Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Tausch des Kupplungsdruckzylinders : positive Erfahrung !!

Erstellt von Chris1965, 09.08.2014, 00:49 Uhr · 15 Antworten · 3.185 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.08.2013
    Beiträge
    68

    Standard

    #11
    Hallo!

    auch meine GS bekam vom Andreas (Baden bei Wien) den Austauschteil gespendet, aber wirklich gebessert hat sich nichts. Zumindest bin ich jetzt damit schon ein paar tausend Kilometer unterwegs und stelle eher fest, mit der Dauer wird das Getriebe immer mieser. Als es letztes Jahr neu war, hatte ich lediglich mit dem 1. Gang ein KTM Gefühl, jetzt ist es - Drehzahl abhängig - wesentlich schlechter.

    Lg Hans

  2. Registriert seit
    09.06.2012
    Beiträge
    671

    Standard

    #12
    ES gibt bei den Getrieben offenbar eine große Streuung, ....einige sind (fast) ok,....andere voll für den A......- leider

  3. Registriert seit
    05.10.2013
    Beiträge
    19

    Standard

    #13
    Habe meine LC im Februar 2014 bekommen. Bezüglich Schalten bin ich echt frustriert. Rauf und runter vom 1. bis zum 3. ist schlicht und ergreifend eine Zumutung. Da haut es Dir teilweise den Fuss vom Hebel, vor allem bei vollem Gepäck mit. 3 Koffern. Im Herbst soll ich einen neuen Lamellensatz bekommen. Ist mir aber inzwischen egal :-(

  4. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #14
    Tipp: den größeren Schalthebel von SW-Motech montieren. Der zwar nicht ganz billig, aber auch noch in der Länge verstellbar.

    CU
    Jonni

  5. Registriert seit
    20.03.2006
    Beiträge
    1.007

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von ZIOCAN Beitrag anzeigen
    Habe meine LC im Februar 2014 bekommen. Bezüglich Schalten bin ich echt frustriert. Rauf und runter vom 1. bis zum 3. ist schlicht und ergreifend eine Zumutung. Da haut es Dir teilweise den Fuss vom Hebel, vor allem bei vollem Gepäck mit. 3 Koffern. Im Herbst soll ich einen neuen Lamellensatz bekommen. Ist mir aber inzwischen egal :-(
    Neuer Lamellensatz hat bei meiner 13er LC garnichts gebracht. Im Gegenteil, hatte das Gefühl, dass das Schalten noch rauher wurde. Es gibt ja einige die behaupten, dass nach 10.000 km "Einfahren" das Getriebe besser schaltbar wird. Könnt mir vorstellen, dass da der Tausch des Lamellenpakets kontraproduktiv sein könnte......

  6. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von oerst Beitrag anzeigen
    Ich denke, das wirklich wichtige an dem Post war: ich habe schon 30000 voll....
    Bei keinem anderen Motorrad währe es erstaunlich, 30.000 km ohne Motorschaden zu schaffen. Die Fahrer anderer Motorräder würden jedoch kotzen, wenn sie alle 30.000 km nen neuen Kupplungszylinder inklusive der teuren Montage bräuchten. Hier ist man froh, wenns nichts schlimmeres ist


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.05.2013, 22:37
  2. Tausch des Lichtmaschinen-Riemen bei 40.000 km oder 60.000 km Inspektion?
    Von huftier im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.03.2011, 11:13
  3. Position des Navi`s
    Von bernyman im Forum Navigation
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.08.2008, 19:33
  4. Erfahrung mit BMW Jacken Savanna2 oder Ralley 2?
    Von piet855 im Forum Bekleidung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.04.2007, 07:46
  5. Tausche: GS Adventure Schnabel
    Von bigagsl im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.02.2005, 14:29