Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 58 von 58

Serien LC, Mit 1000 km auf der Uhr und 128 PS und 131 NM

Erstellt von fralind, 28.02.2013, 14:33 Uhr · 57 Antworten · 12.795 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #51
    Zitat Zitat von el.brasil Beitrag anzeigen
    oh je, sie gehen wieder aufeinander los... ... Diffizile est satiram non scibere...
    Satire braucht es da nicht, es war auch keine, sondern Quark was Hipro da schrieb.
    Ich poste um kurz vor zwei Uhr und füge kurze Zeit später etwas hinzu.
    Der erste Kommentar kommt 4 Stunden später und 5 Tage danach wird behauptet ich hätte etwas gelöscht!
    Da kommen mir doch ernsthafte Zweifel.....

    Keiner geht hier auf den anderen los, das war lediglich eine Richtigstellung.

  2. Registriert seit
    12.10.2012
    Beiträge
    1.013

    Standard

    #52
    Zitat Zitat von el.brasil Beitrag anzeigen
    ... Diffizile est satiram non scibere...
    Mens in Campari Soda!

  3. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard

    #53
    Boro hat vollkommen recht. Ich würde gerne mal wissen, wann sich das endlich mal rumspricht, dass ein Rollenprüfstand NICHT zum bestimmen der Leistung geeignet ist. DAS IST SERIÖS nicht möglich.
    Das geht nur bei ausgebautem Motor. Ein Messfehler von 5% in jede Richtung ist konstruktionsbedingt nicht zu unterschreiten. Man muss nur mal ein Semester Messtechnik belegen und da mal einem echten Messingenieur zuhören. Der lacht sich tot über solche Methoden. Lieber die PS Zahl würfeln und das Geld versaufen.
    Aber bitte: Finger weg von Rollenprüfständen. Es sei wenn; ihr stimmt eine neue Auspuffanlage ab, oder einen Powercommander etc.... aber doch bitte nicht zu ermitteln der Leistung. DAS GEHT NICHT

  4. Registriert seit
    03.08.2008
    Beiträge
    65

    Standard

    #54
    Zitat Zitat von Maxell63 Beitrag anzeigen
    Boro hat vollkommen recht. Ich würde gerne mal wissen, wann sich das endlich mal rumspricht, dass ein Rollenprüfstand NICHT zum bestimmen der Leistung geeignet ist. DAS IST SERIÖS nicht möglich.
    Das geht nur bei ausgebautem Motor. Ein Messfehler von 5% in jede Richtung ist konstruktionsbedingt nicht zu unterschreiten. Man muss nur mal ein Semester Messtechnik belegen und da mal einem echten Messingenieur zuhören. Der lacht sich tot über solche Methoden. Lieber die PS Zahl würfeln und das Geld versaufen.
    Aber bitte: Finger weg von Rollenprüfständen. Es sei wenn; ihr stimmt eine neue Auspuffanlage ab, oder einen Powercommander etc.... aber doch bitte nicht zu ermitteln der Leistung. DAS GEHT NICHT
    Danke fuer die Infos Maxell63, Amper Tiger und Boro!
    Wieder was gelernt.

    Sonniger Gruss!


  5. Registriert seit
    09.06.2012
    Beiträge
    671

    Standard

    #55
    Die 15 PS Mehrleistung können nicht die Welt ausmachen.
    An sich ist sowohl die alte GS als auch, die von mir gefahrene RT mit 110 PS ausreichend motorisiert.
    Die Differenz jeneseits von 100 zu einer Ducati MTS ist dann relevant, wenn Du auf der Bundesstraße eine Kolonne schnupfen willst und sich der Gegenverkehr nähert, dann zieht die Ducati der BMW die Wurst vom Teller und zwar gewaltig !!
    Die 125 PS der BMW werden sicher in den nächsten Jahren mehr, auch ein Grund für mich, ....neben den befürchteten Kinderkrankheiten, derzeit keine GS zu kaufen, .....eher noch eine "Alte",.....als Spaßalternative zur RT oder eine Duc.
    lg
    Christian

  6. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard

    #56
    So verschieden können Geschmäcker sein, ich finde, eine RT zieht nun wirklich nicht die Wurst vom Teller und ist in der Längsdynamik jetzt wirklich nicht auf Spass angelegt. Genau deswegen ist das Dingens ein vollkommenes NoGo für meinen Geschmack

  7. Registriert seit
    09.06.2012
    Beiträge
    671

    Standard

    #57
    Zitat Zitat von Maxell63 Beitrag anzeigen
    So verschieden können Geschmäcker sein, ich finde, eine RT zieht nun wirklich nicht die Wurst vom Teller und ist in der Längsdynamik jetzt wirklich nicht auf Spass angelegt. Genau deswegen ist das Dingens ein vollkommenes NoGo für meinen Geschmack
    @ Max: wir reden vom Selben: 0-200 alte GS 16,1 RT: ´15,3 neue GS 14 sec.............MTS 10,1 , GTR und FJR knapp 11 ( gebe jetzt nur gelesene Messwerte wieder)
    GS. RT ...die Boxer halt ,....können mit den kräftigeren Sporttourern oder einer neuen KTM oder MTS jenseits von 100 nicht mit,.....und Du hast recht, die Längsdynamik einer RT ist nicht aufregend,.....nur die einer GS auch nicht ( bin sie letztes Jahr 1000 km in 2 Tagen gefahren). Die RT liegt bei Highspeed deutlich satter, die GS macht viel mehr Spaß in Kurven und wirkt auf Grund der kürzeren Übersetzung deutlich durchzugsstärker,....dreht aber auf der AB deutlich höher und braucht mehr Sprit.
    In Ö macht die GS wahrscheinlich mehr Sinn, schon durch die Tempolimits, ich habe nun mal die RT, werde sie auch nicht hergeben, werde aber, wenn sie mir Spaß macht eine MTS dazunehmen : Eine zum Gleiten mit Frau,....eine zum Herbrennen am Berg - why not ?
    lg
    Christian

  8. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard

    #58
    Hi Christian..

    genau die richtige Taktik


 
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Ähnliche Themen

  1. Serien DWA mit 1 oder 2 FBs
    Von Dobs im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.09.2011, 07:19
  2. Serien-Sitzbank zu verkaufen
    Von Agent im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.09.2011, 18:47
  3. HP2 vermutlich Serien Leistungsproblem!!!
    Von Gerard im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 02.04.2007, 10:11
  4. Serien Öl-Einfülldeckel
    Von palmstrollo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.03.2007, 10:55