Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39

Starten nach dem Winterschlaf

Erstellt von monochrom, 21.02.2016, 23:32 Uhr · 38 Antworten · 4.424 Aufrufe

  1. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard Starten nach dem Winterschlaf

    #1
    Jetzt kommts:

    Wird grad in einem anderen (Auto-)Forum diskutiert:

    Da wird empfohlen, nach längerer Standzeit, die Sicherung der Zündung zu ziehen, um durch das blosse (kurze) Anlasserdrehen eine ausreichende Ölversorgung im Motor zu produzieren.

    Ich kannte das bisher nur von Oldtimern...

    Moderne Motoren, egal ob Auto oder Moped, müssten das doch anhand der verwendeten Materialien abkönnen?

    Würde das eine Fehlermeldung bei der LC produzieren?

    Welche Sicherung(snummer) ist für die Zündung bei der LC verantwortlich?

  2. Registriert seit
    25.10.2013
    Beiträge
    168

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
    Jetzt kommts:

    Da wird empfohlen, nach längerer Standzeit, die Sicherung der Zündung zu ziehen, um durch das blosse (kurze) Anlasserdrehen eine ausreichende Ölversorgung im Motor zu produzieren.
    Grundsätzlich ist die Aussage Schwachsinn, denn die Zündung ist das geringere Problem als das nicht entzündete Kraftstoffgemisch. Denn genau das würde ja den noch eventuell vorhandenen Ölfilm entfernen.
    Früher hatte man relativ dicke Einbereichsöle, die nach dem Start ziemlich lang brauchten, um wieder an die Schmierstellen zu gelangen. Das ist bei den heutigen Mehrbereichsölen gar kein Problem mehr, vor allem, weil sie immer dünner werden. Wenn nach langer Standzeit wirklich mal der Ölfilm weg wäre, hätte ich viel mehr Angst vor Rostbildung, denn der Rost zerstört die Kolbenringe. Da bringt auch das zündfreie Durchdrehen des Motors, selbst ohne Kraftstoffeinspritzung nichts mehr.
    Manchmal wird durch vermeintlich tolle Ideen mehr Dummfug betrieben, als Gutes getan.

  3. Registriert seit
    19.09.2009
    Beiträge
    139

    Standard

    #3
    Sicherung-> Zündung? bei digitaler Motorelektronik? Ich würde dann bei der LC die Kerzenstecker abziehen.. Oder noch besser.... Öl auffüllen, randvoll bis zum Einfülldeckel. Dann ist man sicher, dass das Öl überall hingekommen ist....

  4. Registriert seit
    11.01.2016
    Beiträge
    829

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von monochrom Beitrag anzeigen
    Jetzt kommts:

    Wird grad in einem anderen (Auto-)Forum diskutiert:
    Dort sollte es auch bleiben.
    Aber man kann´s ja nicht wissen, wie es dann mit Euro 4 wird.

  5. Registriert seit
    23.09.2012
    Beiträge
    1.577

    Standard

    #5
    Es würde ja wohl auch Benzin eingespritzt und damit das Öl abgewaschen, man könnte aber bei eingelegten Gang das Hinterrad durchdrehen. Wenn man es den unbedingt möchte.

  6. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.610

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Classic Sport CS Beitrag anzeigen
    Es würde ja wohl auch Benzin eingespritzt und damit das Öl abgewaschen, man könnte aber bei eingelegten Gang das Hinterrad durchdrehen. Wenn man es den unbedingt möchte.
    ja genau, mach mal und stell das Video hier ein, bitte

  7. Registriert seit
    23.09.2012
    Beiträge
    1.577

    Standard

    #7
    Ich Starte ja mit Anlasser

  8. six
    Registriert seit
    07.01.2015
    Beiträge
    109

    Standard

    #8
    Man kann auch mit einem Reibekuchen eine Treppe ölen.........
    Wer wirklich um die inneren Bauteile seines Motors besorgt ist, möge bitte die Kraftstoffpumpensicherung ziehen!
    Jetzt kann gestartet werden, bis die Batterie alle ist............

  9. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #9
    Ein Esotherik-Thread!! Goil!!

    Gruß,
    maxquer

  10. Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.187

    Standard

    #10
    Hallo

    ich für meinen Teil halte es so das ich, egal ob nach dem Winter oder bei normalen Start den Motor einige Sekunden im Leerlauf tuckern lasse, damit sich das Öl überall hin verteilen kann. In dieser Zeit kann man sich den Helm oder Handschuhe anziehen. Das anwerfen des Motors und sofortiges Am Kabel ziehen im Leeerlauf brummmbrum.... mit anschliesendem bedeutungsschwangeren Kopfnicken halte ich für nicht sinnvoll im Sinne der Motorgesundheit. So das habe ich aber schön formuliert .

    Gruß
    gstommy68


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R1150GS nach dem Winterschlaf
    Von GelberEngel im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.04.2015, 16:51
  2. Hilfe! Meine Q geht nach dem Starten aus
    Von GS-Gaucho im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.06.2014, 10:50
  3. Hilfe ! Meine Q will nicht mehr laufen bzw. geht nach dem Starten aus
    Von Maikster im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 16.07.2013, 01:28
  4. Mopped läuft nach dem Winterschlaf nicht rund
    Von Colt_seavers im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 21.02.2011, 12:17
  5. ist das normal nach dem Starten
    Von Pavel im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 17:14