Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Speichenräder bei der GS

Erstellt von RoGe, 15.01.2016, 17:44 Uhr · 19 Antworten · 3.257 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    4.665

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von pius Beitrag anzeigen
    .... Nur die Speichen enden innerhalb des Reifens. Die Luft entweicht, weil das Felgenband nicht dicht hält.

    Gruß Edgar
    Dieses Felgenband nennt man dann (siehe Bild oben) "...luftdichtem, von KTM patentiertem Felgenbett"
    Wer sich mal kurz das Funktions- und Konstruktionsprinzip von Speichenrädern vor Augen hält und die Bewegung bedenkt, die in diesem System wegen der Elastizität der Felge herrscht, kann sich leicht vorstellen, dass es wohl nicht so einfach ist, die Sache dauerhaft dicht zu kriegen.

    Gruß Thomas

  2. wed
    Registriert seit
    21.06.2008
    Beiträge
    183

    Standard

    #12
    Wenn er ein gerades Ventil drin hat, könnte bei hohen Geschwindigkeiten und fehlender Ventilkappe durch die Zentrifugalkraft schleichender Luftverlust entstehen.
    Gruß
    Wed

  3. Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    348

    Standard

    #13
    Können wir nicht in das KTM Forum verschieben???

    Bei der GS gibt den ganzen Firlefanz nicht, schlauchlos und hält dicht, wie es sein soll.

  4. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von RexRexter Beitrag anzeigen
    Bei der GS gibt den ganzen Firlefanz nicht, schlauchlos und hält dicht, wie es sein soll.
    Nur solange wie du die Felge bei der Montage nicht ausversehn verkratzt oder dir einen Platten einfährst. Diese Stopfen halten nämlich bei echtem offroad nur kurze Zeit und spätestens dann ziehst du auch bei ner GS nen Schlauch ein und schmeisst den ganzen Elektronikscheiss a la Drucksensoren etc raus!

  5. Registriert seit
    10.11.2012
    Beiträge
    1.773

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Nur solange wie du die Felge bei der Montage nicht ausversehn verkratzt oder dir einen Platten einfährst. Diese Stopfen halten nämlich bei echtem offroad nur kurze Zeit und spätestens dann ziehst du auch bei ner GS nen Schlauch ein und schmeisst den ganzen Elektronikscheiss a la Drucksensoren etc raus!

    999,99% wollen nicht um Afrika rum. Deshalb ist es die bessere Lösung. Die 0,001 % können ja bei TT oder Wunderlich oder bei Reifenkarl das ändern lassen

  6. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.028

    Standard

    #16
    Ach nein? Und mit welcher Art von Speichenraedern hat Honda den Crosstourer ausgestattet? Könnte es sein, dass Honda auf ein BMW-Patent zurückgegriffen und Kruezspeichenraeder montiert hat?

    CU
    Jonni

  7. wed
    Registriert seit
    21.06.2008
    Beiträge
    183

    Standard

    #17
    Was hat Druckverlust mit verkratzen und mit dem Stopfen aus dem Pannenset zu tun? Laut Anleitung dient dieser Stopfen nicht dazu, bis zur Mindestprofiltiefe weiterzufahren.
    Aber das wäre tatsächlich ein Thema für das KTM-Forum. Oder gibt es jetzt auch bei BMW druckdichte Speichenfelgen (außer Kreuzspeichen natürlich)?
    Gruß
    Wed

  8. Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    1.525

    Standard

    #18
    Ab ins KTM Forum damit!!!

    Und Sorry, hatte da was falsch verstanden und deshalb Quatsch geschrieben!!

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.700

    Standard

    #19
    Hi
    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Nur solange wie du die Felge bei der Montage nicht ausversehn verkratzt oder dir einen Platten einfährst. Diese Stopfen halten nämlich bei echtem offroad nur kurze Zeit und spätestens dann ziehst du auch bei ner GS nen Schlauch ein und schmeisst den ganzen Elektronikscheiss a la Drucksensoren etc raus!
    Mit Verlaub: Das ist zu 90% Unsinn. Über Sinn und Unsinn von RDC sind wir uns einig. Aber der "Kratzer" den Du aus "Versehen" bei der Montage verursachst muss gigantisch sein damit sich da etwas tut. Bei einer "richtig" verzogenen Felge (grossen Stein übersehen) ist die Undichtigkeit relativ schnell erreicht. Aber ein Schlauchlosreifen dichtet im Hump mit einer Dichtlippe. Diese bei der Montage zu beschädigen ist relativ einfach und Du hast ein Problem. Anderweitig kannst Du genausogut aus Versehen die Kraftstoffleitung abreissen.
    Schlauch oder Schlauchlos
    gerd

  10. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #20
    "Bitschone"

    das ist doch mal ne´sache, danke für das bild... da sieht man ja eindeutig das es bei bmw auf jeden fall mal super gelöst wurde und letzendlich die funktion/sitz des reifens auch gleich wie bei der alufelge ist.


    "moldo29"

    ??

    genau deswegen verliert sie ja Luft, mit Schlauch wäre das nicht passiert. Nur die Speichen enden innerhalb des Reifens. Die Luft entweicht, weil das Felgenband nicht dicht hält.

    Gruß Edgar
    so ist es


    Dieses Felgenband nennt man dann (siehe Bild oben) "...luftdichtem, von KTM patentiertem Felgenbett"
    Wer sich mal kurz das Funktions- und Konstruktionsprinzip von Speichenrädern vor Augen hält und die Bewegung bedenkt, die in diesem System wegen der Elastizität der Felge herrscht, kann sich leicht vorstellen, dass es wohl nicht so einfach ist, die Sache dauerhaft dicht zu kriegen.

    Gruß Thomas
    obwohl ich es bei ktm noch nicht gesehen habe, 100% zustimmung
    ist ein wirklich tolles mopped aber das was die ösis da entwickelt haben war dann wohl doch ein griff ins klo, da kannste nur noch schauen das du reifen aufziehst die mind. 20tkm > halten, denn bei jedem reifenwechsel fängt der zirkus von vorne an.


    Wenn er ein gerades Ventil drin hat, könnte bei hohen Geschwindigkeiten und fehlender Ventilkappe durch die Zentrifugalkraft schleichender Luftverlust entstehen.
    Gruß
    Wed
    bei fehlender ventilkappe ja, das es an einem geraden ventil liegen soll glaube ich weniger, die sportler haben m.w. alle gerade ventile (zumindest ist das an meiner gixxer der fall) und da sind die gefahrenen geschwindigkeiten gegenü. gs und co. ja auch deutlich höher.
    was ich allerdings schon sehen konnte das manche diese aufschraubbaren winkelventile drauf lassen, (sollten ja nur zum befüllen aufgeschraubt werden) diese können dann auch schon bei relativ niedrigen geschwindigkeiten für ein schleichenden druckverlust sorgen.


    Können wir nicht in das KTM Forum verschieben???

    Bei der GS gibt den ganzen Firlefanz nicht, schlauchlos und hält dicht, wie es sein soll.
    wenn wir hier alles verschieben würden was nicht direkt mit der gs zu tun hat, wäre aber bald gähnende leere



    schätze mal das wenn es mit diesem druckverlust kein ende nimmt er bestimmt auf diese 1290super-dukeGT umsteigen wird, .... dann habe ich ja wieder das nachsehen


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Befestigung des BMW-Logo bei der GS Bj. 11
    Von thomka.ch im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 10:44
  2. Wer tankt E85 bei der GS ?
    Von Joybar im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 31.03.2011, 15:35
  3. Hupe bei der GS
    Von mike77 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.02.2010, 13:44
  4. Lenkerverlegung bei der GS - Erfahrungen gesucht
    Von onkel im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.08.2007, 19:32
  5. Hinterradbremse bei der GS 1200
    Von Mark.Foo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.04.2006, 07:23