Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 71

Schwungmasse der Kurbelwelle der Adv gegenüber der normalen GS in der Praxis ?

Erstellt von Fredel, 06.02.2014, 19:54 Uhr · 70 Antworten · 10.186 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.09.2012
    Beiträge
    166

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Santo Beitrag anzeigen
    ... für mich stellt sich die Frage, ob jetzt ab 2014 alle GS LC Modelle die grössere Schwungmasse verbaut bekommen oder ob man weiterhin GS / GSA RT Modelle unterschiedlich ausstattet ? ...
    Santo
    War vorgestern bei'm Freundlichen und hab mir die neue ADV mal angesehen. Daraufhin genau diese Frage gestellt. Er meinte, das es aktuell nicht geplant ist den Motor mit der größeren Schwungmasse in die "normale" LC einzubauen. Wir werden sehen was die Zukunft bringt.
    Gruß
    Uwe

  2. Registriert seit
    08.09.2013
    Beiträge
    388

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Santo Beitrag anzeigen
    Die Umsteiger der älteren Modelle vermissen die Schwungmasse an der GS LC.
    Mutige Aussage! Vermissen wirklich alle Umsteiger der älteren Modelle die Schwungmasse?

    Ich bin Neueinsteiger (komme von KTM) und vermisse die Masse definitiv nicht! Ich würde so weit gehen, zu sagen, dass ich die LC mit mehr Schwungmasse wohl nicht gekauft hätte

  3. Registriert seit
    09.06.2012
    Beiträge
    671

    Standard

    #13
    Da gebe ich dir vollkommen recht.....ich brauche die größere Schwungmasse nicht.
    Zum Reisen mag die Adv. Vorteile haben.....am Berg beim Herbrennen sicher nicht.
    Sie kommt aber dem, was alteingesessene GS ler kennen wahrscheinlich näher....so wird sie sich schon verkaufen
    Lg
    Christian

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.469

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von glattfoxen Beitrag anzeigen
    Mutige Aussage! Vermissen wirklich alle Umsteiger der älteren Modelle die Schwungmasse?

    Ich bin Neueinsteiger (komme von KTM) und vermisse die Masse definitiv nicht! Ich würde so weit gehen, zu sagen, dass ich die LC mit mehr Schwungmasse wohl nicht gekauft hätte
    Ich bin/war Umsteiger. Die auffälligsten Änderungen waren für mich zu Beginn tatsächlich die fehlende Bremswirkung des Motors, das geringere Nicken zur Seite bei Gasstößen und die Drehfreude des Motors. Für mich hat es sich von Anfang an so angefühlt, als ob der Motor viel freier und offener läuft als der Vorgänger. Wenn man es gewohnt war mit dem Motor runterzubremsen, muss man bei der LC viel stärker die Bremse zur Hilfe nehmen.

    An das hab ich mich schnell gewöhnt und bin fast süchtig danach immer mal wieder den Motor auch auszudrehen. Ob das bei der Adv mit der größeren Schwungmasse auch so frei und dynamisch erfolgt, muss sich erst noch zeigen.

  5. Registriert seit
    09.06.2012
    Beiträge
    671

    Standard

    #15
    Kann es gar nicht....wird aber Viele nicht stören

  6. Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    975

    Standard

    #16
    Sorry, aber die fehlende Bremswirkung des Motors kommt durch eine größere Schwungmasse.

    Bei den ersten RR wurde nach 5 Monaten die Kurbelwelle um knapp 800gr. schwerer gemacht.
    Ich hatte nach 2.800 km einen Motorschaden und bekam dann das Ersatzaggregat mit "schwerer" KW.
    Kein Tritt mehr in den Ar... ab 8.500 upm und null Motorbremse.
    Nach mehreren vergeblichen Versuchen die alte KW wieder zu bekommen,
    habe ich den Bock dann 3 Monate später verkauft.

  7. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.529

    Standard

    #17
    Ich dachte, die größere Schwungmasse wäre eher was für die StandgasImGeländeFahrer, damit die Drehzahl nicht so hoch gezogen werden muss...

    Aber keine Ahnung....

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.469

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von peco-achim Beitrag anzeigen
    Sorry, aber die fehlende Bremswirkung des Motors kommt durch eine größere Schwungmasse.

    Bei den ersten RR wurde nach 5 Monaten die Kurbelwelle um knapp 800gr. schwerer gemacht.
    Ich hatte nach 2.800 km einen Motorschaden und bekam dann das Ersatzaggregat mit "schwerer" KW.
    Kein Tritt mehr in den Ar... ab 8.500 upm und null Motorbremse.
    Nach mehreren vergeblichen Versuchen die alte KW wieder zu bekommen,
    habe ich den Bock dann 3 Monate später verkauft.
    Lassen wir einfach mal so stehen. Ob das so ist, kann ich nicht beurteilen. Ich kann aber sehr wohl den Unterschied zur Lukü beurteilen und das ist so wie ich es beschrieben habe. Oder hast du da eine andere Wahrnehmung?

    Könnte ja auch an etwas andrem gelegen haben, dass deine RR müde wurde

  9. Registriert seit
    05.04.2013
    Beiträge
    63

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von oerst Beitrag anzeigen
    Ich dachte, die größere Schwungmasse wäre eher was für die StandgasImGeländeFahrer, damit die Drehzahl nicht so hoch gezogen werden muss...

    Aber keine Ahnung....
    Sehe ich auch so. Das ist das Einzige, was ich an der LC zu bemängeln habe. Das gemütliche Standgastuckern geht halt nicht. Da ich aber eh zu 95 Prozent Strasse und schnell fahre, freue ich mich mehr über die Bissigkeit des Motors, als ich mich über das Stottern im Niedrigtourbereich ärgere.

  10. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #20
    In diesem Fred sind alle LC Fahrer "Heizer" ...........da muss ich dieses Jahr unbedingt mal drauf achten, ob das auch so ist


 
Seite 2 von 8 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Standrohr für GS in der Bucht
    Von magnifique im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 12:24
  2. GS in der mongolei gestohlen
    Von arbalo im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.11.2008, 13:13
  3. Neue (gebrauchte) 1150 GS in der Pfalz!!
    Von joschbob im Forum Neu hier?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.11.2006, 10:04
  4. Schon wieder eine GS in der Eifel
    Von Bigfatmichi im Forum Neu hier?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.12.2005, 10:54
  5. Was macht man mit einer 1200er GS in der Provence?
    Von elendiir im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.06.2005, 23:08