Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 34

Seitenständer

Erstellt von elw_1, 20.08.2015, 07:30 Uhr · 33 Antworten · 3.197 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #11
    Ich habs immer noch nicht verstanden

  2. Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    471

    Standard

    #12
    Na meine Maschine steht fast Senkrecht. Damit sie sich weiter zur Seite neigt braucht es einen kürzeren Seitenständer.
    Und der Seitenständer von der normalen GS soll wohl kürzer sein.

  3. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von elw_1 Beitrag anzeigen
    Na meine Maschine steht fast Senkrecht. Damit sie sich weiter zur Seite neigt braucht es einen kürzeren Seitenständer.
    Und der Seitenständer von der normalen GS soll wohl kürzer sein.
    O.k. So hatten wir den Sachverhalt auch vermutet, sind aber an deiner Beschreibung, dass deine GSA zu steil steht, gescheitert.

  4. Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    471

    Standard

    #14
    Da ich recht günstig an den Seitenständer der GS ran gekommen bin hab ich halt gedacht ich teste das jetzt einfach mal.
    Das Problem ist nur das der Umbau klappen muss, weil ich ohne Seitenständer nicht auf meine Maschine drauf bzw. runter komme.
    Deswegen auch dir Frage wegen dem Werkzeug für die Federn und ob das ganze auf dem Hauptständer machbar ist.

  5. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #15
    sie steht nicht zu steil, das ist nur eine subjective Empfindung. Oder fährst du alleine bei voll ausgelassener Vorspannung ?

  6. Registriert seit
    12.08.2010
    Beiträge
    471

    Standard

    #16
    Wenn ich alleine Fahre, dann ist sie auch nur eine Person eingestellt am Fahrwerk.

    Eine Empfinund ist das finde ich nicht.
    Ist mir beim Aufsteigen nämlich schon zwei mal fast in die andere richtung umgefallen.
    Vorher hatte ich zwar eine kleinere, aber die hat sich so weit zur Seite geneigt das ich da niemals die Gefahr hatte das sie mir in die anderen richtung umfällt wenn ich aufsteige.
    Und jeder der die Maschine zum ersten mal auf dem Ständer sieht sagt ebenfalls das die ja fast senkrecht steht.

  7. Registriert seit
    11.10.2014
    Beiträge
    1.719

    Standard

    #17
    Meine Tiefergelegte GSA steht ebenfals sehr STEIL. (Ständer von GS).

    Mit ESA 1 Helm und Gepäck steht sie Sehr STABIL.

    LG
    Bertl

  8. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.520

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von QVIENNA Beitrag anzeigen
    sie steht nicht zu steil, das ist nur eine subjective Empfindung. Oder fährst du alleine bei voll ausgelassener Vorspannung ?
    Natürlich ist das subjektiv. Und mit der Vorspannung beim Fahren hat das Stehen auch nichts zu tun.

  9. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.709

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von oerst Beitrag anzeigen
    Natürlich ist das subjektiv. Und mit der Vorspannung beim Fahren hat das Stehen auch nichts zu tun.
    Nachdem sich die Vorspannung beim Stehenbleiben ja nicht ändert hängt die Schräge beim Stehen sehr wohl von der eingestellten Vorspannung ab

  10. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.520

    Standard

    #20
    Ich stelle die Vorspannung nach dem Fahren immer um...


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Seitenständer
    Von gladdi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.03.2010, 23:54
  2. Fehlkonstruktion Seitenständer?
    Von FJXX im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 03.07.2006, 00:51
  3. Seitenständer!
    Von hase im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 02.05.2006, 05:57
  4. Seitenständer!
    Von Peter im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.03.2006, 09:37
  5. seitenständer
    Von reinhard im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.02.2005, 09:16