Seite 9 von 11 ErsteErste ... 7891011 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 101

Sensibles Fahrwerk

Erstellt von 005LzI, 22.04.2015, 18:31 Uhr · 100 Antworten · 12.044 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.520

    Standard

    #81
    Ich glaube, ich hatte vor 35 Jahren auch 64kg...

  2. 005LzI Gast

    Standard

    #82
    Das war dann 1980. Ich glaub es waren 78, bei 188cm Körperlänge. Es war aber zu wenig, wir hatten kaum zu essen in der Gegend.

  3. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    1.497

    Standard

    #83
    Zitat Zitat von 005LzI Beitrag anzeigen
    ..am 9.6.2015, 09:00 ist der Einbautermin.
    Wie siehts aus, schon eingebaut und gefahren?

    Was ist eigentlich aus Öhlins geworden, kommt da nix mehr für die LC?

    Wer hat Erfahrungen mit Touratechs Plug and Travel Fahrwerk?

  4. Registriert seit
    11.01.2013
    Beiträge
    175

    Standard

    #84
    ich vermute mal... die sind mit dem Einbau nicht rechtzeitig fertig geworden...

  5. Registriert seit
    08.08.2013
    Beiträge
    68

    Standard

    #85
    Guten!
    Hab seit 15.000 km ein wilbers Fahrwerk das angepasst wurde und kann nicht klagen. Etwas mehr Reserven als das Original.

    Hans

  6. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    1.497

    Standard

    #86
    @Nixisfix, du kannst die Vorzüge gern näher erläutern.

    Wilbers baut auf den Originalkomponenten auf, oder!? Versteht sich der Preis bei Wilbers, ca. 600€ je Federbein, dann als im Austausch? Also Altes abgeben und Überarbeitetes bekommen?
    Touratech ist dagegen eine komplette Neuentwicklung. Kostet aber dann auch mehr als das Doppelte. Da könnte man dann eben den Verkauf des Originalfahrwerkes gegenrechnen, wenn eben Wilbers im Austausch ist. Somit wäre die Differenz zwischen beiden dann nicht mehr so groß.
    Mir ist es gestern erst wieder aufgefallen. Wenn ich in leichter Schräglage in eine Einfahrt mit abgesenkter Bordsteinkante fahre, dann gibt es immer einen ordentlichen Schlag aufs Vorderrad. Liegt das nun am Wirkprinzip des Telelevers oder eben am unsensibel arbeitenden Federbein?

  7. Registriert seit
    08.08.2013
    Beiträge
    68

    Standard

    #87
    Federbein vorne wesa 634 und hinten wesa 644, bei mir alles in Standardlänge. Angepasst auf den Bedarf des Fahrers, wie rennstrecke, offroad, Sozius, ein Bier oder 3 Bier 😅 Kosten mit allem drum und dran samt Schulung Probefahrten eur 1550 netto.

    LG Hans

  8. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    1.497

    Standard

    #88
    Und das alte Gedöns kann man behalten?

  9. Registriert seit
    08.08.2013
    Beiträge
    68

    Standard

    #89
    Ja, damit kann man jederzeit auf Original zurückbauen. Es werden ja lediglich die (w)esa Teile von BMW weiter verwendet.

    Fahren tut sich das Ganze einfach besser, wenn und weil es genau abgestimmt ist. Egal ob weich, Standard oder Hart gewählt wurde. Das muss halt jeder mal selbst erfahren😉😎

    Hans

  10. Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    234

    Standard

    #90
    Zitat Zitat von gsisbest Beitrag anzeigen
    Mir ist das Dynamic ESA an meiner '14-er LC auch zu hart und stuckrig. Ich wollte ursprünglich ein Öhlins-Fahrwerk verbauen.
    Nun habe ich bei Wunderlich mit den Leuten gesprochen, und erfahren, daß da wohl Öhlins nicht aus dem Quark kommt; d.h. die nächste Zeit wird es für die LC wohl nix geben. Darauhin wurde ich gefragt: warum nix von Wilbers? das ist schon verfügbar und billiger als Öhlins (kann aber genauso revidiert werden und hat 5 Jahre Garantie). Das Fahrwerk wird meinem Gewicht (Feder und Dämpfung) angepasst.
    Da ich keine Erfahrung mit Wilbers hatte, habe ich mich auf eine Probefahrt direkt vor Ort in Sinzig eingelassen.
    Ich habe mir für die Probefahrt bewusst eine sehr schlechte Wegstrecke ausgesucht (wie sie in der Eifel oft vorkommen).
    Die Federung ist um Längen besser, als das Originalfahrwerk. Vor allem kann nun auch mal die Stufe "hart" ausgewählt werden, ohne
    dass man denkt, man fährt einen sauharten Supersportler.

    Was soll ich sagen, ich werde das FW bei mir einbauen lassen (Kosten mit Arbeitszeit etwa 2000€). Die Teile werden bestellt (etwa 5 Wochen), dann fahre ich nochmal hin.
    Auf dem Rückweg bin ich dieselbe Strecke mit meiner LC gefahren; ich dachte, mir haut's die Plomben raus.......
    Solche üblen Straßen haben wir hier in Bayern zwar nicht, aber ich will endlich mal etwas wie Federungskomfort haben
    Ich habe gestern auch ein Wilbers Fahrwerk einbauen lassen. Fährt sich viel besser (Ansprechverhalten). Am Straßenrand in der Eiffel tauchten oft Schilder "schlechte Wegstrecke" auf - habe ich nie bemerkt. Das alles in der Stufe "normal" - es geht also noch weicher.
    Mann kann nun endlich die drei Modi des ESA nutzen. Das Original mag im Einzelfall gut sein - für mich war es nie zufriedenstellend.
    Ein Fahrwerk, was einen so breiten Gewichtsbereich der GS-Fahrer abdecken muss, kann nicht optimal sein.
    Zweifler sollten mal eine solche GS probefahren; aber Vorsicht, das löst ein starkes "haben will" - Gefühl aus.
    Kann ich nur weiterempfehlen.
    Endlich ist das Fahrwerk der LC auf der Höhe meiner alten luftgekühlten (Öhlins).


 
Seite 9 von 11 ErsteErste ... 7891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fahrwerk 1200 GS
    Von miko im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 17.07.2008, 22:24
  2. Fahrwerk
    Von Rhoenreiter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.08.2006, 16:12
  3. Tiefergelegtes Fahrwerk mit Sitzbank,Ständern, auch Tausch
    Von Crocodile Toby im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2006, 18:55
  4. Suche normal hohes Fahrwerk für 650GS od. Tausche gegen Tief
    Von Crocodile Toby im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2006, 18:52
  5. Wilbers Fahrwerk ??
    Von thilo im Forum Zubehör
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.03.2004, 17:53