Seite 3 von 12 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 114

Tanken

Erstellt von Hubraum, 15.04.2015, 21:37 Uhr · 113 Antworten · 16.773 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.528

    Standard

    #21
    In Frankreich ist Super auch nicht gleich Super, deswegen habe ich ja aufs Ausland hingewiesen. Unterschiedliche Kraftstoffqualitäten gibt es immer und in jedem Bereich. Mein Auto (Landrover Freelander2) verlangt auch nach der Edelbrühe von Aral, wohingegen der PumpeDüse Bora meiner Frau klaglos und ohne Verbrauchsänderung auch die billigsten Plörren kann. Beim kleinen Lord macht das fast nen dreiviertel Liter aus.
    Ging ja aber mal ursprünglich um den Boxer und da kann man eigentlich recht einfach in der Bedienungsanleitung für das jeweilige Modell nachsehen. Die gibts, falls man die nicht mehr findet, auch online auf bmw-motorrad.de - Services - Service und Technik - Betriebsanleitungen. Da steht dann auch die erforderliche Oktanzahl dabei.

  2. Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    1.543

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von voyager Beitrag anzeigen
    Meine TÜ klingelt mit italienischem Super schon bei Halbgas erbärmlich,soviel zum Thema flächendeckend in Europa,selbst bei Superplus von der Realtanke höre ich leichtes Klingeln unter Vollast.Ganz weg ist das nur mit Ultimate 102 oder Markensuperplus etc......
    Das ging mir die letzten Jahre in Schottland auch so. Das Super war voll die Klingelbrühe und Super plus nicht zu bekommen. Da hilft nur Gas zu und die Landschaft genießen!

  3. Registriert seit
    05.03.2008
    Beiträge
    251

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    Die luftgekühlte hat nen Klopfsensor (habsch doch geschriem) und passt die Zündung an. Je später, desto bums! Der Motor der TÜ ist auf 98 Oktan ausgelegt, nimmste dünnere Plörre, wird früher gezündet und das kostet Leistung. Also sind die BMW-Ingenieure voll auf meiner Welle. Die LC ist auf 95 ausgelegt und hat ab dieser ROZ vollen Schub.
    Da verwechselst Du was. Höheroktaniges Benzin kann früher gezündet werden. Je höher der Motor dreht, desto früher muss gezündet werden. Zum Starten Spätzündung (so bei oder kurz vor OT, bei höheren Drehzahlen wird dann früher gezündet damit die Verbrennung Zeit hat bei OT den Maximaldruck aufzubauen.
    Das bedeutet aber jetzt nicht, dass hochoktaniger Sprit (100 oder mehr) in Motoren die nicht dafür ausgelegt sind, was bringt.
    Wenn ein Motor für z.B. 95 Oktan ausgelegt ist und mechanisch in Ordnung ist, bringt 100 Oktan Sprit gar nichts. Eventuell, wegen des besseren Heizwertes, einen etwas niedrigeren Verbrauch.

  4. Registriert seit
    12.03.2015
    Beiträge
    24

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von wasser-bmw Beitrag anzeigen
    Schon mal ein Gutmann probiert ?
    Auch ned schlecht aber doch kein Franzi

    Ich bin mir sicher das wir in Deutschland auch nicht gerade das beste Benzin haben. Da mischt unser Finanzgeiler Staat zu viel. Wenn ich mit meiner Fireblade nach Kroatien auf die Rennbahn gefahren bin, habe ich immer kurz vor Grobnik zwei Kanister voll mit feinstem Benzin gemacht und die Fireblade ging ab wie Schmitz Katze.

    Auch mein Trapo erreichte mit Kroatischen Diesel fast 100KM mehr Reichweite. Was ich einer besseren Kraftstoffqualität zuschreibe.

    Gruß H.

  5. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Hubraum Beitrag anzeigen
    Ich bin mir sicher das wir in Deutschland auch nicht gerade das beste Benzin haben. Da mischt unser Finanzgeiler Staat zu viel.
    Ja, schon klar. Was mischt der pöse Staat denn da alles rein? Luft? Sinnesvernebler für braves Steuern zahlen?

  6. Registriert seit
    08.05.2014
    Beiträge
    122

    Standard

    #26
    Hallo,

    höheroktaniger Sprit hat einen etwas niedrigeren Heizwert und somit würde die Leistung bei gleichen Einstellungen von Zündkennfeld und Einspritzmapping sogar marginal sinken.

    Statt den teuren SuperPlus Sprit zu tanken macht es viel mehr Sinn E10 zu tanken. Der hat zwar einen niedrigeren Heizwert, sodass man Leistung verliert, aber durch das Ethanol (Biosprit=Alkohol=Spiritus) sinkt die Brennraumtemperatur, da das Ethanol durch die Verdampfung dem Gemisch Wärme entzieht. Dadurch sinkt die Gefahr der Selbstentzündung (Klingeln) genau so gut wie durch 100/98 Oktan Sprit. Ausserdem läuft der Motor im unteren Drehzahlbereich wesentlich besser, da hochoktaniges Benzin schlechter entflammbar ist.

    Da unsere LC keine Klopfsensoren mehr hat kann sich der Motor nicht auf die unterschiedlichen Oktanzahlen einstellen.
    Ich habe mit E10 sehr gute Erfahrungen bei meiner Buell und meiner MT-01 gemacht, speziell bei heißen Außentemperaturen.

    Der viel gescholtene Biosprit hat durchaus nicht nur Nachteile. Man muss allerdings auf ca. 4 PS (3%) verzichten.

    Viele Grüße

    Olaf

  7. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.525

    Standard

    #27
    Hat hier noch jemand gegoogelt?....

  8. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.528

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von horex Beitrag anzeigen
    Da verwechselst Du was. Höheroktaniges Benzin kann früher gezündet werden. Je höher der Motor dreht, desto früher muss gezündet werden. Zum Starten Spätzündung (so bei oder kurz vor OT, bei höheren Drehzahlen wird dann früher gezündet damit die Verbrennung Zeit hat bei OT den Maximaldruck aufzubauen.
    Das bedeutet aber jetzt nicht, dass hochoktaniger Sprit (100 oder mehr) in Motoren die nicht dafür ausgelegt sind, was bringt.
    Wenn ein Motor für z.B. 95 Oktan ausgelegt ist und mechanisch in Ordnung ist, bringt 100 Oktan Sprit gar nichts. Eventuell, wegen des besseren Heizwertes, einen etwas niedrigeren Verbrauch.
    Ich verwechsele da überhaupt nichts. Du sprichst vom grundsätzlichen Zündzeitpunkt, also davon, worauf der Motor ausgelegt ist.

    Ich spreche vom Klopfsensor. Wenn das Luft-/Kraftstoffgemisch, weil es niederoktaniger ist als vom Motorenkonstrukteur vorgesehen oder berechnet, sich unkontrolliert von selbst entzündet, kommt es zum klopfen. Das hört der Klopfsensor und passt den Zündzeitpunkt an.

  9. Registriert seit
    12.03.2015
    Beiträge
    24

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Ja, schon klar. Was mischt der pöse Staat denn da alles rein? Luft? Sinnesvernebler für braves Steuern zahlen?
    Als der E10 Sprit damals kam wollte ihn auch keiner haben. Und keiner wusste was jetzt überhaupt Sache ist. Das da das Vertrauen etwas darunter leidet ist meiner Meinung nach nur Verständlich.

    Nur gut das wir nicht alles wissen, und somit Zeit für Spekulationen haben.

    Ist ja auch nur meine Meinung, also nicht pöse sein

    Gruas H.

  10. 005LzI Gast

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von CB-Olaf Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Man muss allerdings auf ca. 4 PS (3%) verzichten.

    Viele Grüße

    Olaf
    Na ja, ich glaub also nicht, dass ich auf, aber auch nur ein PS, zu verzichten habe.


 
Seite 3 von 12 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ADV tanken...
    Von Psycho im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.03.2008, 13:05
  2. Tanken macht Spaß
    Von coufi im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.12.2007, 11:22
  3. Schock beim Tanken.........................
    Von GS Jupp im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.12.2007, 16:46
  4. Tanken
    Von enigma0307 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.08.2007, 09:33
  5. Tanken mit der BMW R 80 G/S!
    Von M.W.D1 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.05.2005, 16:21