Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Schutzabdeckung für Starterknopf / Notaus gesucht

Erstellt von GS-Jochen, 18.09.2016, 16:56 Uhr · 28 Antworten · 2.806 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.02.2008
    Beiträge
    52

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von LaCy-boGSer Beitrag anzeigen
    oder über einen anderen Tankrucksack nachdenken
    Ja hab ich auch schon nachgedacht, aber bin recht zufrieden damit.

  2. Registriert seit
    01.04.2013
    Beiträge
    16.631

    Standard

    #12
    vielleicht ist der City von SW-Motech ja eine Alternative - den habe ich

  3. Registriert seit
    20.03.2006
    Beiträge
    772

    Standard

    #13
    Oder den Quicklockadapter am TR etwas nach vorne verlegen, die alten Löcher zutapen, hatte ich auch das Problem

  4. Registriert seit
    06.12.2012
    Beiträge
    88

    Standard

    #14
    Das Problem habe ich auf der linken Seite mit dem Knopf der Hupe!. Kommt beim wenden öfters zum Hupkonzert beim Wenden. Passert auch wenn ich den Helm über den Spiegel hänge.

  5. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    2.723

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von GS-Jochen Beitrag anzeigen
    ...Schaltereinheiten... Die Rechte konnte ich nicht lösen?! Wie oder wo ist die Verschraubt?...
    Suche doch hier über die erweiterte Suche mal im Betreff nach dem Wort "verdrehen".
    Da erscheinen eine Handvoll Threads zu dem Thema.

  6. Registriert seit
    10.06.2015
    Beiträge
    395

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von GS-Jochen Beitrag anzeigen
    Ja genau, das passiert ganz kurz vor vollem Einschlag.
    Hab grad nachgesehen, Lenker verdrehen könnte funktionieren. Muß ich die Woche mal testen.
    Leider verdrehen sich dann die Schaltereinheiten auch. Die Rechte konnte ich nicht lösen?! Wie oder wo ist die Verschraubt.

    Den Notaus still legen wäre auch ne Option, ist das möglich/legal?
    Verdrehen kannst du nur den Lenker, die Schaltereinheiten drehen sich mit, da sie direkt in den Lenker geschraubt sind.
    zwischen Griffgummi und Schaltereinheit versteckt sich links die Schraube.

  7. Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    1.425

    Standard

    #17
    ich habe den daypack schon auf einigen bikes gehabt. bei mir schaut das teil wie ein schweizer käse aus. hab denke ich mittlerweile 4 oder 5 bohrungspositionen. aber man kann das teil schon einiges nach hinten oder vorne schieben mit neuen bohrungen

  8. Registriert seit
    25.03.2015
    Beiträge
    122

    Standard

    #18
    Die Schaltereinheiten kannst Du gar nicht verdrehen. Die wandern immer mit dem Lenker mit, weil die durchgeschraubt befestigt sind. Du kannst da nur neue Löcher in den Lenker bohren. Das würde ich aber nicht machen, weil die ja ziemlich dicht neben den alten liegen würden und somit der Lenker geschwächt werden könnte.

  9. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    3.949

    Standard

    #19
    Interessanterweise konnte man in Hechlingen die Schaltereinheiten problemlos verdrehen und die haben keine anderen Motorräder.

  10. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    6.582

    Standard

    #20
    ? Wofür haben die das gemacht?
    Bei mir waren immer nur die Lenker hochgedreht, wen interessieren in Hechlingen die Schalter?


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Plan für Kofferträger R100GS gesucht
    Von Joe_Cool im Forum Zubehör
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.12.2011, 22:53
  2. BOS-Endtopf für 1150 GS gesucht
    Von steff im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.10.2007, 20:18
  3. Tip für günstigen Einkauf gesucht
    Von Claus 61 im Forum Zubehör
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.08.2007, 10:16
  4. Orginal Koffer für 1100er GS gesucht
    Von billy im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.10.2005, 22:57
  5. Lenkerprotektoren für 850/1100GS gesucht
    Von Waltan5 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.11.2004, 16:56