Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 54

Schalthebel verstellen

Erstellt von Lemming, 12.01.2014, 19:49 Uhr · 53 Antworten · 13.356 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.10.2012
    Beiträge
    143

    Standard

    #41
    Hi arik...

    ja so schaut es aus, dann kannst du den Schalthebel nicht in die richtige Position bringen. Ich meine, soweit ich mich daran erinnern kann, dann steht der Schalthebel zu tief.

    gruss

  2. Registriert seit
    22.10.2012
    Beiträge
    143

    Standard

    #42
    Und zu dem thread " Schalthebel spielfrei machen" kann ich hinzufügen, dass dieses Problem mit dem verstellbaren Schalthebel dann auch gleich gelöst ist. Dieser Schalthebel sitzt wie angegossen und weist überhaupt kein merkbares Spiel auf. Gruss

  3. Registriert seit
    16.03.2010
    Beiträge
    245

    Standard

    #43
    Ich habe mir auch den Schalthebel von Wunderlich am Wochenende ans Moped geschraubt.
    Bei meinem Schalthebel ist die Strebe mit den drei Löchern schwarz und nicht wie auf der Montageanleitung silber.
    Dadurch geht diese Strebe optisch etwas unter. Gefällt mir persönlich sogar besser als in der bebilderten Anleitung, aber egal.

    Ich wollte auf jeden Fall einen kürzeren Schaltweg haben und daher kam für mich auch nur das linke Loch der drei in Frage.
    Wie Loscupo schon beschrieben hat, passt das ohne weiteres leider nicht. Ohne weiteres Verändern steht der Schalthebel dann zu weit unten. Unabhängig davon das es ungünstig für den Fuß ist, kollidiert diese Schalthebelposition mit dem Seitenständer. Der Schalthelbel im dem Seitenständer nämlich im Weg. Ich hatte hier erst die Idee den kleinen verzahnten Hebel oben auf dem Getriebeausgang um ein oder vielleicht zwei Zähne zu versetzten. Aber ich glaube der hätte danach nicht genug Platz und würde an das Getriebegehäuse stoßen. Also habe ich auch wie Loscupo schon beschrieben hat die Gewindestande an beiden Enden um rd. 5 mm gekürzt. Danach passte es gut. Es ist auch immer noch lang genug Futter da um den originalen Schalthebel wieder in der ursprünglichen Position zu montieren. Jedenfalls bei mir.

    Weil bei uns gerade Schnee liegt konnte ich leider noch keine Probefahrt machen.

    Ob das Teil jetzt die 110 € Wert ist. Na ja. Die Schrauberei war mal wieder ne nette Abwechselung, aber schöner wäre es gewesen, wenn ich ohne Säge ausgekommen wäre.

  4. Registriert seit
    20.03.2006
    Beiträge
    1.007

    Standard

    #44
    Moin Matzepuma ! Ich habe den Wunderlich- Schalthebel auch seit ein paar Tagen dran. Auch meiner hat ne schwarze Strebe. Habe das mittlere Loch genommen weil ich mich nicht getraut habe die Gewindestange zu kürzen, hab so schon mal ein Gewinde unbrauchbar gemacht.

    Schon komisch, dass die Millionäre aus Sinzig keine kürzere Gewindestange beilegen. Hatte sogar das Teil von SW-Motech dabei.

    Mir leuchtet ehrlich gesagt nicht ein, warum die Nutzung des linken Loches den Schaltweg verkürzen soll. In der Anleitung steht ja auch nix darüber. Aus den Bildern geht lediglich hervor, dass die Höhe damit variiert werden kann. Weiter oben gab es ja schon Statements, dass die Länge des Schalthebels die Schaltwegverkürzung(verlängerung) bewirken soll.

    Wenn es wirklich so ist, dass man durch Nutznug des linken Loches den Schaltweg verkürzt und dies von Vorteil ist und jemand beide Positionen ausprobiert hat, wäre ich dankbar über eine kleine Rückmeldung.

    Durch die Nutzung des mittleren Loches ist der Schaltweg jedenfalls wie original. Bin ca. 20km gefaren damit. Habe die Länge auf kurz belassen, passt wunderbar. Die gelagerte Rolle ist komfortabler als das BMW Teil. Die Schaltschläge sind natürlich unverändert, man spürt den Widerstand, das Hakeln beim Hochschalten aber etwas weniger, bzw. ist es weniger "schmerzhaft" für Leib und Seele ;-)).

    Ein mal beim Runterschalten, kurz vor dem Stand an der Ampel wenn man das linke Standbein ausfaehrt, waere ich fast abgerutscht von der frei beweglichen Gummirolle.

    Insgesamt ist das Teil OK, besser als Original.

    Gruss, Arik

  5. Puschel Gast

    Standard

    #45
    Hallo,
    ich habe auch den Schalthebel von Wunderl. montiert. Ich warte aber noch mit diversen Verstellungen. Ich habe 2 Paar verschiedene Stiefel und möchte beide erst einmal ausprobieren bevor ich was verstelle oder sogar kürze.

    Puschel

  6. Registriert seit
    08.09.2013
    Beiträge
    196

    Standard

    #46
    Zitat Zitat von thm Beitrag anzeigen
    Schalthebel lösen, abziehen (evtl. alte Position markieren) und versetzt auf die Verzahnung wieder aufsetzen. Gewindestange neu einstellen. Fertig.
    Bei der 2014er LC kann der Schalthebel zwar noch abgezogen, jedoch nicht mehr verdreht werden. Grund: auf der gezahnten Schaltwelle hat BMW eine Nase eingeschliffen, die NUR in die entsprechende Kerbe im Schalthebel passt. Also nichts mehr mit verdrehen des Schalthebels. Hab´s heute morgen ausprobiert. Mist.

  7. Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    84

    Standard

    #47
    Schleif die Nase ab oder bestell beim freundlichen die 2013 gezahnte Welle.
    Die Stellung mal gar nicht zu verstellen...........wird ja immer doller.

  8. Registriert seit
    08.09.2013
    Beiträge
    196

    Standard

    #48
    Genau, ich schleife die Nase ab. Dass ich darauf noch nicht gekommen bin. Oder ich bestelle die 13er Welle, öffne das Getriebe und baue sie ein. Tausend Dank für diese hilfreichen Tipps.

  9. Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    84

    Standard

    #49
    Ich bin nicht von der Getriebausgangswelle ausgegangen.
    Sorry, dann vergiss bitte den Beitrag.

  10. Registriert seit
    08.09.2013
    Beiträge
    196

    Standard

    #50
    Wenn du das ganze mal bei einer 2014er auseinander gebaut hättest, könntest du erkennen, wie hilfreich dein Beitrag war.


 
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 12.04.2013, 17:00
  2. Schalthebel verstellen
    Von rossi508 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 03.04.2009, 22:34
  3. Eindrücke aus "Fennek" (aus "Schalthebel verstellen")
    Von rossi508 im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.03.2009, 22:11
  4. GSA: Schalthebel verstellen
    Von Kelle im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.09.2006, 09:15
  5. Lenker verstellen
    Von Bayerherbert im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.02.2006, 15:42