefährt mal durchgeht?

    Wenn es denn schon Zwischengas ist (egal wer es hinschreibt und/oder behauptet) bei nicht gezogener Kupplung.

    Allgemeiner Hinweis: Ich reagiere lediglich auf Texte, nicht auf Personen, also bitte nicht enttäuscht sein, wenn ich Dir zu unpersönlich bin.

  5. 005LzI Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Spark Beitrag anzeigen
    Hallo Leute, manchmal lohnt es sich das Betriebshandbuch zu lesen......
    Lernen tut der SA bzw. die dazugehörige Fahrzeugelektronik übrigens nicht...
    Gruß
    Dirk

    Anhang 156545Anhang 156546

    Die Begriffe "Zwischengas" und "Drehzahlanpassung" sind falsch. Natürlich müssen die Zahnflanken in der beschriebenen Situation entlastet werden bevor ich den Gang (ohne Betätigung der Kupplung) verlassen kann. Aber Bauteile die an der Situation -sich im Gang befinden den ich verlassen möchte- können ihre Drehzahlen nur gemeinsam ändern da sie fest im Eingriff miteinander stehen. Zwischengas und Drehzahländerung kommen da nicht vor!

    Damals, so Anfang der sechziger hab ich mal bei jemanden mitgeholfen Klütten auszufahren. Er rauchte zerbröselte Zigarren in der Pfeife - er meinte, dass er das sich lange nicht leisten konnte aber eben jetzt. Gefahren sind wir in einem Hanomag mit elend langer Motorhaube und einem Lenker den Heute bloß noch Schwarzenegger bedienen könnte. Die waren damals anders - die Leute hinter den Lenkrädern. Die haben dann auch - noch in der Kurve - den Gang rausgenommen, die Kupplung losgelassen, Gas gegeben um dann, nach erneuter Betätigung der Kupplung den nächst niedrigeren Gang ein zulegen. Damit wurde die fehlende Synchronisation ausgeglichen.

    Später kaufte er sich dann einen mit Automatik, das war ein Spaß, immer vor der Kurve hat er ein paar mal Gas gegeben - Zwischengas. Gott sei Dank hatte er keine Kupplung mehr die er betätigen konnte und somit kam es voll zur Geltung - das Zwischengas.

    Hab's eben grad erst gelesen, das Gehirn braucht fast 12 mal mehr des Grundumsatzes an Nähstoffen als der Rest des Körpers.

    Die Seite 103 scheint ja was besonders zu haben, bei mir steht was über Bremsbeläge - die sind sich wohl nicht einig bei BMW.

  6. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.526

    Standard

    Wie definierst Du Zwischengas?

  7. 005LzI Gast

    Standard

    Ich gar nicht, separat:

    Auszug aus Wiki zum Thema Zwischengas: "Das Herunterschalten mit Zwischengas und das Heraufschalten mit Doppelkuppeln gilt als unumgänglich zwischen nicht-synchronisierten Gängen bei Getrieben. Der Grund dafür ist, dass derartige Getriebe im Gegensatz zu synchronisierten Getrieben nicht in der Lage sind, die höhere Drehzahl des niedrigeren Ganges von selbst an die niedrigere Drehzahl des darüber liegenden Ganges anzupassen. Der Fahrer muss die Drehzahl des Getriebes durch einen Zwischengasstoß an den schnellerdrehenden niedrigeren Gang anpassen. Umgekehrt muss er durch Doppelkuppeln die Drehzahl des Getriebes an den langsamerdrehenden höheren Gang anpassen." Ich weiß, dass die Beschreibung nicht eine von einem Motorradgetriebe ist, das macht es aber nur noch schlimmer! Die haben ja nicht mal einen Leerlauf zwischen den Gängen von denen wir reden.


    Und, natürlich muß dem Motor der GS ein kleiner Schubs gegeben werden damit der für nen ganz kleinen Moment was schneller wird, wenn der Operator im Schiebebetrieb das Bike auf die Zahnflanken drücken lässt, um diese zu entlasten. Aber doch bloß 1/8 einer achtel Umdrehung, sozusagen grad mal son Modulchen. Das sagt man doch nicht "Zwischengas". Auch dann nicht, wenn sich BMW auf einer Seite 103 verschreibt.

    Hab nun ganz und gar nichts gegen den Laden aber ich hab meine Meinung. Die kann ich natürlich ändern, kann auch fünfe gerade sein lassen. Aber glaub mir: demnächst wächst der Schinken im Supermarkt im Regal, weil der Pökellunder das in seiner website so schreibt - eventuell sogar auf Seite 103. Macht aber nix, nehmen wir 5 Scheiben und zahlen vier. Lassen wir fünfe gerade sein.

  8. Registriert seit
    28.01.2010
    Beiträge
    858

    Standard

    wenn du schon wikipedia zitierst, dann bitte auch das wesentliche...

    ....." Der Fahrer muss die Drehzahl des Getriebes durch einen Zwischengasstoß an den schnellerdrehenden niedrigeren Gang anpassen.....

    ....Durch das Zwischengas wird die Drehzahl des motorseitigen Getriebezweigs erhöht und auf eine möglichst gleiche Drehzahl (Synchrondrehzahl) gebracht wie der radseitige Getriebezweig, so dass auch ohne.Synchronringe.oder bei defekter Synchronisierung geschaltet werden kann"....


    http://de.m.wikipedia.org/wiki/Zwischengas

  9. 005LzI Gast

    Standard

    ...ach, was ich noch sagen wollte, ich schreib nur über Texte, nicht über Leute!!! Solche würde ich namentlich nennen.


    Aber natürlich hast Du Recht Hans, nur mir glaubt eh keiner (was auch total unwichtig ist, wir sind ja nicht in der Kirche) daher mußte ich ein wenig im "Unklaren" bleiben. Ich danke für die ergänzende Korrektur.

  10. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.526

    Standard

    Wieso glaubt Dir keiner?

    Du beschreibst das, was ich als Zwischengas bezeichnen würde, sagst dann, dass 'man' es wegen 'nur' 1/8el einer 8el Umdrehung nicht als Zwischengas bezeichnet...

    Ich bezeichne es trotzdem als Zwischengas.
    Und glaube Dir trotzdem.


 

Ähnliche Themen

  1. HP2 Megamoto Schaltassistent
    Von MU_5 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.01.2010, 14:19