Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 87

Schlecht trennende Kupplung MO9/2014

Erstellt von Gregmaan, 05.09.2014, 10:59 Uhr · 86 Antworten · 10.231 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.07.2014
    Beiträge
    39

    Standard

    #41
    Hätte ich auch nicht erklären können.
    gruss
    eugen

  2. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #42
    Genau das macht auch den Reiz des Boxers aus:die Trockenkupplung!Ich weiß auch was 2016 bei der LC verschlimmbessert wird:sie kriegt ne Kette!

  3. Registriert seit
    17.08.2014
    Beiträge
    65

    Standard

    #43
    Zitat Zitat von oerst Beitrag anzeigen
    BMW 'will' auch nicht, sondern empfiehlt.
    Mein Händler nimmt weiterhin Motul, es sei denn, der Kunde wünscht ausdrücklich was anderes.
    Leider stimmt das laut dem erwähnten Artikel in MO nicht:
    "Wegen der Kupplungsproblematik gibt der Hersteller derzeit nur eine Ölsorte (Castrol Power One) frei. Zudem sollte der Ölpegel nicht über Mitte Schauglas liegen. Das alles soll das Trennvermögen der Ölbadkupplung verbessern".
    Man müsste mal erfahren vom wem bei BMW der Verlag die Info hat, und warum die Vertragswerkstätten sich nicht daran halten.
    Vermutlich weil es, wenn überhaupt, nur einen minimalen Unterschied macht.

    Gruß
    Gregor

  4. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.356

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von Gregmaan Beitrag anzeigen
    Leider stimmt das laut dem erwähnten Artikel in MO nicht:
    "Wegen der Kupplungsproblematik gibt der Hersteller derzeit nur eine Ölsorte (Castrol Power One) frei. Zudem sollte der Ölpegel nicht über Mitte Schauglas liegen. Das alles soll das Trennvermögen der Ölbadkupplung verbessern".
    Man müsste mal erfahren vom wem bei BMW der Verlag die Info hat, und warum die Vertragswerkstätten sich nicht daran halten.
    Vermutlich weil es, wenn überhaupt, nur einen minimalen Unterschied macht.

    Gruß
    Gregor
    Da ist die MO denen aber schön auf den Leim gegangen.

  5. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    3.364

    Standard

    #45
    Zitat Zitat von Capricorn Beitrag anzeigen
    ...Leim...
    Nein, nein.
    Auch wenn die Kupplung schlecht oder gar nicht trennt,
    es geht hier dennoch um Öl.

  6. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.518

    Standard

    #46
    Zitat Zitat von Gregmaan Beitrag anzeigen
    Leider stimmt das laut dem erwähnten Artikel in MO nicht:
    "Wegen der Kupplungsproblematik gibt der Hersteller derzeit nur eine Ölsorte (Castrol Power One) frei. Zudem sollte der Ölpegel nicht über Mitte Schauglas liegen. Das alles soll das Trennvermögen der Ölbadkupplung verbessern".
    Man müsste mal erfahren vom wem bei BMW der Verlag die Info hat, und warum die Vertragswerkstätten sich nicht daran halten.
    Vermutlich weil es, wenn überhaupt, nur einen minimalen Unterschied macht.
    Wenn ich ein Schreiben von BMW dazu sehe, glaube ich es.
    Sämtliche mir bekannten Unterlagen von BMW sagen es anders.

  7. Registriert seit
    20.05.2013
    Beiträge
    612

    Standard

    #47
    Also meine 2013er hatte auch Schaltprobleme. Ich habe dann den Druckstift bekommen und nun hat sie 25000 gelaufen. Der Ölstand wurde bei der 20er Inspektion auf Maximum eingefüllt, und ich habe absolut keine Sorgen mehr mit Schalten oder sonst was. Ich war erst zum Schottern in den Alpen. Nur 1 und 2 Gang mit hoher Öltemperatur auch da keine Probleme!

  8. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    #48
    Meine LC wurde Anfang Juli 2013 an mich ausgeliefert. Da hat mir der Händler das mit dem abgesenkten Ölstand schon an der Maschine erklärt.

    Castrol hatte ich noch nie drin, sondern immer Elf mit JASO MA2.
    Druckstift habe ich auch keinen neuen benötigt. Meine LC schaltet sich gut.

    Aber mit dem SA ginge es wohl noch besser.

  9. Registriert seit
    20.03.2006
    Beiträge
    1.007

    Standard

    #49
    Ich habe heute bei meiner 14er LC bei 6000km Öl abgelassen. Bei der 1000er Inspektion wurde mir damals im April versichert, dass 4ltr (statt 4,2 wie noch im Handbuch stand) aufgefüllt wurden.

    Um heute auf Mitte Schauglas zu kommen mussten aber 900ml !!! abgelassen werden. Ergo müssen ja wohl mindestens 4,4 Ltr drin gewesen sein. Fakt ist jedenfalls, dass es sich wie ein komplett anderes Getriebe anfühlt. Geräusche sind noch da, aber dezenter, Widerstand beim Hochschalten hatte ich bisher (50km) noch nicht. Ausserdem Fakt ist, dass in 5000km kein Tropfen Öl verbraucht wurde........alles in Allem genial einfach, einfach genial

    Gruss, Ari

  10. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.518

    Standard

    #50
    Schön, zu hören!


 
Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rutschen der Kupplung
    Von doggy1200 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15.07.2007, 19:28
  2. Motor springt nach Ölwechsel schlecht an
    Von Stephan im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.12.2005, 20:19
  3. Schlechtes Wetter mit schönem Ausblick
    Von Mister Wu im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.2005, 03:05
  4. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.04.2005, 13:34
  5. Schlechte Meldung : Richard Sainct tödlich verunglückt
    Von Mister Wu im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.09.2004, 08:38