Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Schaltrolle wechseln

Erstellt von SteffenWU, 04.03.2016, 15:09 Uhr · 18 Antworten · 3.272 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.04.2015
    Beiträge
    61

    Reden Schaltrolle wechseln

    #1
    Kann man eigentlich nur die Schaltrolle vorne am Hebel tauschen oder nur den ganzen Schalthebel mit der Rolle?

    Ich habe gestern mal geschaut, ich kann keine Schraube oder sowas an der Schaltrolle entdecken.

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.469

    Standard Schaltrolle wechseln

    #2
    Der Original-Schalthebel ist aus einem Stück. Nur der Gummi ist latürnich tauschbar.

    Keine Ahnung was du vorhast. Es gibt z.B. sowas http://www.wunderlich.de/shop/de/wun...rung-3518.html

  3. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    3.377

    Standard

    #3
    Wobei "Schaltrolle" eher ein Begriff ist, der aus dem Bereich der Kettenschaltungen von Fahrrädern kommt...

  4. Registriert seit
    08.04.2015
    Beiträge
    61

    Standard

    #4
    Also ich möchte diese Dinge vorne am Schalthebel tauschen. Dieses Orginalding hat nach einer Saison doch deutliche Spuren an meinem Spiegel hinterlassen. Aber immerhin hat es den dafür vorgesehenen und verstärkten Bereich am Stiefel getroffen. Jetzt möchte ich es mit einem drehbar gelagerten Ding probieren. Der Hebel selber gefällt mir und hat auch die richtige Länge. Deswegen möchte ich eigentlich nur das Ding tauschen.

  5. Registriert seit
    11.05.2013
    Beiträge
    320

    Standard

    #5
    Ich habe die Schalthebel von Wunderlich. Habe im schwartz anodisieren lassen und Inox Torx schrauben montiert.
    image.jpeg

    Grusse aus Holland,

    Leo

  6. Registriert seit
    28.08.2009
    Beiträge
    385

    Standard

    #6
    Hallo,

    Du meinst so was hier: BMW R 100/80 GS Schalthebelrolle zur Selbstmontage Schalthebel Rolle | eBay

    Hatten wir früher an den 2-Ventilern.

    Möchte ich auch ausprobieren, brauch nur noch einen zweiten Schalthebel (zum ändern).

    mfg

    benzler

  7. Registriert seit
    22.10.2013
    Beiträge
    2.456

    Standard

    #7
    Und dann gibt es da ja noch dieses ausgeklügelte Teil:
    Rolling Shifter Peg

  8. Registriert seit
    15.06.2014
    Beiträge
    409

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Peti Beitrag anzeigen
    Und dann gibt es da ja noch dieses ausgeklügelte Teil:
    Rolling Shifter Peg

    doch bevor ich mir meinen Schalthebel selbst umbaue / umbauen lasse und für 99 Teuro eine solche Rolle anbaue, nehme ich direkt von Wunderlich den voll verstellbaren Schalthebel mit Rolle für 120 Teuro.........

  9. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #9
    Wir hatten doch hier jemanden, der da das Gummiteil runtergezerrt hat, mit irgend etwas gefettet und es nun zumindest temporär rollend gelagert hat. Probieren, um zu "erfahren", ob das für dich überhaupt Sinn macht?

  10. Registriert seit
    22.10.2013
    Beiträge
    2.456

    Standard

    #10
    Ich glaube, das Gag an dem Rolling Shifter Peg ist, dass sich die Rolle nur in eine Richtung dreht und in die andere arretiert.
    Ist gerade beim Runterschalten wichtig.
    Kann man also nicht ganz mit einem "gefettetem" Gummiteil vergleichen.
    Die "Motorradfahrer" hatte jedenfalls eine Empfehlung ausgesprochen.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. bremsflüssigkeit wechseln ?
    Von Sparta im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 29.12.2016, 11:31
  2. wechseln auf supermot felgen
    Von motsahib im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 25.05.2006, 17:23
  3. Kupplung und Simmerring der 1100 GS wechseln
    Von OrionVII im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.04.2006, 09:02
  4. Bremsbeläge wechseln EVO-Bremse
    Von qpeter im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.11.2005, 09:35
  5. Federbein mal schnell wechseln??
    Von Peter im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.06.2005, 18:13