Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 61

Starke Vibrationen beim Wechsel in den Schubbetrieb - Probleme mit dem Kardanantrieb?

Erstellt von TomTurbo, 15.04.2014, 11:59 Uhr · 60 Antworten · 13.761 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.04.2013
    Beiträge
    19

    Standard Starke Vibrationen beim Wechsel in den Schubbetrieb - Probleme mit dem Kardanantrieb?

    #1
    Hi LC-Fahrer,

    mein Vater hat sich eine gebrauchte 2013 LC mit 5000km gekauft und natürlich musste ich sie gleich mal ausprobieren.
    Ich muss sagen, die Maschine ist echt ne Wucht! Fahrwerk, geil, Handling, sehr geil, Motor, sehr sehr geil!!

    Was mich etwas gestört hat sind die Schaltschläge beim sportlichen Fahren und das Singen des Anakee 3.

    Worüber ich hier noch nichts gelesen habe und was mich persönlich am meisten stört ist allerdings, dass die Maschine beim Wechsel vom Zug- in den Schubbetrieb für ca. 5 Sekunden (je nach Geschwindigkeit) sehr stark zum Vibrieren anfängt. Ich habe das Gefühl, dass es vom Kardanantrieb kommt. Liegt das an der Verzahnung, ist das normal oder sollte ich mir bzgl. eines Mangels Sorgen machen?

    Ich selbst fahre eine modifizierte F800R und habe kaum Erfahrung mit dem Fahrverhalten vom Kardanantrieb.


    Danke und VG, Tom

  2. Registriert seit
    13.07.2013
    Beiträge
    668

    Standard

    #2
    Hi,
    Auf meinem Motorrad steht zwar "R1200GS" drauf (Baujahr 2014) und nicht "LC" aber ich vermute Du sprichst vom gleichen Modell, also von einer K50.
    Bei meinem Motorrad vibriert nix beim Wechsel von Zug- in Schubbetrieb. Bei meiner letzten K50 (auch Modelljahr 2014 - wurde mit ca. 7000km gestohlen) hat im Schubbetrieb auch nix vibriert was mich dazu verleitet diese kühne Aussage raus zu hauen: Das scheint bei Eurer Maschine ein Einzelfall bzw. "Defekt" zu sein. Würde ich fachmännisch in einer BMW Werkstatt prüfen lassen.
    MfG, Stefan

  3. Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    111

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von stefan_sch Beitrag anzeigen
    Hi,
    Auf meinem Motorrad steht zwar "R1200GS" drauf (Baujahr 2014) und nicht "LC" aber ich vermute Du sprichst vom gleichen Modell, also von einer K50.
    Bei meinem Motorrad vibriert nix beim Wechsel von Zug- in Schubbetrieb. Bei meiner letzten K50 (auch Modelljahr 2014 - wurde mit ca. 7000km gestohlen) hat im Schubbetrieb auch nix vibriert was mich dazu verleitet diese kühne Aussage raus zu hauen: Das scheint bei Eurer Maschine ein Einzelfall bzw. "Defekt" zu sein. Würde ich fachmännisch in einer BMW Werkstatt prüfen lassen.
    MfG, Stefan
    K50 steht aber auch nicht drauf.......lg.sacra

  4. Registriert seit
    13.07.2013
    Beiträge
    668

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von sacra Beitrag anzeigen
    K50 steht aber auch nicht drauf.......lg.sacra
    ...Punkt für Dich
    K50 ist jedoch eindeutig eine R1200GS Modelljahr 2013 & 2014. Eine "2013er LC" kann fast alles sein. Bei KTM steht "LC" sogar aufm Motor. Auch wenn's im GS Forum recht selten um KTMs geht, eine "gute"/korrekte Ausdrucksweise schadet doch nicht
    Sei's drum: Die beschriebenen "sehr starken Vibrationen" sind meiner Meinung nach nicht normal und sollten deshalb geprüft und ggf. (im besten Fall auf Garantie/Gewährleistung) beseitigt werden.

    MfG, Stefan

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    3.455

    Standard

    #5
    Jetzt schreiben wir seit anderthalb Jahren von der LC und du willst uns umerziehen?

  6. Registriert seit
    13.07.2013
    Beiträge
    668

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von atgmax Beitrag anzeigen
    Jetzt schreiben wir seit anderthalb Jahren von der LC und du willst uns umerziehen?
    ...einer muss es ja tun. Und was 1 1/2 Jahre lang in Gebrauch ist, ist noch längst nicht richtig
    Aber ich hör' mit diesem hoffnungslosen Unterfangen ja schon wieder auf (auch wenn's schwer fällt).
    Um beim Thema zu bleiben: da sollte nix vibrieren

    Over And Out. Stefan

  7. Registriert seit
    18.06.2012
    Beiträge
    4

    Standard

    #7
    Die Vibrationen habe ich speziel bei 5500-4500 also auch im Schubbetrieb hatte der Vorführer vom freundlichen aber auch und der Werkstattmeister hat bei der Probefahrt auch nichts aussergewöhnliches bemerkt. Scheint normal zu sein. Gibt auch hier aus dem Forum nichts brauchbares dazu.

    Gruß
    Kurvenräuber

  8. Registriert seit
    12.03.2013
    Beiträge
    74

    Standard

    #8
    Vibrationen, KFR, unruhiges Motorgeräusch bei Tempomat hat die GS LC bei der Probefahrt auch gehabt. Hab trotzdem eine LC Adventure gekauft, da bei einer Probefahrt diese Dinge aber auch bei weitem nicht in dem Ausmaß bemerkbar waren.

  9. Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    309

    Standard

    #9
    Moin,

    ich habe vor zwei Wochen je eine R1200GS und GS/Adventure (beide K50 LC, Bj. 2014) probegefahren.
    Beide Maschinen hatten das von Tom beschriebene Vibrieren; die normale GS deutlich stärker als die ADV.
    Scheint also zumindest kein Einzelfall zu sein.

    Gruß,

    Arne

  10. thm
    Registriert seit
    06.08.2013
    Beiträge
    173

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von lupus Beitrag anzeigen
    Moin,

    ich habe vor zwei Wochen je eine R1200GS und GS/Adventure (beide K50 LC, Bj. 2014) probegefahren.
    ....
    Hallo Arne,

    das glaub ich nicht, denn die GS/Adventure war dann eine K51

    Gruß

    thm


 
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit dem Frontscheinwerfer
    Von Matsche1967 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.07.2008, 23:36
  2. Probleme mit dem ASC
    Von kmstoll im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.06.2008, 12:27
  3. Probleme mit dem TÜV
    Von biker2007 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 13.05.2008, 09:24
  4. Probleme mit dem ABS
    Von Burkhard im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.08.2007, 10:00
  5. Problem mit dem Gasgriff
    Von nazus13 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.02.2007, 22:39