Seite 10 von 11 ErsteErste ... 891011 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 101

Sensibles Fahrwerk

Erstellt von 005LzI, 22.04.2015, 18:31 Uhr · 100 Antworten · 12.047 Aufrufe

  1. 005LzI Gast

    Standard

    #91
    Zitat Zitat von Bitchone Beitrag anzeigen

    1. Wie siehts aus, schon eingebaut und gefahren?

    2. Was ist eigentlich aus Öhlins geworden, kommt da nix mehr für die LC?

    3. Wer hat Erfahrungen mit Touratechs Plug and Travel Fahrwerk?
    Zu 1: Die Nachricht der Fertigstellung kam am 9.6. um 14:35. In der Zwischenzeit haben wir uns Nordhorn angeschaut - schickes Städtchen.

    Nun sind wir zurück von einer Probefahrt welche wir vom 11.6 bis 14.6. im Großraum um das Haus Rebstock in Ettenweiher durchgeführt haben - natürlich nicht ohne in der Gegend um FDS vorbeigeschaut zu haben.

    Der Vorgang von den ersten Informationen, den Angeboten, der mechanische Einbau, sowie der anschließenden Testfahrten war perfekt!

    Die Ergebnisse ebenso!!

    Die ersten Informationen sowie die Testfahrten wurden gegeben/organisiert von Roger, GS Parts in Herbolzheim.

    Natürlich klingt es logisch: Ein angepasstes Fahrwerk ist besser! Es ist es aber auch. Besonders wenn das Originale nicht passt und das tut es bei einer Person, welche mit kompletter Ausrüstung 60kg wiegt nicht.

    Heute - und das nur so zwischendurch an die, welche ("klein und leicht" sind und) unbedingt meinen eine Tieferlegung zu brauchen: beim aufsitzen auf ein Bike mit angepasstem Fahrwerk sackt dieses um mehr als 3cm mehr zusammen als eine nicht angepasste GS1200!

    Ich weiß, das klingt trivial. Das tut es alles, man muß nur lang genug auf der Welt sein.

    Natürlich werden wir auch dieses Jahr noch Gelegenheit haben in der Gegend rund um den Rebstock in Ettenheim das Fahrwerk zu genießen (getestet haben wir es nun ja schon).

    Für das nächste Jahr haben wir zum Vergleich mit anderen LC's und auch zum Fachsimpeln den Zeitraum um Christi Himmelfahrt fest vorgemerkt und in der gleichen Region auch schon gebucht.

    Die Vielfältigkeit der Strecken, der Genuß der Landschaft und die Gastfreundschaft der Gegend ist eben mit einem angepassten Fahrwerk noch intensiver also ohne!

    zu 2: Informationen müssen noch verifiziert werden.

    zu 3: Wir gehen davon aus, dass persönliche Informationen, auch zu diesem Fahrwerk mit einer LC zu Christi Himmelfahrt 2016 vorliegen.

  2. 005LzI Gast

    Standard

    #92
    Zitat Zitat von Bitchone Beitrag anzeigen
    Und das alte Gedöns kann man behalten?

    Persönliches Eigentum wird nicht in Zahlung genommen - meine Erfahrung.

    Allerdings steht im Vorraum ein Papierkorb. Dort kann man nicht mehr gewünschtes "ablegen".

  3. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.523

    Standard

    #93
    Welches denn? TT oder Wilbers? Nordhorn hört sich nach Wilbers an.... Und was hat die Korrektur etwa gekostet?

  4. 005LzI Gast

    Standard

    #94
    Antworten wurden sortiert nach der Frageliste von Bitchone.

    Die Kosten wurden in der Höhe des ausführlichen und spontan durch die Firma Wilbers gelegten Angebotes berechnet und beglichen.

    Auf Wunsch gebe ich gerne die Daten des Angebotes bekannt - weise aber darauf hin, dass dieses für eine Person von 60 kg Gesamtgewicht gelegt wurde. Angebote für Personen mit eventuell anderen, weitreichenderen Anforderungen an Fahrwerke sind mir nicht bekannt.

  5. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.523

    Standard

    #95
    Ich will ja nix Detailliertes, nur ob 1000 oder 3000.
    Und ich nehme dann x2, dann passt das für mich etwa

  6. 005LzI Gast

    Standard

    #96
    Ach soh, ca. 1800,-€. Aber schreib zu Wilbers, erkläre was Du möchtest. Ich hatte die sehr präzise Antwort am nächsten Tag.

    Ob ich mich aber für einen Wüstentrip mit sehr viel Gepäck für Wilbers entscheiden würde?

  7. Registriert seit
    10.04.2015
    Beiträge
    88

    Standard

    #97
    Hallo,

    ich bin euch unendlich dankbar. Ich habe das gleiche Problem, dass ich auf Anraten des freundlichen mich für ein Wilbers bei meiner GS entschieden habe.
    Alle Angaben genau gemacht und auch nicht beim Gewicht geschummelt. Gekommen ist ein Fahrwerk, das genau so hart wie mein altes WP ist und mich nachhaltig durchschüttelt. Zwei besuche in Nordhorn brachten eher wenig Abhilfe und ich hoppele immer noch auf meiner Haustrecke wie ein Karnickel über den zugegebener Maßen schlechten Asphalt. Mein Händler hat sich jetzt angebote, vorne auch noch eine weichere Feder kommen zu lassen. Ich bin mir aber mittlerweile nicht mehr so sicher, ob es nur an der Federrate- Härte liegt oder an dem allgemein schlechten Ansprechverhalten der Dämpfer.
    Für Tipps immer offen.

    Klaus

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.773

    Standard

    #98
    mMn sind bei wilbers die dämpfer zu straff/unsensibel.
    die federn sind nicht anders als bei zb öhlins.

  9. Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    860

    Standard

    #99
    Hat hier jemand das Fahrwerk von touratech verbaut und kann berichten wie sich das verhält? Überlege mir eins zuzulegen, 3 Scheine sind aber dich nicht gerade wenig, um es zu testen und festzustellen dass es straff und unsensibel ist.

  10. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.523

    Standard

    Wo sind Deine Probleme mit dem originalen?


 
Seite 10 von 11 ErsteErste ... 891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fahrwerk 1200 GS
    Von miko im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 17.07.2008, 22:24
  2. Fahrwerk
    Von Rhoenreiter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.08.2006, 16:12
  3. Tiefergelegtes Fahrwerk mit Sitzbank,Ständern, auch Tausch
    Von Crocodile Toby im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2006, 18:55
  4. Suche normal hohes Fahrwerk für 650GS od. Tausche gegen Tief
    Von Crocodile Toby im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2006, 18:52
  5. Wilbers Fahrwerk ??
    Von thilo im Forum Zubehör
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.03.2004, 17:53