Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 104

Teilintegralbremssystem

Erstellt von moldo29, 10.09.2013, 14:39 Uhr · 103 Antworten · 7.081 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.07.2013
    Beiträge
    4.362

    Standard

    #11
    Kundenstreuung

  2. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.709

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von moldo29 Beitrag anzeigen
    Der Fehler hat erst einmal nichts mit dem Abschalten zu tun. Ich mag das Teilintegral nur nicht allzu sehr.
    Du hattest das als Argument gegen das Teilintegral ins Spiel gebracht.

  3. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.520

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von moldo29 Beitrag anzeigen
    ... Wenn dann noch zusätzlich auf das Bremspedal getreten wird ist mir das Hinterrad schon öfters gestanden.

    Gruß Mike
    Hi Mike, zurück zum Thema: ich vermute, da wirst Du Dir einen anderen Fahrstil angewöhnen müssen und das zusätzliche Bremspedaltreten vermeiden müssen... bzw. vorher schon soweit runter bremsen, dass in dem Grenzbereich etwas mehr Luft ist...

    Oerst

  4. Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    975

    Standard

    #14
    Moin,

    in richtiger Schräglage hinten bremsen?
    Fahrphysikalisch ist das schon eine Todsünde!
    Gut das Du gefühlte 50 - 80 cm geschrieben hast. Wird noch nicht mal ein Zehntel davon sein.
    Überhaupt, so wie Du die BMW HR Bremse schilderst, hat sie scheinbare keine ABS Regelung.

  5. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.771

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von moldo29 Beitrag anzeigen
    ... Ich hatte in den Dolomiten leider öfters mit der GS den Fall, dass ich in Schräglage hinten etwas nachbremsen musste ...
    moin,

    sehe ich das richtig:
    im vorliegenden fall bremst du vorne und trittst dann zusätzlich hinten aufs pedal?

    nachdem dein "nachbremsen" hinten einen seitlichen ausfallschritt provoziert, wäre es doch auch eine überlegung, stattdessen vorne (und damit an beiden rädern) etwas kräftiger zu bremsen.
    meiner erfahrung nach wird besonders in kurven der handbremse zu wenig zugetraut.

  6. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #16
    Ist das wieder das typische "Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, liegt es an der Badehose"?

    Grüße
    Steffen

  7. Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    1.525

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Warum sollte man denn in Schräglage bremsen- und erst recht so, dass es zu Rutschern oder zum ABS-Einsatz kommt?

    Grüße
    Steffen
    ...z.B. wennst wie ich in den Dolos ab und an mal viel zu schnell bist, mit einer normalen Kurve rechnest und das gute Straßenstück (Kurve unübersichtlich) dann aber doch zuzieht wie eine Kehre.

    Kann mir schon vorstellen, dass einige dies nicht kennen. Ich bewege die Kuh teils schon mal wie ein Rennpferd. Zumindest wenn ich mal für einige Kilometer Lust drauf habe. Auch auf Strecken die ich nicht im Schlaf kenne. Und genau dann kommt das ab und an mal vor.

  8. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.520

    Standard

    #18
    @Mike: hast Du original Bremsbeläge drauf? Die Hinterradbremse hat im original organische Beläge. Wenn jemand auf die Idee kommt, da Sinter einzusetzen, greift die anders (sollte natürlich keine Auswirkung auf das ABS haben) und könnte sensibler sein als bei anderen, die mit organischen fahren.

    Oerst

  9. Registriert seit
    19.08.2012
    Beiträge
    1.525

    Standard

    #19
    @oerst:
    ne ne, alles Original!! Sinter hatte ich auf der Duc nachdem die Bremswirkung der Multi hinten bekanntlich sehr zu Wünschen übrig lässt.
    Was ich nicht verstehe ist, dass hier von vielen (ihr seid nicht gemeint oerst oder larsi) in fast jedem Thread nur Müll kommt auf Fragen.

    @zörni oder peco-achim, usw
    Wenn ich das schon wieder lese: "Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, liegt es an der Badehose?" So ein dummes gelaber braucht kein Mensch!!

    Mein Fahrstil ist eben viel mit der Hinterradbremse zu machen. Wenn das natürlich eine Todsünde ist wie peco-achim schreibt dann fahre ich schon immer falsch. Verwunderlich, das mich weder beim Schräglagenträining, oder bei Renntrainings jemand darauf hingewiesen hat. Naja, die Trainer waren wohl zu unerfahren. Schade..... Aber jetzt hab ich das ja Gott sei Dank gesagt bekommen.

  10. Registriert seit
    22.07.2013
    Beiträge
    7.520

    Standard

    #20
    So lange es gut geht.... Ich hab immer beigebracht bekommen, die HR Bremse nur in Spitzkehren zu nutzen.
    Komme aber vom CBS von Honda, da ist es anders herum wie bei BMW.
    Ich habe da sehr viel mit dem Fuß gebremst, weil dann vorne mitgebremst wurde und ich eine Wirkung hatte, wie auch ein Aufstellmoment.
    Mittlerweile habe ich mir angewöhnt, den rechten Fuß gar nicht mehr zu nutzen.


 
Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte