Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Schleifende Kupplung

Erstellt von TripleB, 01.07.2015, 16:56 Uhr · 17 Antworten · 1.905 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #11
    Hast du mal geschaut, ob der Kupplungshebel wirklich Spiel hat und nicht am Handprotektor anliegt?

    Gruß,
    maxquer

  2. Registriert seit
    01.07.2015
    Beiträge
    9

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Hast du mal geschaut, ob der Kupplungshebel wirklich Spiel hat und nicht am Handprotektor anliegt?

    Gruß,
    maxquer
    Die Idee ist gut aber ich kann Dir versichern, dass die Kupplung absolut frei beweglich ist.
    Wenn ich nicht zu stark beschleunige, funktioniert ja alles einwandfrei!

  3. Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    204

    Standard

    #13
    Du hast doch noch Gewährleistung!
    Nicht lange rumdoktern, ab zum Freundlichen.

  4. Registriert seit
    01.07.2015
    Beiträge
    9

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von 250511 Beitrag anzeigen
    Du hast doch noch Gewährleistung!
    Nicht lange rumdoktern, ab zum Freundlichen.
    Danke Dirk!
    Hab heut morgen den Freundlichen nochmals informiert und mein Problem zum wiederholten Male geschildert.
    Der will sich jetzt mit dem Werk in Verbindung setzen und in Erfahrung bringen ob es ein Update für die Motorsteuerung gibt.
    Könnte durchaus damit zusammen hängen, da das Problem in jedem Fahrmodus (Dyna, Road) und in jedem Gang auftritt!

    Gruß aus der Eifel
    Bert

  5. k_m
    Registriert seit
    26.09.2013
    Beiträge
    236

    Standard

    #15
    Hallo!

    Dein Händler sollte eher die Einstellung der Druckstange am Kupplungshebel kontrollieren. Wenn diese nicht korrekt justiert ist, ist die Kupplung quasi permanent angelegt (also leicht schleifend). Dann trittt genau das von Dir beschriebene Verhalten ein: Beim normalen Beschleunigen alles normal weil die Schlupfgrenze noch nicht überschritten ist. Bei stärkerem Beschleunigen ist die Grenze dann irgendwann überschritten und die Kupplung rutscht durch.
    Passiert auch gerne bei Hebeln von Drittanbietern wo die Druckstange vom Original übernommen werden muss.

    Anbei ein Bild der Druckstange:
    kupplungshebel.jpg

    Grüße
    km

  6. Registriert seit
    01.07.2015
    Beiträge
    9

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von k_m Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Dein Händler sollte eher die Einstellung der Druckstange am Kupplungshebel kontrollieren. Wenn diese nicht korrekt justiert ist, ist die Kupplung quasi permanent angelegt (also leicht schleifend). Dann trittt genau das von Dir beschriebene Verhalten ein: Beim normalen Beschleunigen alles normal weil die Schlupfgrenze noch nicht überschritten ist. Bei stärkerem Beschleunigen ist die Grenze dann irgendwann überschritten und die Kupplung rutscht durch.
    Passiert auch gerne bei Hebeln von Drittanbietern wo die Druckstange vom Original übernommen werden muss.

    Anbei ein Bild der Druckstange:
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Kupplungshebel.JPG 
Hits:	152 
Größe:	33,6 KB 
ID:	167763

    Grüße
    km
    Hallo!

    Das hört sich plausibel an. Bin zwar kein Techniker, habe aber ein gutes technisches Verständnis.
    Werde dem Freundlichen das mal mitteilen.
    Mir ist zB auch aufgefallen, dass die Kupplung erst spät greift. Bei einer Einteilung des Kupplungsweges in Zehntel
    greift die Kupplung zB erst bei neun Zehntel!

    Gruß
    Bert

  7. Registriert seit
    05.06.2008
    Beiträge
    217

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von TripleB Beitrag anzeigen
    Danke Dirk!
    Hab heut morgen den Freundlichen nochmals informiert und mein Problem zum wiederholten Male geschildert.
    Der will sich jetzt mit dem Werk in Verbindung setzen und in Erfahrung bringen ob es ein Update für die Motorsteuerung gibt.
    Könnte durchaus damit zusammen hängen, da das Problem in jedem Fahrmodus (Dyna, Road) und in jedem Gang auftritt!

    Gruß aus der Eifel
    Bert
    Also ich bin auch kein Moppedmechaniker aber was ein Update der Motorsteuerung mit der Kupplung zu tun hat, erschließt sich mir nicht. Soll das Update die Leistung runternehmen weil sie zu viel Bums hat???

  8. Registriert seit
    01.07.2015
    Beiträge
    9

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von fjr1300 Beitrag anzeigen
    Also ich bin auch kein Moppedmechaniker aber was ein Update der Motorsteuerung mit der Kupplung zu tun hat, erschließt sich mir nicht. Soll das Update die Leistung runternehmen weil sie zu viel Bums hat???
    Naja, so ganz abwegig ist das nicht, weil irgendetwas das zu hohe Drehen (in den roten Bereich) verhindert. Wie auch immer, du stellst fest, dass beim Beschleunigen bei ca. 6000 rpm der Vorschub verloren geht, die Drehzahl bis 7500 rpm hochschnellt (ohne Schub!), du reagierst indem du etwas Gas zurücknimmst, die Drehzahl geht wieder auf 6000 und dann kannst du mit Schub normal beschleunigen!


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Rutschen der Kupplung
    Von doggy1200 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15.07.2007, 19:28
  2. Kupplung defekt
    Von xs111 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.05.2007, 06:52
  3. R 100 GS Kupplung rutscht
    Von Skipper06 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.05.2006, 19:34
  4. Kupplung und Simmerring der 1100 GS wechseln
    Von OrionVII im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.04.2006, 09:02
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.04.2005, 13:34