Seite 11 von 17 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 167

Schweißnaht

Erstellt von Altrocker, 01.05.2013, 19:34 Uhr · 166 Antworten · 19.675 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    Zitat Zitat von beiker Beitrag anzeigen
    Eventuell fällt es ja Deinem "Nachbesitzer" auf........Preisnachlass oder überhaupt kein Verkauf
    Der war gut

  2. Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    801

    Standard

    Moin,
    ich glaube bald, hier feixen nur Japanerfahrer herum um die doofen BMW Fahrer zu foppen.
    Ein normales Gespräch ist das ja nicht.

    Wenn sogar so ein besonderer Intelligenzbolzen, schon an Schweißnähten herumona...(lassen wir das) Menschen zu erkennen glaubt, sollte er dringend weniger nehmen...

    Oder, da muss in der Kindheit derbe was schief gelaufen sein ... .

    Aber da isser ja nich alleine gell ?

    Tschöö
    schüttelige Grüße

  3. TomTom-Biker Gast

    Standard

    Interessante Diskussion und interessante Schweißnähte.

    Ich sag's mal so. Ich bin kein Schlosser und auch kein Schweißer, ich hab allerdings auch schon geschweißt, so für den Heimgebrauch. Und ich hätte nach etwas Übung und 5 x abschleifen die Schweißnaht vermutlich besser hinbekommen, zumindest von der Optik her. Auf die scheint es hier ja anzukommen.

    Ich weiß nicht, ob die besagte Naht ein Roboter geschweißt hat oder Ali aus Kreuzberg. Nicht alles ist automatisiert, manches wird auch noch per Hand gemacht und nur weil der Schweißer Ali heißt, muß die Schweißnaht nicht schlecht sein. Und selbst wenn der kein gelernter Schweißer sein sollte, sollte er nach kurzer Zeit in der Lage sein eine vernünftige Naht hinzukriegen. Genauso wie der Robotor, der von Mechatroniker Fridolin oder zwischenzeitlich auch von Alis Sohn angelernt (programmiert) wurde. Die Naht könnte natürlich auch von Bernd aus Wanne-Eickel gemacht worden sein, wir sind ja nicht mit Vorurteilen belastet.

    Was ich damit sagen will ist folgendes:
    Wenn tatsächlich solche Nähte vorkommen, dann stellt sich für mich doch die Frage weshalb. Die gezeigte Naht charakterisiert sicherlich nicht das Qualitätsniveau von BMW, eigentlich von keinem Hersteller. BMW kann das nachweislich besser, selbst am selben Mopped. Für mein Empfinden ist es auch keine große Kunst, das besser zu können. Hier werden keine Rohre für eine Gaspipeline zusammengeschweißt. Also warum dann doch so optisch reizvoll. Trauriger Einzelfall oder doch noch ein Grund die hier die fertigung nachzujustieren. Oder soll das vielleicht sogar so sein? Frage, die ich nicht beantworten kann. Viele andere hier hier scheinen allerdings die Interna bei BMW zu kennen und scheinbar zu wissen warum das so ist wie es ist.

    Ungeachtet dessen, ist es allerdings verständlich sich über das Aussehen der Naht zu wundern. Aber m. E. auch unrealistisch das bei der Fahrzeugübernahme reklamieren zu wollen, da nur Schönheitsfehler und vermutlich kein Sachmangel. Was soll denn gemacht werden? Preisnachlaß, nachschweißen oder Abnahme verweigern?
    Gruß Thomas

  4. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    Zitat Zitat von Juerg Beitrag anzeigen
    Geht´s noch Was für ein Niveau.
    und wenn an dieser stelle was bricht, dann ist die sinnlose diskussion darüber 200 seiten lang...

  5. Registriert seit
    22.08.2011
    Beiträge
    144

    Standard

    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Wenn es nach deiner Auffassung ginge dann gäbe es keine Highend-Porsches, Maybachs, etc.
    Manche erwarten eben von einem "Premiumprodukt" auch Detailverliebtheit.
    Geh hin und schau dir eine Schwinge von Aprillia, einen Rahmen von ner Fireblade oder die Frästeile von Bimota an.
    Die funktionieren auch, sind aber von anderer Qualität. Wer das nicht sieht der will es nicht sehen oder hat keine Ahnung.
    Natürlich muss man darüber nicht diskutieren aber man kann.
    .
    ...puh, ich dachte schon ich bin der einzige, der so denkt. Bei einem Produkt mit dem Preis spielt Ästhetik im Sichtbereich für mich schon eine Rolle.

    Und nein, ich bin nicht neidisch auf alle LC Besitzer, ich habe mich Anfang der Saison ganz bewußt gegen eine LC für mein GSA TÜ entschieden. Blöd, dass man das Gefühl hat das schreiben zu müssen, so wie hier häufig diskutiert wird.

    Viele Grüße
    Carsten

  6. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    Zitat Zitat von GsCharly Beitrag anzeigen
    ...puh, ich dachte schon ich bin der einzige, der so denkt. Bei einem Produkt mit dem Preis spielt Ästhetik im Sichtbereich für mich schon eine Rolle.

    Und nein, ich bin nicht neidisch auf alle LC Besitzer, ich habe mich Anfang der Saison ganz bewußt gegen eine LC für mein GSA TÜ entschieden. Blöd, dass man das Gefühl hat das schreiben zu müssen, so wie hier häufig diskutiert wird.

    Viele Grüße
    Carsten
    Ich weiss, dass ich da auf verlorenem Posten stehe.
    Aber ich vertrete meine Meinung dennoch. und ich gehöre nun mal zu der (aussterbenden) Art der BMW'ler, für die ihre GS vielleicht heiss geliebt wird, aber dennoch ein Nutzfahrzeug ist, deren Wert man nicht an Blinkiblinki hier und toll gestalteten Schweissnähten dort bemisst. Der Umstand, dass die GS immer mehr zum SUV statt zum Geländefahrzeug geworden ist, ist ja nicht umkehrbar und auch nicht zu leugnen. Aber ich werde es zumindest bedauern dürfen. Und es schmerzt fast, wenn man lesen muss, dass es wirklich kaum noch um den Nutzwert der GS in euren "Qualitätsdiskussionen" geht, sondern immer mehr nur noch um ein Röstchen hier, ein mäkeliger BMW-händler dort oder eben eine Schweissnaht, die nur hält aber keinen Schönheitspreis gewinnt.
    Die GS wird immer mehr vom Allround- zum Allerweltsmotorrad. In einem Topf zu werfen mit all dem Japan- und Italogemüse. Glatt, rund, hübsch, schön laut, nicht so hoch.... und über den Nutzwert redet kein Schwein mehr. Weil dieser auch nicht mehr von dem der anderen Modelle unterscheidbar sein wird. Jedenfalls in Kürze nicht mehr.
    Aber eben: Die Schweissnähte sind dann toll. Glückwunsch!

  7. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    Hi :-)
    Bei dem Meckern über die Schweißnähte frage ich mich, wie einige ne Schweißnaht definieren, die deren Qualitätsansprüchen genügen.

    Kann es sein, dass da dem Einen oder Anderen die nötigen Kenntnisse in Bezug auf die Schweißtechnik fehlen? Begriffe wie "Lötschweißung" deuten darauf hin. Um die Schweißnähte qualitiaiv zu beurteilen, müssten die Qualitätsmerkmale oder die Unregelmäßigkeiten definiert werden und dann die Nähte entsprechend geprüft werden.

    Im übrigen sind oftmals die schönen Nähte, diejenigen die NICHT in Ordnung sind. Und da die Nähte am Rahmen dynamisch belastet sind (>10^4 Lastwechsel), wird BMW die Maßstäbe so angesetzt haben, dass Funktion vor Aussehen geht.

  8. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    Zitat Zitat von Salem Beitrag anzeigen
    Im übrigen sind oftmals die schönen Nähte, diejenigen die NICHT in Ordnung sind. Und da die Nähte am Rahmen dynamisch belastet sind (>10^4 Lastwechsel), wird BMW die Maßstäbe so angesetzt haben, dass Funktion vor Aussehen geht.
    jo genau und alle andern Hersteller, deren Schweißnähte belastbar und schön sind, sind blöd..........

  9. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    Hi :-)
    Zitat Zitat von AmperTiger Beitrag anzeigen
    jo genau und alle andern Hersteller, deren Schweißnähte belastbar und schön sind, sind blöd..........
    Wie kommst Du denn darauf, dass die Schweißnähte nicht schön sind?

    DAS liegt nur im Auge des Betrachters. Wenn einem die Nähte nicht gefallen, dann Triumph kaufen, wenn einem da die Nähte besser gefallen. Und andere Hersteller sind nach meiner Meinung nicht blöd und ich habe auch keine BMW Brille auf.

    Bei meiner DR650 hingen übrigens noch die halb abgebrannten Stabelektroden an den Nähten. Die waren aber sorgfältig mit überlackiert....

  10. Registriert seit
    22.08.2011
    Beiträge
    144

    Standard

    Hallo,

    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Ich weiss, dass ich da auf verlorenem Posten stehe.
    Aber ich vertrete meine Meinung dennoch. und ich gehöre nun mal zu der (aussterbenden) Art der BMW'ler, für die ihre GS vielleicht heiss geliebt wird, aber dennoch ein Nutzfahrzeug ist, deren Wert man nicht an Blinkiblinki hier und toll gestalteten Schweissnähten dort bemisst. Der Umstand, dass die GS immer mehr zum SUV statt zum Geländefahrzeug geworden ist, ist ja nicht umkehrbar und auch nicht zu leugnen. Aber ich werde es zumindest bedauern dürfen. Und es schmerzt fast, wenn man lesen muss, dass es wirklich kaum noch um den Nutzwert der GS in euren "Qualitätsdiskussionen" geht, sondern immer mehr nur noch um ein Röstchen hier, ein mäkeliger BMW-händler dort oder eben eine Schweissnaht, die nur hält aber keinen Schönheitspreis gewinnt.
    Die GS wird immer mehr vom Allround- zum Allerweltsmotorrad. In einem Topf zu werfen mit all dem Japan- und Italogemüse. Glatt, rund, hübsch, schön laut, nicht so hoch.... und über den Nutzwert redet kein Schwein mehr. Weil dieser auch nicht mehr von dem der anderen Modelle unterscheidbar sein wird. Jedenfalls in Kürze nicht mehr.
    Aber eben: Die Schweissnähte sind dann toll. Glückwunsch!
    nein, ich glaube hier verstehst Du mich nicht ganz richtig. Für mich zählen durchaus die Qualitäten meiner GSA, deshalb fahre ich eine und ich kann den Tenor in manchem anderen Thread, wo man den Eidruck hat mit einer GS nicht mal bis zur nächsten Eisdiele zu kommen, nicht nachvollziehen.
    Ich behaupte auch, dass meine GSA schon einiges von der Welt gesehen hat (vielleicht mehr als die Mehrzahl der GS) und in diesem Jahr wieder sehen wird. Schon deshalb interessiert mich die Diskussion über den "Bums" den der LC Motor hat nicht die Bohne, das zählt bei meinen Reisen nicht, ich kann unterwegs niemanden damit beeindrucken.

    Aber daneben kann ich mich eben auch an schönen Dingen freuen und diese Naht ist eben nicht schön. Einige Modelle bei denen das einfach optisch schöner geschweißt ist wurden ja schon genannt. Auch meine alte KTM LC4 ADV gehörte finde ich dazu. Liebevoll gemachte Details gehören für mich bei einer so teuren Maschine einfach dazu.
    Ob die Naht technisch einwandfrei ist steht auf einem anderen Blatt, dass kann ich nicht beurteilen, da fehlt mir die Kompetenz. Ich behaupte aber da bin ich nicht alleine und es äußern sich auch genug Leute im Sinne von "ist doch nicht schlimm", die davon genauso wenig Ahnung haben. Ich kann also die Frage des TO durchaus verstehen, der sich aus der gleichen Unkenntnis einfach gesorgt hat.

    Ein Nutzfahrzeug ist meine GSA freilich nicht, das ist mein Auto. Die GSA und das Reisen sind mein Hobby, aber nicht nützlich .

    Viele Grüße
    Carsten


 
Seite 11 von 17 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte