Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 61

Starke Vibrationen beim Wechsel in den Schubbetrieb - Probleme mit dem Kardanantrieb?

Erstellt von TomTurbo, 15.04.2014, 11:59 Uhr · 60 Antworten · 12.425 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.04.2013
    Beiträge
    19

    Standard

    #21
    Hi Lupus,

    das hört sich nach einer nervenaufreibenden Erfahrung deinerseits an, die ich sicher nicht machen möchte. Ich bin Wirtschaftsingenieur und habe auch die Vorlesung "Motorradtechnik" an der TU München gehört. Ich sollte also wissen, was ein normales und was eher ein unübliches/ungewolltes Geräusch ist

    Wenn es heute oder die Tage mal wieder etwas wärmer wird, werde ich eine ausgiebige Tour machen und alles Mögliche ausprobieren. Abgesehen von dem "Wummern" (den Schaltschlägen und den singenden Reifen) ist die Maschine eine Wucht und eine durchaus spaßige Abwechslung zur F800R.

    Danach werde ich mit dem Händler reden und schauen, was für Nachbesserungen auf Garantie möglich sind. An BMW in München wende ich mich erst einmal nicht...

    Vg, Tom

  2. Registriert seit
    03.02.2014
    Beiträge
    8

    Standard

    #22
    Hallo zusammen
    Mir sind diese Geräusche am Sonntag auch aufgefallen, meine hat erst 1700km.
    Hier wurde schon mehrfach das Thema Winkel zum Kardan angesprochen welcher sich ja mit der ESA Einstellungen verändert.
    Wie kann ich in der Grundeinstellung Esa ein Helm das Fahrwerk messen b.z.w. gibt es werte die ich einfach sagen wir mit dem Meterstab prüfen kann, oder stellt BMW alle gleich ein oder gibt es Schwankungen.Wenn einer einen Tipp hat gerne raus damit.
    Werde das mit dem ESA Testen, mein Eindruck mit Dynamik sind die Geräusch höher wie mit Road wie gesagt mein empfinden.
    Über Tipps würde ich mich freuen.
    Gruss Idefix1200

  3. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    5.785

    Standard

    #23
    Genau. Reklamiere bei BMW den Fehler an Papas LC... Die freuen sich darüber...

    Unbedingt auch die Vorlesung an der TU München erwähnen.
    Nur so wird das was...

    OMG...

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    17.398

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Randal Beitrag anzeigen
    ... Der Mechaniker sagte zu mir es hilft die richtige Einstellung. ...
    Denke ich auch.
    Aber die Einstellung, dass ein Motorrad auch mal vibriert, ist vielen Besitzern fremd.

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #25
    obs schön ist, oder nicht, es ist komplett typisch und im Antriebsstrang begründet. Hatten meine GSen und die Megamoto sogar am stärksten

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    11.557

    Standard

    #26
    Hi
    Wenn bei sonst gleichen Voraussetzungen ein Mopped vibriert und das andere nicht, so kann das nicht normal sein. Zumindest nicht dann wenn das Vibrieren unbes...... ist und nicht unter "Flöhe husten hören" fällt.
    Weshalb es von der Klinglenbergverzahnung des HAG kommen soll verstehe ich nicht, aber das wird vielleicht noch jemand erklären.
    Stefan mit der exakten Ausdrucksweise wünsche ich gutes Gelingen. Hoffentlich unterscheidet er dann auch zwischen Rad und Felge.
    Auch hierbei hilft BMW, ebenso wie mit der klaren Modellbezeichnung, indem Verkaufsprospekte und ETK deutlich unterscheiden :-)

    gerd

  7. Registriert seit
    15.02.2008
    Beiträge
    79

    Standard

    #27
    Hallo,

    bei meiner kein Vibrieren, läuft alles ruhig

    René

  8. Typ
    Registriert seit
    23.10.2013
    Beiträge
    291

    Standard

    #28
    Hallo zusammen

    Meine vibriert auch nicht über Gebühr. Deshalb würde ich aber nicht per se annehmen, dass der TE Flöhe husten hört. Ohne Vergleichsfahrt und nur durch die Schilderung im Forum ist schwer zu urteilen. Nur eins, wenn dem TE das in einem bestimmten Drehzahlbereichung und dann nur für einen gewissen Zeitraum auffällt, wird wohl was dran sein. Er hat sich ja nicht darüber beklagt, dass der Kardanantrieb ständig stark vibriert.

    Wie beim Schaltgetriebe wird es auch hier Streuungen durch Fertigungstoleranzen geben. Streuungen, die hoffentlich nur Brummen und keine erhöhten Verschleiß zur Folge haben.

    LG
    Typ.

  9. Registriert seit
    16.04.2013
    Beiträge
    19

    Standard

    #29
    Danke erst einmal für die zahlreichen Antworten, einige waren sehr informativ, vereinzelte eher unterhaltsam.

    Bei der letzten Tour habe ich verschiedene ESA Einstellungen ausprobiert, konnte aber keine Verbesserung der Vibrationen feststellen. Eingrenzend kann ich sagen, dass das Problem bei abrupter Gaswegnahme erst ab ca. 120-130km/h auftritt. Die Gelegenheit, eine andere LC zum Vergleich zu fahren, habe ich noch nicht gehabt.

    Nach der ca. 100km langen Tour muss ich sagen, dass ich, abgesehen von den genannten Vibrationsproblemen, noch begeisterter von der GS bin!

    VG,
    Tom

  10. Registriert seit
    15.03.2014
    Beiträge
    928

    Standard

    #30
    Ich hab`das Problem auch nicht, aber ich hab`auch kein ESA


 
Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Probleme mit dem Frontscheinwerfer
    Von Matsche1967 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.07.2008, 23:36
  2. Probleme mit dem ASC
    Von kmstoll im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.06.2008, 12:27
  3. Probleme mit dem TÜV
    Von biker2007 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 13.05.2008, 09:24
  4. Probleme mit dem ABS
    Von Burkhard im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.08.2007, 10:00
  5. Problem mit dem Gasgriff
    Von nazus13 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.02.2007, 22:39