Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 42

Spritzschutz - Eislöffel entfernen

Erstellt von Biker27, 15.02.2016, 11:51 Uhr · 41 Antworten · 11.065 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.02.2016
    Beiträge
    151

    Standard Spritzschutz - Eislöffel entfernen

    #1
    Das Spritzschutz-Thema steht ja im Forum immer wieder auf der Tagesordnung und ich möchte hier auch nicht unbedingt das Nächste beginnen.

    Mein Problem der verdreckten Beine bei der Adventure ist nach dem Anbau diverser Teil (Verlängerung vorn + Seitenteile Puig + Mudsling) leider immer noch nicht behoben. Ich möchte nun als nächste Maßnahme den originale Spritzschutz (Eislöffel) entfernen und brauche diesbezüglich zwei Infos:

    1. Wird nach der Demontage das Problem des Drecks von den Beinen auf den Rücken der Sozia verlagert? Muss dazu sagen, ich habe kein Topcase.

    2. Gibt es ohne den Eislöffel möglich Probleme beim TÜV bzw. mit der Rennleitung. Erlischt eventuell die ABE bei fehlendem Spritzschutz?

    Kann mir jemand diese zwei Punkte beantworten? Vielen Dank im Voraus!

  2. Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    236

    Standard

    #2
    Zu (1) kann ich nichts sagen, weil ich bei Fahrten mit Sozia immer das Topcase als Rückenlehne montiere.

    Zu (2) Unsere GS LC hat eine EG-Typgenehmigung (kenntlich in der vorletzten Zeile der Zulassungsbescheinigung Teil II: "e1*****"). Die EU fordert aber - im Gegensatz zur früher üblichen ABE des KBA - keine Kotflügelverlängerung. Also kann der Löffel weg, ohne dass irgendwer was zu meckern hat. So wurde mir das von meinem TÜVler erklärt.

  3. Registriert seit
    25.10.2013
    Beiträge
    168

    Standard

    #3
    Zu 1, das Topcase ist vollgesaut, und ohne Sozia auch mein Rücken, und ohne Topcase vermutlich noch stärker, aber, wer schön sein will, muss leiden. Aber der Löffel ist ja auch kein Allroundspritzschutz.

    zu 2, hat @WW-Klaus schon alles geschrieben

  4. Registriert seit
    09.02.2016
    Beiträge
    151

    Standard

    #4
    Vielen Dank für die schnelle Info!

    Wenn statt des Beines nun der Rücken fällig ist, dann ist dies also auch keine wirkliche Lösung des Problems. Hilft denn dann eventuell dieses abgewinkelte Blech unter dem Kennzeichen von Touratech weiter, oder ist das auch nur eine sinnlose Investition. Hat mit der Variante, also Löffel weg und Blech ran jemand positive Erfahrungen gesammelt, oder ist Rücken immer voll? Wäre für mich jetzt wirklich die letzte Aktion in der Richtung, ansonsten gehts nach dem Motto "ist halt so" weiter.

  5. Registriert seit
    14.04.2014
    Beiträge
    244

    Standard

    #5
    Hallo Biker 27,

    Ich habe das Blech von TT und den "Löffel" montiert. Daneben habe ich die Seitenteile von BMW und den Spritzschutz mit den Kedern von Rapp verbaut (die Idee stammt hier aus dem Forum). Bei mir saut nix mehr.






  6. Registriert seit
    15.06.2014
    Beiträge
    406

    Standard

    #6
    ich frage mich nur, warum BMW nicht ein Motorrad konstruieren kann / will, das diese Teile schon ab Werk verbaut hat: einfach an Stelle des billigen Alibi- Eislöffels ein vernünftiges, ausreichendes Schutzblech (Kotflügel) über das Hinterrad -ordentlich verstrebt und weit herum gezogen- und fertig!!!!
    So müssen erst aufwendige Nachrüstungen erfolgen, um das Motorrad fahrbar zu machen: um sich, die Sozia, die eigene Maschine und nicht zuletzt die nachfolgenden Mitfahrer vor Dreck und Nässe zu schützen....

  7. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Winfried Beitrag anzeigen
    ich frage mich nur, warum BMW nicht ein Motorrad konstruieren kann / will, das diese Teile schon ab Werk verbaut hat: einfach an Stelle des billigen Alibi- Eislöffels ein vernünftiges, ausreichendes Schutzblech (Kotflügel) über das Hinterrad -ordentlich verstrebt und weit herum gezogen- und fertig!!!!......
    Das wüsstest Du, wenn Du mit Deinem Moped mal richtig durch Schlamm gefahren wärst!

    Gruß,
    maxquer

  8. Registriert seit
    09.02.2016
    Beiträge
    151

    Standard

    #8
    Danke Humbucker für den Tipp mit dem Keder. Diese Variante werde ich auch nochmal testen. Die anderen Sachen von Dir habe ich auch schon montiert, mit nachfolgendem Ergebnis:

    gs-27.1.jpg gs-26.1.jpg

    Aber wie schon oben geschrieben, wenn es nicht klappt, dann hisse ich die weiße Fahne und ergebe mich als bekennender Reiseendurofahrer halt meinem verdreckten Schicksal. Mit der Einstellung lassen sich dann eingesauten Klamotten viel besser ertragen.

  9. Registriert seit
    15.06.2014
    Beiträge
    406

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Das wüsstest Du, wenn Du mit Deinem Moped mal richtig durch Schlamm gefahren wärst!

    Gruß,
    maxquer
    du meinst, die wären ohne Schutzbleche / Kotflügel besser vorwärts gekommen???

  10. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.279

    Standard

    #10
    Ne, die waren doch schon auf dem Rückweg!

    Gruß,
    maxquer


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Spritzschutz/Hinterradabdeckung die Distanzhülse entfernen
    Von Blockmann im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.05.2013, 17:21
  2. Spritzschutz am Hinterrad entfernen.
    Von swisser im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.12.2009, 15:03
  3. Spritzschutz entfernen
    Von xs111 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.03.2006, 23:07
  4. Spritzschutz?ein Witz
    Von Peter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.04.2005, 08:13
  5. Original Windschild entfernen
    Von MtnMan im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.01.2005, 06:11