Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31

Was spricht für ESA und was spricht für die Einstellung/das Fahrwerk ohne ESA?

Erstellt von 250511, 17.10.2013, 11:20 Uhr · 30 Antworten · 4.535 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    #11
    Kardan, Du bist zu langsam. Oerst ist immer schneller. Sozusagen Coyote versus Roadrunner...

    @250511 - Nimm auf jeden Fall das DynESA.

  2. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #12
    Gespräch 3er GS Fahrer:

    Fahrer 1 (LC) zu Fahrer 2 (TÜ): Hast du eben auf der besch***eidenen Strecke auch das ESA umgestellt?
    Fahrer 2 (TÜ) zu Fahrer 1 (LC): Ja, von "Normal" auf "Comfort".
    Fahrer 1 (LC) zu Fahrer 2 (TÜ): Ich auch, auf "Soft".
    Fahrer 3 (1100 GS); Wie? Ihr könnt euer Fahrwerk beim Fahren einstellen? Das gibt es doch gar nicht!
    Fahrer 1 (LC) und Fahrer 2 (TÜ): Doch, wenn man ESA mitbestellt.

    CU
    Jonni

  3. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.526

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Huck Beitrag anzeigen
    Kardan, Du bist zu langsam. Oerst ist immer schneller. Sozusagen Coyote versus Roadrunner...

    @250511 - Nimm auf jeden Fall das DynESA.
    Das ist noch Restvorsprung... Meine LC war 3 vor Kardans vom Band...

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von oerst Beitrag anzeigen
    ...
    Die dynamische Einstellung der Federn während der Fahrt innerhalb kürzester Zeit als Reaktion auf den Untergrund ist ein zusätzlicher Aspekt.

    Oerst
    ich vermute, du meinst das richtige ...
    verstellt werden während der fahrt nicht die federn, sondern die dämpfung.

    verstellung der feder(basis) erfolgt durch die vorauswahl der beladung (ein, zwei helme, gepäck)

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Kardan Beitrag anzeigen
    Unverkäuflich ist sicher übertrieben. Da jedoch mehr als 90% der Maschinen mit ESA Fahrwerk verkauft werden, wird eine Maschine ohne dieses wichtige Feature am Gebrauchtmarkt ein Exot und nur über einen kräftigen Preisnachlass loszuschlagen sein.
    Genauso gut könnte es sein, dass er zwar weniger verlangen kann, evt in Höhe des ESA-Preises, den er sich ja eh gespart hat, aber er durch seine Alleinstellung als 10%er sein Moped unterm Strich doch besser verkauft bekommt.

    Nicht jeder will so ein ESA, insbesondere, wenn jemand die GS wirklich auf Weltreise gebrauchen will, da will so mancher was robustes an die Hand...

  6. Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #16
    Gab es für die LC nicht ESA und alternativ Dynamic ESA?

    Dynamic ESA regelt während der Fahrt die Dämpfung nach Bedarf automatisch nach. Normales ESA nicht.

    Die Dämpfung (soft, normal, hard) läßt sich auch während der Fahrt verstellen, muss aber mittels Gasstellung/Kupplung "bestätigt" werden - sonst passiert IMHO nix.
    Dämpfung wird weicher / härter.

    Die Federvorspannung (Beladungszustand Fahrer, Fahrer m. Gepäck, 2 Personen) läßt sich / sollte nur im Stand verändern, da sonst die Stellmotoren überlastet werden können (sagt mein Händler).
    Dabei wird zum Beispiel bei Umstellung von Fahrer auf 2 Fahrer die Federvorspannung erhöht.
    Die Federung wird "hoch" gefahren, merkt man deutlich wenn man dabei drauf sitzt. Dadurch ändert sich auch ein bisschen die Fahrwerksgeometrie und die Q wird mehr/weniger handlich.
    Die Federung wird auch härter.

    Fährt man mit zu viel Vorspannung erhöhen sich die Geräusche vom Kardan (Brummen, Wummern). Lt. Händler nicht kritisch.

    Ich finde das Dyn. ESA an der Q sehr praktisch.

  7. Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    80

    Standard

    #17
    Was mich mal interessieren würde:
    Hat eigentlich schon mal jemand gemessen was bei den verschiedenen Einstellungen der Federvorspannung (ein Helm, zwei Helme... blablabla) für Positiv-und Negativfederwege heraus kommen? Interessant wäre das wie nah das ESA bei verschiedenen Fahrergewichten an optimale werte heran kommt.
    Da im ESA ja keine Waage eingebaut ist, kann das eigentlich immer nur ein (wenn auch guter) Kompromiss sein.

  8. Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #18
    Waage zur Bestimmung des BMI ist im Menue des BC Pro+ vorhanden!

    Da hast Du wohl Recht. Allerdings kann man das meines Wissens normal nicht selber anpassen, falls der Negativweg nicht stimmt.

    Irgendwo schrub jemand, daß bei zuviel Wummern aus dem Kardan die Werkstatt die Vorspannung zurücknehmen kann. Ob das via Diagnosegerät oder Stellschraube geht, weiss ich nicht. Scheint aber möglich.

  9. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.526

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Bmin Beitrag anzeigen
    Gab es für die LC nicht ESA und alternativ Dynamic ESA?
    Standard ist:

    Hinterradführung / Federelemente

    Aluminiumguss-Einarmschwinge mit BMW Motorrad Paralever; WAD Federbein, Federvorspannung mittels Handrad hydraulisch stufenlos einstellbar, Zugstufendämpfung per Handrad einstellbar



    Ich glaube, das mit dem Handrad ist dann eher kein ESA....

  10. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.812

    Standard

    #20
    Das ist dann HSA...

    Bei der LC gibt es nur ohne oder mit DYNESA... Dazwischen ist nix.


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was spricht gegen/für den Kauf einer Vorführmaschine ?
    Von jodu im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.09.2009, 20:54
  2. Was spricht für eine F650 GS?
    Von ha_pe im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.04.2009, 11:53
  3. Hier spricht Bremen
    Von Roter Oktober im Forum Neu hier?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.02.2009, 22:22
  4. Was spricht noch dagegen?
    Von Rojak im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 29.05.2008, 21:58
  5. Wenn man vom Teufel spricht...
    Von Chefe im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.06.2006, 18:13