Seite 12 von 17 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 169

Tausch GS LC 03/13 gegen LC 2016 wegen Tieferlegung

Erstellt von ostfriesenbandit, 19.08.2015, 16:09 Uhr · 168 Antworten · 19.917 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard

    Zitat Zitat von Kuh3 Beitrag anzeigen
    Es gibt keinen Grund warum die GS/ADV so hoch sein muß. Die ganze Diskussion bzgl. Bodenfreiheit ist Nonsense. Wäre das ein Sicherheitsproblem und sie würde mehr und öfter aufsetzen, würde BMW sicherlich offiziell keine tiefergelegte GS anbieten.

    Sei mir nicht böse, aber ein bescheuerteres Argument habe ich hier noch nicht gelesen. Ich würde das rumdrehen und sage, dass es keinen Grund gibt, dass sich Zwerge ein GS oder eine GSA kaufen. Es gibt so viele schöne und niedrige Motorräder auf dem Markt. Ich bin 1,90 und die GS oder die GSA kann ich zumindest fahren.Die Sitzhöhe ist genau perfekt. Auf einer R1200R oder ähnlichem kann ich nicht normal sitzen. Für Leute im die 1,70 aber wie gemacht. Ist doch super. Zudem sitzen kleine Leute mit diesen super niedrigen Sitzbänken und dem dann sehr hohen Lenker da drauf wie mit einem Apehanger. Sieht bisschen doof aus mit den Händen neben den Ohren Wobei das kein Argument sein sollte

    Zudem setzt eine tiefergelegte GS beim sportlichen Fahren einfach deutlich früh auf. Das einfachste Physik. wie weiter am Anfang schon mal beschrieben

    Wenn dir die GS zu hoch ist, dann kauf dir ein anderen Motorrad. Das ist doch ganz einfach

  2. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.799

    Standard

    immer wieder erlebte ich es in der großen Gruppe in den Bergen, dass Leute die die Maschine und deren Größe nicht beherrschen das Ding auf die Seite legen beim Absteigen umkippen, Handhebel abreißen und solche für alle peinliche Dinge, statt sich ein für Sie passendes Gerät zuzulegen . Jeder kauft sich Kleidung Ski usw in der für ihn passenden Größe.
    Nur beim Auto und Motorrad muss man das scheinbar nicht. Statussymbol oder warum sonst.
    Ein Kleiner mit einer 690 er Duke ist uns mit den großen Hubräumen und Gewichten in den Bergen locker vorgefahren. Auch wenn er mal öfter tanken musste..nicht mehr verbrauchte. Weniger ist manchmal mehr.
    Ich kauf mir doch auch keinen Schuh der mir nicht passt.
    Ausnahmen gibt es immer wieder wie Rahier von der Paris Dakar, der beim Anfahren auf der linken Fußraste stehend, dann vor dem ersten Gangwechsel das andere Bein drüberschwang..üben üben..
    Und klar kann man eine abgespeckte Bank draufmachen von mir aus auch kürzere Federbeine dranschrauben, aber dann ist es halt auch schlechter. Sowohl von der Bodenfreiheit als auch Sitzkomfort.. Im Gelände taugt ein 230 KG Gerät eh nix..
    Da kann man sich gleich was gescheit leichtes kaufen. GS steht für G emütlich S itzen. hat für mich mit Gelände und erst recht Sport recht wenig zu tun. da ist mindestens ein zwei Zentner zuviel.

  3. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.989

    Standard

    Ich kann auch nicht nachvollziehen, warum sich Zwergerln von 1,70 unbedingt eine Adventure gönnen müssen, wo sie im Stehen kaum über die Sitzbank schauen können.

    Ich fahre auch keine Honda Monkey...aus gutem Grund. (bei 198 cm ist es da ein wenig eng)

    Dieses ganz tieferlegen von hochbeinigen Enduros + niedrige Sitzbänke usw. kommt mir mindestens so affig vor wie der Drang der Deutschen (eigentlich weltweit) nach SUV´s.

    Haben wollen, obwohl völlig sinnfrei (fährt hier wer durchs Outback??) bzw. ökologisch/ökonomisch schädlich. Dafür haben wir aktuell die nächste Klimakonferenz, aber gekauft werden nachher die Sprit- und Dreckschleudern, Prost Mahlzeit!

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    Zitat Zitat von teileklaus Beitrag anzeigen
    immer wieder erlebte ich es in der großen Gruppe in den Bergen, dass Leute die die Maschine und deren Größe nicht beherrschen
    ...ist das selbe, wie bei den Autos (und auch anderen Dingen)...

    Ich seh das immer wenn mit den SUVs durch die Stadt gefahren wird - schrecklich.

    Oder wenn hochmotorosierte Gefährte (egal ob Moped oder Dose) vor dir rumeiern, keine Kurven fahren können und höchstens zum auf der Geraden aufziehen fãhig sind, wenn du mit einem ps-technisch unterlegenen Gefährt unterwegs bist.

    Als Smart-Fahrer könnte man jeden Tag eine Geschichte darüber erzählen

    Auch seh seh ich die GS nicht in erster Linie als Geländemaschine - eher als Machtnochsoschlechtestrassennixausmaschinemitderma nauchmalgutschotternkann-Maschine...

    PS: Jeder soll sich sein gewünschtes Moped so richten, wie er es haben mag - nur sich über das Grundkonzept (lange Federwege zB) bei der GS beschweren, macht für mich keinen Sinn...

  5. Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    2.046

    Standard

    Muss meinen Vorrednern zustimmen, wenn ich nicht 1,93m groß wäre, wären mir damals alle möglichen anderen Moppeds eingefallen, anstatt mit 25 ne GS anzuschaffen.

    Würde gerne Naked Bikes fahren, aber nicht mit den langen Haxen.

  6. Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.850

    Standard

    Naha es gibt auch andere Enduros als die GS. Erstmal ohne Elektronik fahren lernen. Im Rentenalter ist es frue genug, seine Fahrfehler von Elektronik ausbuegeln zu lassen!

  7. Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    1.414

    Standard

    hast du den richtigen Thread mit Deiner Antwort erwischt?

    kann da jetzt überhaupt keinen Zusammenhang zum Thema oder den vorherigen Antworten erkennen

  8. Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    2.046

    Standard

    Ich wollte länger als 1,5 Stunden schmerzfrei (Kniewinkel) fahren können und wenn ich schon ein neues Mopped kaufe wenigstens ABS haben.
    Kannst ja mal ein paar Alternativen anno 2006 nennen.

  9. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.313

    Standard

    Zitat Zitat von ta-rider Beitrag anzeigen
    Naha es gibt auch andere Enduros als die GS. Erstmal ohne Elektronik fahren lernen. Im Rentenalter ist es frue genug, seine Fahrfehler von Elektronik ausbuegeln zu lassen!
    Ich lerne seit 24 Jahren auf einer GS ohne Elektronik...

  10. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.266

    Standard

    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    so affig vor wie der Drang der Deutschen (eigentlich weltweit) nach SUV´s.

    Haben wollen, obwohl völlig sinnfrei (fährt hier wer durchs Outback??) bzw. ökologisch/ökonomisch schädlich. Dafür haben wir aktuell die nächste Klimakonferenz, aber gekauft werden nachher die Sprit- und Dreckschleudern, Prost Mahlzeit!
    Hallo
    so argumentieren die Ahnungslosen.
    Die meisten dieser Autos haben gar keinen Allradantrieb, keine Untersetzung, keine Differenzialsperre.
    Die Leute wollen ein Auto haben wo man bequem ein- aussteigen und sitzen kann.
    Und da sowas eher selten angeboten wird Golf+ greift man auf diese Autos zurück.
    Und Spritverbrauch "am Arsch", wo kann man noch schnell fahren damit die Stirnfläche negativ wirkt.
    Aber Öko_Bio_Scheissdrauf halten immer als Totschlagargumente her. Bei den Affigen.
    Schönen Tag noch


 
Seite 12 von 17 ErsteErste ... 21011121314 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tausche Tausche von K50 LC Weißen Lacksatz gegen Roten
    Von schmitz katze im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.02.2015, 09:24
  2. ERLEDIGT R 1200 GS-LC Lacksatz weiss gegen rot
    Von Reimo im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.08.2014, 11:56
  3. Tausche R 1200 GS LC Lacksatz grau gegen rot
    Von TB_R1200GS im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.05.2014, 08:30
  4. Biete Sonstiges Schwarze Scheibe MRA GS 1200 LC BJ. 13/14 1 Stunde gefahren, wie neu 55.- incl. Vers
    Von Bremsbacke im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.04.2014, 18:50
  5. Tausche GS 1200 gegen Harley (gesucht)
    Von puberter im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.02.2011, 20:54