Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Strasse und Schotter,- welcher Reifen ist zu empfehlen?

Erstellt von Tox, 24.07.2014, 17:41 Uhr · 23 Antworten · 4.419 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.525

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    Ich bin erstaunt ...
    Allein von der Profilierung hätte ich nicht erwartet, dass dem A3 eine bessere Tauglichkeit auf Schotter attestiert wird als den anderen Pseudo-Geländereifen.
    Welche sind denn die Pseudo-Geländereifen?
    Doch nicht TN, CTA2 oder MPR4, oder etwa doch?

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #12
    tourance, trailattack, anakee, tr91, trailwing, ...
    Im Grunde alle die, die auf Reiseenduros ab Werk montiert werden.

  3. Typ
    Registriert seit
    23.10.2013
    Beiträge
    292

    Standard

    #13
    Hallo

    Ich bin wirklich kein Reifenfachmann. Aber den CTA2, den ich draufhabe, hätte ich eher als reinen Straßenreifen eingestuft. Belehrungen sind willkommen....

    LG
    Typ

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #14
    sehe ich genauso!

    conti sieht das anders:
    den CTA2 finde ich unter offroad/enduro
    Continental Motorradreifen.-.Überblick

  5. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.525

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    sehe ich genauso!



    conti sieht das anders:
    den CTA2 finde ich unter offroad/enduro
    Continental Motorradreifen.-.Überblick

    Nun, nur weil da was unter 'Enduro' steht.... da ist eher das Motorrad gemeint, als der Reifen.... vermute ich...

    beim Produkt selber steht:
    'Weiter entwickelter Straßen-Enduroreifen speziell entwickelt für die großen und leistungsstarken Reise-Enduros'


    beim TKC80 steht:
    'Bewährtes Multitalent für den kombinierten Straßen- und Geländeeinsatz'


    Aber bei max. 10% Schotterweg glaube ich nicht, dass ich den TKC80 brauche.


    Wenn ich die beiden Michelin vergleiche (MPR4 und A3), dann hat der MPR4 eher Profil, um Regenwasser wegzuschleudern, als der A3. Das Profil des A3 ist eher für SchotterGrip, als das des MPR4

    Michelin bezeichnet das Profil des A3 als 'innovatives Enduro Profil'

    Und Michelin bietet im 'echten' Enduro-Bereich nichts mit 170er Breite an....

  6. Registriert seit
    01.11.2013
    Beiträge
    11

    Standard

    #16
    War bis vorletzte Woche auch über 8000km in Norwegen unterwegs mit dem A3 auf der LC, alles Bestens, auch abseits des Asphalts auf Schotter noch gut zu fahren, selbst mit reichlich Gepäck. Das einzige was zu bemängeln wäre, ist das Abrollgeräusch, aber das schreib ich ja nix unbekanntes. Werd jetzt dennoch den MTN mal probieren.

  7. Registriert seit
    31.08.2013
    Beiträge
    302

    Standard

    #17
    Bin neulich auf Schotter auf einem Wanderweg (räusper) im Bayerischen Wald gefahren - mit dem Anakee 3.


    Musste schon gscheid aufpassen. Ob da ein Metzeler TN oder Conti besser wären? Kann ich mir nicht vorstellen. Wie auch?

    Wenn dann einen echten Stollenreifen und gut is. Aber wann fahr ich schon Gelände...

  8. Registriert seit
    20.03.2006
    Beiträge
    1.007

    Standard

    #18
    Ich würde die A3 nicht mal geschenkt wieder auf meine GS LC schrauben. Sowohl die Reifen der 13er als auch die der 14er LC (Bj 01/14) hatten dieses fürchterliche Gepfeife zwischen 80 ubd 110 km/h. Dabei sollten die A3 Ende 2013 überarbeitet worden sein....

    Fahr z.Zt. den TN, der ist sicher nicht schlechter und sehr leise. Der nächste könnte ein Dunlop RS2 werden.

  9. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.525

    Standard

    #19
    Ist doch super. In Norwegen darf man nur 80 fahren. Zumindest da, wo ich hin will.

    Fährst Du auch 'leichtes Offroad'?

  10. Registriert seit
    10.11.2013
    Beiträge
    44

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von oerst Beitrag anzeigen
    Ist doch super. In Norwegen darf man nur 80 fahren. Zumindest da, wo ich hin will.

    Fährst Du auch 'leichtes Offroad'?
    Gibt auch AB mit 90, 100 und 110 :-)


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.08.2013, 14:44
  2. Halter für Navi oberhalb Instrumente, welcher ist zu empfehlen?
    Von Itzak im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 14.06.2013, 13:53
  3. Welche Komplettanlage ist zu empfehlen?
    Von Blubber im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.03.2011, 07:28
  4. Zumo660 mit Montage an GS - Wer ist zu empfehlen ?
    Von MucMan40 im Forum Navigation
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.08.2010, 19:24
  5. Welcher Batterie ist zu empfehlen?
    Von Piperjoe im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.11.2009, 06:10