Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 48

Service R 1200 GS LC

Erstellt von Krax69, 10.06.2016, 08:29 Uhr · 47 Antworten · 8.418 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.164

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von PStranger Beitrag anzeigen
    In Tschecjhien zahlst Du als Österreicher, wenn Dein Pickerl abgelaufen ist? Ohne Worte, was ist da denn die Rechtsgrundlage, weiß das jemand?
    Tschechisches Recht logischerweise. Du bist mit einem Fahrzueg unterwegs, das in deiner Heimat über dem Prüftermin ist. Mögliche Toleranzen interessieren nicht. Andere Länder, andere Sitten.

  2. Registriert seit
    11.01.2013
    Beiträge
    169

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von Peti Beitrag anzeigen
    Hast Recht, ist noch nicht so lange mit dem Überziehen...
    Aber EXTRA kostet es nichts, wenn man es nicht ausreizt.

    Da gibt es einen Zeitraum...weiß nicht wie lange, 3 Monate oder so (?)...ab da kostet es Zusatzbeitrag wegen "höheren Aufwandes".
    Wenn man es nicht übertriebt, dann nix Mehrkosten.

    TÜV überziehen kann teuer werden...

    Der Termin für die nächste Hauptuntersuchung (HU) gerät schnell mal in Vergessenheit. Nun, eigentlich nicht so schlimm, wenn man die TÜV-Frist nur ein wenig überschreitet. Doch aufgepasst! Seit Mai 2014 haben sich die Regeln verschärft. Wer den TÜV nun länger überzieht, dem droht nicht nur ein Strafzettel, sondern sogar ein Punkt in der Verkehrssünderkartei.

    So erhebt der Gesetzgeber für das Überziehen des TÜV-Termins bei:


    • mehr als 2 Monate ein Bußgeld von 15 Euro,
    • mehr als 4 und bis zu 8 Monaten werden 25 Euro fällig.
    • mehr als 8 Monate abgelaufen, Verwarngeld von 60 Euro sowie ein Punkteeintrag in Flensburg


    Den TÜV zu überziehen, kann bei einem hohen Punktekonto im ungünstigsten Fall sogar zum Führerscheinentzug führen.

    Ist der TÜV abgelaufen, können auch Konsequenzen seitens des Versicherers drohen. Wird mit dem Fahrzeug etwa aufgrund eines technisches Defektes ein Unfall verursacht, kann die Versicherung Regressansprüche gegen den Versicherten erheben.

    Bei TÜV-Überschreitung droht Eintrag in die Verkehrssünderkartei...

    Wer den TÜV überzogen hat und sein Auto mit abgelaufener Plakette bei einer der vielzähligen Prüforganisationen vorführt, muss zwar nicht fürchten, dass der Verstoß an die Bußgeldbehörden gemeldet wird, aber er muss mit einer erhöhten TÜV-Gebühr rechnen. Denn bei einer Versäumnis von mehr als zwei Monaten wird das Fahrzeug einer erweiterten Prüfung unterzogen. Die erweiterte Prüfung kostet dabei etwa 20 Prozent mehr als die normale Untersuchung. Allerdings wird dafür bei einer Überziehung des TÜV-Termins für die nächste Hauptuntersuchung auch nicht mehr zurückdatiert.
    Doch schon allein aus eigenem Interesse sollten Autofahrer den TÜV-Termin nicht überziehen. Die alle zwei Jahre (Ausnahme: Neuwagen müssen erst nach drei Jahren zur Prüfung) fällig werdende Hauptuntersuchung erfüllt schließlich eine sinnvolle Aufgabe. Durch die technische und unabhängige Begutachtung werden mögliche Mängel an einem Kfz aufgedeckt und die Verkehrssicherheit damit erhöht.

  3. Registriert seit
    14.06.2015
    Beiträge
    266

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von MacJagger Beitrag anzeigen
    TÜV überziehen kann teuer werden...

    Der Termin für die nächste Hauptuntersuchung (HU) gerät schnell mal in Vergessenheit. Nun, eigentlich nicht so schlimm, wenn man die TÜV-Frist nur ein wenig überschreitet. Doch aufgepasst! Seit Mai 2014 haben sich die Regeln verschärft. Wer den TÜV nun länger überzieht, dem droht nicht nur ein Strafzettel, sondern sogar ein Punkt in der Verkehrssünderkartei.

    So erhebt der Gesetzgeber für das Überziehen des TÜV-Termins bei:


    • mehr als 2 Monate ein Bußgeld von 15 Euro,
    • mehr als 4 und bis zu 8 Monaten werden 25 Euro fällig.
    • mehr als 8 Monate abgelaufen, Verwarngeld von 60 Euro sowie ein Punkteeintrag in Flensburg


    Den TÜV zu überziehen, kann bei einem hohen Punktekonto im ungünstigsten Fall sogar zum Führerscheinentzug führen.

    Ist der TÜV abgelaufen, können auch Konsequenzen seitens des Versicherers drohen. Wird mit dem Fahrzeug etwa aufgrund eines technisches Defektes ein Unfall verursacht, kann die Versicherung Regressansprüche gegen den Versicherten erheben.

    Bei TÜV-Überschreitung droht Eintrag in die Verkehrssünderkartei...

    Wer den TÜV überzogen hat und sein Auto mit abgelaufener Plakette bei einer der vielzähligen Prüforganisationen vorführt, muss zwar nicht fürchten, dass der Verstoß an die Bußgeldbehörden gemeldet wird, aber er muss mit einer erhöhten TÜV-Gebühr rechnen. Denn bei einer Versäumnis von mehr als zwei Monaten wird das Fahrzeug einer erweiterten Prüfung unterzogen. Die erweiterte Prüfung kostet dabei etwa 20 Prozent mehr als die normale Untersuchung. Allerdings wird dafür bei einer Überziehung des TÜV-Termins für die nächste Hauptuntersuchung auch nicht mehr zurückdatiert.
    Doch schon allein aus eigenem Interesse sollten Autofahrer den TÜV-Termin nicht überziehen. Die alle zwei Jahre (Ausnahme: Neuwagen müssen erst nach drei Jahren zur Prüfung) fällig werdende Hauptuntersuchung erfüllt schließlich eine sinnvolle Aufgabe. Durch die technische und unabhängige Begutachtung werden mögliche Mängel an einem Kfz aufgedeckt und die Verkehrssicherheit damit erhöht.
    Mit österreichischen Pickerl kann ich in Deutschland bis 4 Monate überziehen da dort Österreichisches Recht genauso gilt!!!!! Die Beamten sind nicht immer im Recht. Man darf den Fehler nicht machen,und sofort Bezahlen.

  4. Registriert seit
    04.11.2011
    Beiträge
    55

    Standard

    #24
    Hallo,

    meine LC wird im April 1 Jahr alt und hat 6000 km gelaufen.= BMW Service 0000111

    Händler hat angeboten bis Februar Abholung zu hause und 15 % Nachlass.

    Kostenangebot für den Jahresservice Öl + Bremsflüssigkeitswechsel 280,00 €.(inkl. Öl 80,00€)

    Um die Kosten etwas zu reduzieren wollte ich das Öl selbst mitbringen. Castrol Power 1 Racing 4 T , 4 Liter 36.-- €

    Der Händler sagte ja aber für die Entsorgung verlangt er 30.-- €. Mitnahme des Altöls wäre aus techn.

    Gründen nicht möglich!!.

    Habt Ihr sowas schon mal gehört??

    MFG





    Bearbeiten

















  5. Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    488

    Standard

    #25
    Mit den Öl verdienen die Händler am meisten.
    Und haben wenig Aufwand,aber 30€ ist der Hammer
    Bei meinen Händer mußte ich unterschreiben das ich das eigene Öl mtgebracht habe.
    Sollte was sein mit der Garantie usw..........
    Aus meiner Sicht reine Abzocke
    Gruß Reinhard

  6. Registriert seit
    23.04.2015
    Beiträge
    164

    Standard

    #26
    Unterschreiben brauchte ich nichts, steht nur auf der Rechnung und bei BMW im Rechner. Probleme gibt es nur, wenn du falsches Öl aufgefüllt hast und es wird nachgewiesen.

  7. Registriert seit
    02.11.2016
    Beiträge
    121

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von 6t10k Beitrag anzeigen

    Mitnahme des Altöls wäre aus techn.

    Gründen nicht möglich!!.

    Habt Ihr sowas schon mal gehört??

    MFG
    Ja klar! Beim Ölwechsel wird eine Schraube abgedreht, Großbehälter für allgemeine Ölentsorgung drunter geschoben und und Ölwanne leer gemacht.
    Soll der Händler für Dich extra das Altöl in 2x 2-Liter leere Gurken-Dosen abfüllen, oder wie stellst du das dir vor??

  8. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.475

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von 6t10k Beitrag anzeigen
    Hallo,

    meine LC wird im April 1 Jahr alt und hat 6000 km gelaufen.= BMW Service 0000111

    Händler hat angeboten bis Februar Abholung zu hause und 15 % Nachlass.

    Kostenangebot für den Jahresservice Öl + Bremsflüssigkeitswechsel 280,00 €.(inkl. Öl 80,00€)

    Um die Kosten etwas zu reduzieren wollte ich das Öl selbst mitbringen. Castrol Power 1 Racing 4 T , 4 Liter 36.-- €

    Der Händler sagte ja aber für die Entsorgung verlangt er 30.-- €. Mitnahme des Altöls wäre aus techn.

    Gründen nicht möglich!!.

    Habt Ihr sowas schon mal gehört??

    MFG
    ..............alles kein Problem, ich nehme im Hotel auch immer mein mitgebrachtes "extra super weiches" Toilettenpapier und ziehe € 5,00 vom Zimmerpreis ab

    Ist doch selbstverständlich, oder?

  9. Registriert seit
    11.01.2016
    Beiträge
    711

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von 6t10k Beitrag anzeigen
    Was möchtest Du uns mit Deinem Link "Bearbeiten" den sagen.

    Der führt nur auf diese Seite.
    bearbeiten.jpg

  10. Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    45

    Standard

    #30
    [QUOTE=6t10k;1853437]

    Der Händler sagte ja aber für die Entsorgung verlangt er 30.-- €. Mitnahme des Altöls wäre aus techn.

    Gründen nicht möglich!!.


    MFG

    [QUOTE]


    Den Quatsch soll Er Dir mal genau aufschlüsseln warum das nicht geht


 
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. navigator iv für 1200 gs lc
    Von Verdon im Forum Navigation
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.08.2013, 19:27
  2. Wann bekommt ihr eure 1200 GS LC ausgeliefert?
    Von eihill im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 868
    Letzter Beitrag: 04.08.2013, 11:56
  3. PROBEFAHRT HEUTE : KTM 1190 R und BMW R 1200 GS LC ! HAMMERGEIL
    Von gstreiberstgt im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 10.04.2013, 20:12
  4. BMW R 1200 GS LC !Baby-Blau..aber Geil !
    Von gstreiberstgt im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 04.03.2013, 08:13
  5. 2014 R 1200 GS LC Tripple Black
    Von Gast im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 16.10.2012, 11:55