Seite 22 von 30 ErsteErste ... 122021222324 ... LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 297

Schaltschläge - Kupplungsprobleme, Sachmangel durch Händler anerkannt?

Erstellt von robbojoe, 23.01.2014, 19:11 Uhr · 296 Antworten · 43.451 Aufrufe

  1. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    Welches Öl ist drin?

  2. Registriert seit
    02.01.2014
    Beiträge
    137

    Standard

    das von BMW vorgeschriebene.

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    ...tja, blöd...

    Ich hatte mal in einer R1 das falsche Öl drin - Ergebnis, Kupplung rutschte...

    Wenn du das Standardöl verwendest, scheidet die einfachste Lösung aus und ich würde das beim Freundlichen anzeigen

  4. Registriert seit
    02.01.2014
    Beiträge
    137

    Standard

    komisch ist nur, das es beim Ausfahren der Gänge passiert. Wenn ich gemütlich schalte ist nichts. Am Drehzahlmesser bemerkt man das Rutschen auch nicht. Hab schon gelesen, das die bei BMW gern mehr Öl einfüllen. Mein Schauglas ist bis oben voll.

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    Normalerweise siehst du Kupplungsrutschen am Drehzahlmesser.

    Wenn du am Beginn des 'Problems' stehst, dann kann es sein, dass die Kupplung nur ganz kurz rutscht, bis sie wieder greift, dann kannst du das evt nicht am DZM wahrnehmen.

    Beim Ausfahren der Gänge kann die Kraft im Motor schon am grössten sein (Luftwiderstand, hohe Übersetzung...).

    Ich hab schon von Fällen gehört/gelsen, bei denen sich das Kupplungsrutschen erst in den hohen Gängen ankündigt.

    Es ist auch normal, wenn du gemütlich fãhrst/schaltetst, dass dann nichts ist, weil in dem Bereich die Reibscheiben der Kupplung (noch) keine Probleme haben, die Kraft zu übertragen...

    Ein zu hoher Ölstand führt meiner Meinung nach zu Vielem, aber nicht zum Rutschen einer Kupplung.

    Aber, wie gesagt, alles Ferndiagnose und Laienwissen, ich würde das Problem dem Hãndler (schriftlich festlegen!) schildern, schon allein wegen der Gewährleistung/Kulanz (wobei die Kupplung als Verschleißteil zählt und du dich schon jetzt mal auf eine Eigenbeteiligung einstellen kannst - sorry!).

    mono

  6. Registriert seit
    02.01.2014
    Beiträge
    137

    Standard

    Nach 16000 KM verschlissen? sollte doch noch Garantie sein? Eine Kupplung sollte doch nach so geringer Laufleistung noch nicht verschlissen sein. Trotzdem Vielen Dank!

    Gruß Lars

  7. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    Ja, volle

    Ich kann dir ein Beispiel von mir erzãhlen, GolfVI DSG, Kupplung rutschte schon nach 10.000 Km, habs beim 15.000er das erste Mal angesprochen auch schriftlich, da aber zu dem Ztpkt. noch nicht reproduzierbar, wurde nichts unternommen.

    Später war das Rutschen auch für den grössten Grobmotoriker wahrnehmbar und ich musste mich trotzdem mit 380 Euro an der Sache beteiligen (Gesamtkosten so ca 1500 Euro). Wohlgemerkt, beim DSG, wo du schlecht die Kupplung selber kaputtschleifen kannst...

    Aber vll ist ja BMW grosszügig, du musst halt auch bestimmt (aber freundlich) auftreten, dann klappts vll auch mit 0 Eigenbeteiligung

  8. Registriert seit
    02.01.2014
    Beiträge
    137

    Standard

    Muss allerdings vorher noch in den Urlaub fahren hoffe ich schaff noch 3500 KM. vorher schaff ich es nicht mehr.

  9. Registriert seit
    02.05.2015
    Beiträge
    103

    Standard

    Zunächst um mich nicht allzusehr zu outen und das ganze Thema nicht wieder ins rollen zu bringen...
    ich war ja brav, hab mir dann div. Beiträge durchgelesen,
    sage danke, dachte (ich...K50 BJ 05/2014 Fahrer), frag doch mal im Forum.

    Nun , dann hätte ich gleich eine Klatsche bekommen von Euch.

    Ich kann das aber auch nur bestätigen das Thema.
    Man schaltet in den 2, 3 , das hört sich echt an , als wenn man von N an der Ampel in den 1 geht.
    Wenn das Bauart bedingt so sein soll, und einem nicht irgendwann was um die Ohren fliegt
    dann ok.
    Aber Physik kann man nicht überwinden, denn irgendwo müssen diese Kräfte / Schläge ja aufgenommen werden.
    Habe meinen Spezi gefragt, fährt das selbe Model aber mit Schalt Assi,
    er bestätigt, erst ab dem 4 wird es leiser (seine K50 03/2015).
    meine hat 4500 KM auf der Uhr, seine 5000

  10. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    Das liegt auch an der Getriebespreizung, zwischen 3 u 4 ist die wohl am größten..

    Aber ich dachte bisher, das sei mit SA besser...


 
Seite 22 von 30 ErsteErste ... 122021222324 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Händler/Werkstatt im Raum Köln
    Von AMGaida im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.10.2005, 18:52
  2. Gebrauchte R 1200 GS vom Händler !??
    Von SuffQ im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.03.2005, 10:46
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.03.2005, 23:02
  4. Händler knickerig?
    Von mimikri im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.07.2004, 01:37
  5. ABS-Blicken durch schwache Batterie...
    Von Mister Wu im Forum Zubehör
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.04.2004, 16:33